24. Apr 2016 | 20.44 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

30. Apr 2016 | 11.52 Uhr | 0 Kommentare

Apple Support Webseite erhält neues Design

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzelnen Seiten besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet. Nun hat der Hersteller das „klare“ Design auch seiner Support-Webseite verpasst, so dass diese deutlich aufgeräumter wirkt. Gleichzeitig bietet der Support-Bereich auch ein responsive-Design, damit die Webseite auch auf mobilen Geräten besser zur Geltung kommt. Beim ersten Aufruf der neuen Apple Support-Webseite fallen die Neuerungen direkt ins Auge. Der Anwender wird mit einem „Willkommen beim Apple Support“ begrüßt. Darunter befindet sich eine Suchfunktion, mit der ihr den Support durchforsten könnt. Sobald man einen Suchbegriff eingibt, erhält man Quick Links und Suchvorschläge. Scrollt man ein Stück weit runter, so kann man das Produkt, für das man Hilfe benötigt, auch direkt auswählen. Klickt man z.B. auf die Apple Watch, so erhält man alle gängigen Themen hierzu. Im weiteren Verlauf findet ihr gängige Themen (Apple ID verwalten, iPhone Einführung etc.), die Apple Support Community, Infos zu Garantie und Reparatur, Kontaktmöglichkeiten, Informationen zu Workshops, sowie Hinweise auf Austauschprogramme und Reparaturerweiterung. Der neue Apple Support wirkt in jedem Fall aufgeräumter als bisher. Apple setzt auf große Grafiken und weiße Flächen und stellt das Wesentliche der Webseite in den Fokus. Man findet sich schnell zurecht und gelangt schnell zum Ziel.

26. Apr 2016 | 22.36 Uhr | 0 Kommentare

Apple Q2/2016 Quartalszahlen: 51,2 Millionen verkaufte iPhones, 10,5 Milliarden Dollar Gewinn

Apple Q2/2016 Quartalszahlen bekannt gegeben. Vor ein paar Tagen hatten wir euch bereits auf den heutigen 26. April 2016 hingewiesen. Ursprünglich wollte Apple die Quartalszahlen am gestrigen Montag bekannt geben, aufgrund der Tatsache, dass ein ehemaliges Mitglied des Apple Aufsichtsrates verstoben ist, wurde die Bekanntgabe um einen Tag verschoben.Vor wenigen Minuten hat Apple die Zahlen vorgelegt. Per Pressemitteilung gab Apple die Zahlen für das zweite fiskalische Quartal 2016 und somit für die Monate Januar bis März 2016 bekannt. Das zweite fiskalische Apple Quartal ist gleichzeitig das erste Kalenderquartal 2016. Apple Q2/2016 Quartalszahlen Apple hat die Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben. Nach einem starken Weihnachtsquartal geht es im ersten Quartal eines jeden Jahres immer etwas ruhiger zur Sache. Apple konnte im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 10,5 Milliarden Dollar bei einem Umsatz von 50,6 Milliarden Dollar verzeichnen (1,90 Dollar pro Aktie). Im Q2/2015 waren es 13,6 Milliarden Dollar Gewinn (2,33 Dollar pro Aktie) und 58 Milliarden Dollar Umsatz. Die Marge lag bei 39,4 Prozent (40,8 Prozent im Q2/2015). Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im abgelaufenen Quartal 67 Prozent (Q2/2015: 69 Prozent). Verkaufszahlen: iPhone, iPad und Co.51,2 Millionen iPhones (Q2/2015: 61,2 Millionen iPhones) 10,3 Millionen iPads (Q2/2015: 12,6 Millionen iPads) 4,0 Millionen Macs (Q2/2015: 4,5 Millionen Macs)„In Anbetracht des gesamtwirtschaftlichen Gegenwinds hat unser Team äußerst gut agiert“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir sind mit dem kontinuierlich starken Umsatzwachstum bei den Services sehr zufrieden, dank der unglaublichen Stärke des Apple Ökosystems und unserer wachsenden Basis von über einer Milliarde aktiver Geräte.“ „Wir haben einen starken Cash-Flow aus dem operativen Geschäft in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und 10 Milliarden US-Dollar durch unser Kapitalrückzahlungsprogramm an unsere Aktionäre im Laufe des Quartals zurückgezahlt“, sagt Luca Maestri, CFO von Apple. „Dank der Stärke unserer Finanzergebnisse freuen wir uns heute bekannt zu geben, das Programm auf 250 Milliarden US-Dollar aufzustocken.“ Ausblick Auch auf das laufende Quartal gibt Apple einen Ausblick. Für das dritte fiskalische Quartal 2016 erwartet der Hersteller einen Umsatz zwischen 41 und 43 Milliarden Dollar. Die erwartete Marge liegt zwischen 37,5 und 38 Prozent. Conference Call Ab 23 Uhr wird Apple weitere Zahlen und die wichtigsten Fakten im Rahmen des Conference Calls bekannt geben. Neben Apple CEO Tim Cook wird sich Apples Finanzchef Luca Maestri den Fragen stellen. Die wichtigsten Aussagen des Conference Calls findet ihr morgen früh hier auf Macerkopf.de.

