24. Jul 2017 | 19.22 Uhr | 0 Kommentare

Apple gibt Beta 4 zu macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 frei

macOS High Sierra Beta 4, watchOS 4 Beta 4 und tvOS 11 Beta 4 sind da. Apple hat vor wenigen Minuten nicht nur die iOS 11 Beta 4 veröffentlicht, sondern noch drei weitere Betas auf den eigenen Servern platziert. Beta 4: macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 Das muntere Testen geht weiter. Im Juni dieses Jahres hatte Apple zur WWDC einen Ausblick auf iOS 11, macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 gegeben und gleichzeitig die Beta-Phase eröffnet. Am heutigen Tag sind wir bei der Beta 4 der jeweiligen Systeme angekommen. Apple arbeitet intensiv seinen vier Betriebssystemen und veröffentlicht regelmäßig neue Betas, damit diese von Entwicklern und Teilnehmern des Apple Beta Programms getestet werden können. Bei macOS High Sierra setzt Apple unter anderem auf das neue APFS Dateisystem, neue Videoformate, Metal 2, Fotos-Verbesserungen und einiges mehr. Hinsichtlich tvOS 11 sind bislang noch nicht so viele Neuerungen bekannt. So könnt ihr unter anderem den Homescreen mehrere AppleTV synchronisieren und auf einen automatischen Dark-Mode setzen. watchOS 4 stellt im Vergleich zu watchOS 3 ein großes Update dar. Apple ist fleißig und verpasst dem System verschiedene Neuerungen. So setzt Apple unter anderem auf Siri-Verbesserungen, Fitness-Erweiterungen, neue Zifferblätter, auf aufgefrischtes Apple Music und einiges mehr. Noch werden rund zwei Monate vergehen, bis Apple die finale Version von macOS High Sierra, watchOS 4 und tvOS 11 sowie iOS 11 veröffentlichen wird. Bis dahin werden wir noch die ein oder andere Beta erleben, mit der Apple auf die finale Version hinarbeitet. Sobald es nennenswerte Verbesserungen im Rahmen der Beta 4 Freigabe gibt, werden wir nachberichten.

24. Jul 2017 | 18.55 Uhr | 3 Kommentare

iOS 11 Beta 4 steht als Download bereit

iOS 11 Beta 4 ist da. Dieses Mal hat sich Apple exakt 14 Tage Zeit gelassen, um nach der Beta 3 nun die Beta 4 von iOS 11 zu veröffentlichen. Damit geht die Testphase zum kommenden großen iOS-Update in die nächste Runde. iOS 11 Beta 4 Apple hat soeben den Schalter umgelegt und vor wenigen Augenblicken die iOS 11 Beta 4 zum Download bereit gestellt. Somit erhalten Entwickler die Möglichkeit, eine neue Vorabversion von iOS 11 auf ihrem iPhone, iPad und den iPod touch zu installieren. Dies geschieht am einfachsten per OTA-Update direkt am iOS-Gerät. Seit der Vorstellung von iOS 11 zur WWDC 2017 im Juni haben wir bereits intensiv über das kommende Update berichtet und euch auf viele kleine und größere Verbesserungen aufmerksam gemacht. Apple passt nicht nur das Design an und optimiert die Benutzerführung, in iOS 11 finden sich auch viele neue Funktionen wieder. Dabei setzt Apple unter anderem auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten, AirPlay 2, und viele neue iPad-Features (Multitasking, Drag and Drop und mehr). Mit der Beta 1 hat Apple die Basis geschaffen und mit der Beta 2 sowie Beta 3 hat Apple das System bereits ein Stück weit optimiert, Fehler beseitigt und weitere Funktionen hinzugefügt. Mit der Beta 4 setzt sich das Ganze nun am heutigen Tag fort. Welche Neuerungen die Beta 4 im Detail mit sich bringt, ist aktuell noch unbekannt. Sobald sich die Neuerungen zeigen, werden wir euch natürlich informieren.

