Apple Rückblick 43 / 2010: iPhone 4, Vodafone, O2, Office 2011, MacBook Air, iPad, iPhone 4 weiß, iPhone ohne Vertrag

31. Okt 2010 | 9:25 Uhr | 0 Kommentare

iphone4_2
Eine stark iPhone 4 geprägte Apple Woche liegt hinter uns. Am Mittwoch endete nach knapp dreijähriger Exklusivität der Telekom das iPhone Monopol in Deutschland. Vodafone und O2 sind nun mit an Bord, beide Unternehmen bieten seit Mitte der Woche das iPhone 4 und das iPhone 3GS mit verschiedenen Tarifen an. Während Vodafone bereits mitten in der Nacht die Bestellseite freischaltete, begann O2 gegen 10 Uhr mit der Online-Bestellannahme. Während Vodafone das iPhone nur mit Vertrag und Netlock anbietet, können Kunden von O2 das iPhone ohne Vertrag und ohne Sim-Lock erwerben. Der Verkaufsstart bei beiden Unternehmen lief grundsätzlich problemlos. Serverüberlastungen (O2) und der Ausfall der VoiceMailbox (Vodafone) waren kurz zu beobachten.

In der kommenden Woche greift die Deutsche Telekom mit ihren neuen Complete Mobil Tarifen in das Geschehen ein. Eine weitere iPhone Neuerung blickte bereits am Dienstag durch. Im Apple Online Store tauchten erste Banner auf, wonach Apple augenscheinlich in Kürze das iPhone ohne Vertrag (ohne Sim-Lock, neverlocked) anbieten wird. Die offizielle Bestätigung folgte am Mittwoch. Für 519 Euro (iPhone 3GS 8GB), 629 Euro (iPhone 4 16GB) und 739 Euro (iPhone 4 32GB) ist das Gerät zu haben.

Nicht ganz so erfreuliche Nachrichten sind vom iPhone 4 weiß zu vernehmen. Erst glaubten Kunden, der Verkauf könnte bald losgehen, dann folgte die Verschiebung auf Frühjahr 2011 und kurze Zeit später tauchten massive Gerüchte auf, wonach Apple das weiße Modell komplett einstampfen und eine weiße Variante erst wieder mit dem iPhone 5 bringen könnte. Das Verschwinden des iPhone 4 weiß aus dem Apple Online Store unterstreicht diese Theorie.

macbookair3
Mit zwei Tests haben wir uns in dieser Woche intensiver beschäftigt. Seit dem 26. Oktober steht Office 2011 für Mac in den Verkaufsregalen. Bereits einen Tag später traf unsere Test-Lizenz in der Redaktion ein. Die Eindrücke zu Microsoft Office 2011 für Mac Home & Business haben wir hier hinterlegt. Zudem hatten wir in dieser Woche die Möglichkeit einen etwas intensiveren Blick auf das 11″ und 13″ MacBook Air zu werfen.

Zu guter Letzt hat Apple in dieser Woche noch die Möglichkeit freigeschaltet, das iPad, genau wie den iPod, individuell gravieren zu lassen. Passend zu Weihnachten kann man sein Geschenk nun also individualisieren

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 9 = siebzig zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 4+1=? 

Facebook

Google+