26. Apr 2016 | 19.19 Uhr | 1 Kommentar

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da: Download steht bereit

iOS 9.3.2 Beta 3 ist da. Vor wenigen Minuten hat Apple eine weitere iOS-Beta zum Download bereit gestellt. Damit geht die Testphase in die nächste Runde. Die Intervalle werden jedoch kürzer. Nachdem sich Apple zwischn der Beta 1 und Beta 2 exakt 14 Tage Zeit gelassen hat, liegen zwischen der soeben veröffentlichten iOS 9.3.2 Beta 3 und der Beta 2 nur sechs Tage.iOS 9.3.2 Beta 3 Apple hat soeben den Schalter umgelegt und die iOS 9.3.2 Beta 3 bereit gestellt. Eingetragene Entwickler können die jüngste Beta aus dem Apple Dev Center sowie over-the-air direkt am iPhone, iPad und iPod touch herunterladen. Im März hatte Apple iOS 9.3 mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen zur Verfügung gestellt. Mit iOS 9.3.1 folgte bereits ein Bugfix-Update und nun laufen die Arbeiten an iOS 9.3.2. Da es sich um ein x.x.2 Update handelt, solltet ihr keine zu großen Veränderungen erwarten. Apple wird in erster Linie unter der Haube arbeiten, Fehler beseitigen und die Leistung und Sicherheit verbessern. So kümmert sich Apple unter anderem um ein Game Center Problem. Welche Veränderungen die iOS 9.3.2 Beta 3 im Detail mit sich bringt, ist nicht bekannt. Ein paar wenige Wochen werden bis zur finalen Version noch vergehen. Wir erwarten diese im Mai.

Apple News

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

| 20:44 Uhr | 0 Kommentare

MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren kö

Neue Apple Watch Armbänder: Apple und Coach kooperieren – Vorstellung vermutlich zur WWDC

| 18:41 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet für seine Apple Watch zahlreiche Armbänder an. Erst im Rahmen der März Keynote hat der Hersteller neue Nylonarmbänder vorgestellt und die Farbpalette seiner Sportarmbänder erweitert. Parallel dazu ist Apple mit Hermés eine Kooperation eingegangen und bietet die Apple Watch Hermés sowie spezielle Hermés Armbänder an. In Kürze wird Apple eine weitere Kooperation beka

Apple investierte 2,5 Mrd. Dollar für Forschung und Entwicklung im Q1/2016

| 15:32 Uhr | 0 Kommentare

Apple investiert mehr in Forschung und Entwicklung. Im ersten Quartal 2016 sind die Ausgaben in diese Bereiche auf 2,5 Milliarden Dollar angestiegen, fünf Prozent des Budgets, das Apple zur Verfügung steht. Bisher hatte der Anteil meist um die drei Prozent betragen.Der Konzern war deshalb vereinzelt für seine geringen Aufwendungen in zukünftige Technologien kritisiert worden