24. Jul 2017 | 18.53 Uhr | 0 Kommentare

Telekom Deal: iPhone 7 (Plus) + BeatsX + 6 Monate Apple Music = 300 Euro sparen

Die Telekom hat einen neuen iPhone 7 (Plus) Deal aufgelegt, der sich in unseren Augen in jedem Fall sehen lassen kann. Entscheidet ihr euch für das iPhone 7 oder iPhone 7 Plus, so erhaltet ihr die BeatsX Kopfhörer kostenlos hinzu. Darüberhinaus bekommt ihr 6 Monate lang Apple Music geschenkt. Das Angebot ist ab sofort buchbar und ihr spart insgesamt 300 Euro. Neuer iPhone 7 Deal der Telekom lässt euch 300 Euro sparen In den letzten Wochen waren die Apple Deals bei der Telekom eher rar gesät. Dies ändert sich erfreulicherweise mit dem heutigen Tag. Der exklusive Deal bei der Telekom besteht aus einem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus, den BeatsX Kopfhörern und 6 Monate Apple Music. Das Ganze wird mit einem der neuen MagentaMobil Tarife kombiniert. MagentaMobil Tarife Entscheidet ihr euch beispielsweise für den MagentaMobil L, so erhaltet ihr eine Telefon- und SMS-Flat, eine Internet-Flat mit 6GB LTE-Highspeed-Volumen, EU-Roaming und eine HotSpot-Flat. In diesem Tarif zahlt ihr während des Aktionszeitraums nur 99,95 Euro anstatt 249,95 Euro für das iPhone 7. Für das iPhone 7 Plus werden im MagentaMobil L nur 149,95 Euro anstatt 299,95 Euro fällig. StreamOn als Highlight Zu den aktuellen Telekom Tarifen könnt ihr die StreamOn Option kostenlos hinzubuchen. Die StreamOn Option ermöglicht es euch, unterwegs zahlreiche Audio und Video Apps zu nutzen, ohne dass der Verbrauch auf euer Datenvolumen angerechnet wird. Beim MagentaMobil L sind zahlreiche Audio- und Video-Apps inkludiert (z.B. Apple Music, Amazon Prime, Netflix, YouTube, Sky, Zattoo und viele mehr. Hier geht es zum iPhone 7 Deal bei der Telekom Deal

19. Jul 2017 | 19.19 Uhr | 5 Kommentare

Apple veröffentlicht macOS 10.12.6, tvOS 10.2.2 und watchOS 3.2.3

macOS 10.12.6, tvOS 10.2.2 und watchOS 3.2.3 sind da. Apple hat soeben nicht nur die finale Version von iOS 10.3.3 veröffentlicht, sondern auch für dem Mac, AppleTV und Apple Watch ein neues Software-Update bereit gestellt. macOS 10.12.6, tvOS 10.2.2 und watchOS 3.2.3 stehen bereit Vor wenigen Minuten und im Gleichschritt mit iOS 10.3.3 hat Apple soeben macOS 10.12.6, tvOS 10.2.2 und watchOS 3.2.3 als Downlaod bereit gestellt. Somit können Besitzer eines Macs, einer Apple Watch und AppleTV ein neues Update herunterladen. Mit den genannten Updates werdet ihr auf euren Geräten keine riesigen Sprünge erleben. Apple hat ausschließlich unter der Haube gearbeitet, Bugs beseitigt sowie an der Leistung und Stabilität des Systems gearbeitet. Exemplarisch heißt es in den Release-Notes zu macOS Sierra 10.12.6 Das macOS Sierra 10.12.6 Update verbessert die Sicherheit, Stabilität und Kompatibilität deines Mac. Neue Funktionen haben wir während der Beta-Phase nicht zu Gesicht bekommen. Diese wird sich Apple für die kommenden großen Updates aufsparen. Anfang dieses Monats hatte Apple unter anderem macOS High Sierra, tvOS 11 und watchOS 4 präsentiert und eine Beta-Phase gestartet. Die großen Updates werden allerdings erst im Herbst veröffentlicht.

19. Jul 2017 | 18.57 Uhr | 12 Kommentare

iOS 10.3.3 ist da

iOS 10.3.3 steht als Download bereit. Nach einer mehrwöchigen Beta-Phase hat Apple soeben ein weiteres iOS-Update für das iPhone, das iPad und den iPod touch zur Verfügung gestellt. iOS 10.3.3 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die iOS 10.3.3 als Download bereit gestellt. Somit könnt ihr ein neues Update für euer iOS-Gerät herunterladen. Am einfachsten erfolgen der Download und die Installation direkt über das Gerät. Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate. Wir möchten euch garnicht lange auf die Folter spannen. Die Neuerungen rund um iOS 10.3.3 halten sich im Zaum. Apple hat in erster Linie unter der Haube gearbeitet, Fehler beseitigt und die Leistung und Stabilität des Systems verbessert. Neue Funktionen solltet ihr nicht erwarten. Die einzige Neuerung, die wir im Rahmen der Beta-Phase entdeckt haben, sind neue Hintergrundbilder für das 12,9 Zoll iPad Pro. In den Release-Notes heißt es schlicht iOS 10.3.3 enthält Fehlerbehebungen und verbessert die Sicherheit deines iPhone und iPad. Parallel zu iOS 10 arbeitet Apple bereits an iOS 11. iOS 11 wurde Anfang Juni vorgestellt und seitdem hat Apple bereits drei Betaversionen veröffentlicht. Bei iOS 10 wird sich Apple mit Neuerungen zurückhalten. Alle größeren Veränderungen werden in iOS 11 einfließen.

Apple News

Vodafone: Halbes Gigabit im Kabel jetzt in 100 Städten

| 22:34 Uhr | 0 Kommentare

Keine drei Wochen ist es her, dass Vodafone eine Geschwindigkeit von 500MBit/s im Kabelnetz angekündigt und in den ersten Städten eingeführt hat. Ab sofort ist das halbe Gigabit in 100 Städten verfügbar. Hier gibt es alle Infos. Vodafone: in 100 Städten mit einem halben Gigabit im Kabel surfen Bei Vodafone läuft alles unter dem Motto „Giga“. Das Unternehmen arbeitet daran, sow

Apple Watch 3 vermutlich ab Herbst 2017 – Fertiger Quanta erwartet Umsatzsprung

| 21:44 Uhr | 1 Kommentar

Die Original Apple Watch wurde im September 2014 vorgestellt. Anschließend dauert es noch bis zum Frühjahr 2015, bis diese in den Verkaufsregalen stand. Anschließend vergingen rund 1,5 Jahre bis Apple die Apple Watch Series 1 und Apple Watch Series 2 vorgestellt und auf den Markt gebracht hat. Nun gibt es Gerüchte, dass die Apple Watch 3 bzw. Series 3 im Herbst 2017 erscheint.

USB 3.2 kommt – Adobe Flash geht

| 21:07 Uhr | 0 Kommentare

Einer kommt, einer geht. Unter diesem Motto haben wir zwei kurze Meldungen für euch. Auf der einen Seite hat sich die USB 3.0 Promoter Group auf die Spezifikationen von USB 3.2 festgelegt und auf der anderen Seite hat Adobe das endgültige Ende von Flash verkündet. USB 3.2 Spezifikationen festgelegt Wie BusinessWire berichtet, hat die USB 3.0 Promoter Group die ersten Spezifika

Neue Mac-Malware entdeckt – verschafft sich Zugang zur FaceTime-Kamera

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Man darf nicht so naiv sein und glauben, dass ein Betriebssystem sicher ist. Weder von Apple noch von irgendeinem anderen Anbieter. Allerdings ist Malware auf dem Mac deutlich seltener anzutreffen, als Malware beim PC. Bei Bekanntwerden von neuer Malware stellt Apple in der Regel zeitnah Sicherheitsupdates zur Verfügung. Erst vor wenigen Tagen stopfte der iPhone-Hersteller vers

13 Zoll MacBook Air nur 879 Euro

| 19:37 Uhr | 0 Kommentare

13 Zoll MacBook Air billiger kaufen. Bei Cyberport gibt es das 13 Zoll MacBook Air derzeit zum „Schnäppchenpreis“ von nur 879 Euro. Solltet ihr derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken und gefällt euch das MacBook Air, so werft einen Blick beim Cybersale von Cyberport vorbei. Cybersale: 13 MacBook Air nur 879 Euro Das MacBook Air ist in unseren Augen nach wie vor ein

iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11: Public Beta 3 ist da

| 19:07 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben die Public Beta 3 zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 veröffentlicht. Damit können auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die jeweils aktuelle Beta ausgiebig testen. Public Beta 3: iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 Vor wenigen Augenblicken hat Appel den Schalter umgelegt und die dritte öffentliche Beta zu iOS 11, macOS High Sierra und tvOS 11 zum Down

Steuernachzahlung: Apple sucht Verwalter für 13 Milliarden Euro

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Es ist schon fast ein Jahr vergangen, nachdem Apple und die EU-Kommission aneinander geraten sind. Eine Rekordsteuernachzahlung in Höhe von 13 Milliarden Euro war das Resultat von unrechtmäßig erhaltenen Steuervorteilen, die Apple von Irland erhalten hatte. Nun sucht man nach einem Fondsverwalter, der die 13 Milliarden Euro verwahren soll. 13 Milliarden Euro werden zunächst ge

Am 01. August erhalten wir Hinweise auf den iPhone 8 Verkaufsstart

| 16:33 Uhr | 1 Kommentar

Dieser Tage wird nicht nur über das Design und den Funktionsumfang des iPhone 8 spekuliert, es dreht sich auch alles um den möglichen Präsentationstermin sowie den Verkaufsstart. Am 01. August werden wir Hinweise darauf erhalten, ob das iPhone 8 noch im September in den Handel gelangt. iPhone 8: Verkaufsstart im September oder Oktober? Apple ist als börsennotiertes Unternehmen

iRobot: Roomba will Wohnungspläne von Nutzern an Apple und Co. verkaufen

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Nutzerdaten sind wertvoll, dass weiß auch iRobot CEO Colin Angle und spricht in einem Interview mit Reuters über den Verkauf von Kundendaten. Gemeint sind die von den Roomba-Staubsaugerrobotern erstellen Raumpläne der Kundenwohnungen. An diesen Daten könnten laut dem CEO Apple, Google und Amazon ein besonderes Interesse haben. Wenn der Staubsauger die Wohnung scannt Das Untern

Apple ersetzt defekte MacBook Pro 2012/2013 teilweise durch neuere Modelle

| 14:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple sieht sich dieser Tage mit Lieferengpässen bei älteren MacBook Pro Modelle konfrontiert, so dass der Hersteller dazu übergegangen ist, in Einzelfällen Geräte, die zum Beispiel den Austausch des Akkus erfordern, durch neuere zu ersetzen. Konkret geht es dabei um Retina-Modelle aus den Jahren 2012 und 2013. Apple ersetzt defekte MacBook Pro 2012/2013 teilweise durch neuere

»