Apple Support Webseite erhält neues Design

| 11:52 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat das Design seiner Support-Webseite überarbeitet und gleichzeitig die Art und Weise, wie Anwender mit dem Apple Support in Kontakt treten können vereinfacht. Damit passt Apple die Support Webseite deutlich besser an den Rest von Apple.com an.Neues Design für die Apple Support Webseite In den letzten Jahren hat Apple das Design seiner Webseite überarbeitet, die einzel

Amazon Blitzangebote: 2TB ext. Festplatte, Apple Watch Armbänder, NAS, iPhone 6/6S Cases und mehr

| 10:29 Uhr | 0 Kommentare

Wir nutzen den verhältnismäßig ruhigen Samstag, um einen Blick auf die Amazon Blitzangebote zu werfen. Der Online-Händler nutzt das durchwachsene Wetter, um ein paar heiße Deals in den Mittelpunkt zu rücken. Auf den ersten Blick sind ein paar ziemlich attraktive Angebote dabei. Amazon bedient sich bei seinen Blitzangeboten nahezu am gesamten Produktsortiment und reduziert unter

Phil Schiller erklärt den Plural von Apple Produktnamen

| 9:23 Uhr | 5 Kommentare

Zum Wochenende gibt uns Apple Marketingchef Phil Schiller noch eine kleine Grammatik-Unterrrichtsstunde. So erklärt Schiller auf Twitter, dass es keine Mehrzahl von Apple Produktnamen gebe.iPads Pro? iPad Pros? iPad Pro? Benedict Evans und Michel Gartenberg haben die Diskussion um den korrekten Plural von Apple Produktnamen per Twitter losgetreten. In erste Linie ging es um d

Vodafone: MeinCallYa-App wird zu MeinVodafone

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Mobilfunkprovider bieten für Kunden oftmals eine App an, mit denen diese ihre Verträge verwalten, Tarife einsehen, Rechnungen abrufen, Nutzerdaten abändern können etc. So bietet Vodafone neben der MeinVodafone– auch die MeinCallYa-App an. Hier gibt es allerdings eine Neuerung.MeinCallYa-App wird zu MeinVodafone Die sogenannte Self-Service-App „MeinVodafone“ steht ab sof

Ticker: FBI iPhone-Hack, Carl Icahn und Twitter

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor Wochenende haben wir noch drei kleinere News für euch. Es dreht sich um die Summe, die das FBI für den iPhone-Hack ausgegeben hat, den Milliardär Carl Icahn sowie das Selbstbild von Twitter. Starten wir mit dem FBI iPhone Hack. Es ist noch garnicht so lange her, dass der FBI-Chef James Comey zu verstehen gegeben hat, dass das FBI für den iPhone-Hack mehr Geld ausgegebe

Drake´s neues Album „Views“ jetzt exklusiv bei Apple Music

| 16:13 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieses Monats wurde bekannt, dass das neue Drake Album „Views“ (zuletzt trug das Album noch den Namen „Views from the 6“) exklusiv bei Apple Music erscheinen wird. Als Veröffentlichungsdatum wurde der 29. April 2016 genannt. Ein Blick auf den Kalender zeigt, dass heute der letzte Freitag des Monats ist, und somit das Album ab sofort zur Verfügung steht.Views exklusiv b

Apple will Autokorrektur verbessern

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Autokorrektur. Man liebt sie und man hasst sie. Diejenigen, die regelmäßig mit ihrem iPhone oder iPad Nachrichten sowie Mails schreiben, werden die Autokorrektur kennen. iOS versucht Rechtschreibfehler zu erkennen und diese zu korrigieren. Dies führt jedoch nicht immer zum gewünschten Ergebnis.Apple will Autokorrektur verbessern Unter iOS könnt ihr über Einstellungen -> Al

Weltweite Tablet-Verkäufe sinken – iPad mit 25,9 Prozent Marktanteil

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Ist der Tablet-Hype vorbei? Oder pendeln sich die Tablet-Verkäufe langsam aber sicher auf einem normalen Niveau ein? Wir vermuten, dass sich die Verkäufe einpendeln. Apple ist mit dem iPad nach wie vor Marktführer, verzeichnet jedoch, genau wie viele andere Hersteller auch, rückläufige Verkaufszahlen.iPad mit 25,9 Prozent Marktanteil Vor wenigen Tagen hat Apple seine Quartals

»