MacBook Pro (Ende 2011): Test und Benchmark

01. Nov 2011 | 18:33 Uhr | 0 Kommentare

macbookpro_2011Vor exakt acht Tagen hat Apple das neue MacBook Pro (Late 2011) vorgestellt. Anwender, die auf ein neues Design gehofft haben, dürften enttäuscht worden sein. Rein äußerlich hat Apple beim neuen MacBook Pro keinerlei Hand angelegt, dafür gab es unter der Haube ein paar kleine Leistungsverbesserungen und größere Festplatten für das 13″ MacBook Pro. Mit Sicherheit war es nicht das größte Update, welches Apple seinen Produkten jemals spendiert hat und der Sprung vom MacBook Pro (Early 2011) ist nicht allzu groß, für Besitzer eines älteren MacBook Pro oder für Umsteiger könnte es jedoch ein Anreiz sein, auf das neue Modell zu wechseln.

Was genau ist das Neue am MacBook Pro (Ende 2011) ?
Das 1149 Euro teure 13″ MacBook Pro Einsteigermodell verfügt ab sofort über einen 2,4GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor (zuvor 2,3GHz) und zudem über eine 500GB Festplatte (zuvor 320GB). Das leistungsstärkere 13″ MacBook Pro (1449 Euro) wird ab sofort von einem 2,8GHz Dual-Core Intel Core i7 Prozessor (zuvor 2,7GHz) befeuert, bei der Festplatte gibt es einen Sprung von 500GB auf 750GB. Beim Grafikprozessor setzt Apple nach wie vor auf die Intel HD Graphics 3000.

Beim 15″ MacBook Pro kommt ab sofort ein 2,2GHz (1749 Euro) bzw. 2,4GHz (2149 Euro) Quad-Core Intel Core i7 Prozessor zum Einsatz, zuvor waren es “nur” 2,0Ghz bzw. 2,2GHz. Auch bei der Grafikeinheit bei diesen beiden Modellen gibt es einen Schritt nach vorne. Apple setzt beim “kleinen” 15″ MacBook Pro auf den AMD Radeon HD 6750M mit 512 MB GDDR5 Grafikprozessor und beim “großen” 15″ MacBook Pro auf den AMD Radeon HD 6770M mit 1 GB GDDR5 Grafikprozessor.

Das neue 17″ MacBook Pro besitzt die gleichen Spezifikationen wie das leistungsstärkere 15″ Modell, abgesehn von der Bildschirmgröße und dem zusätzlichen ExpressCard/34 Steckplatz. Preislich liegt das 17″ MacBook Pro nach wie vor bei 2499 Euro.

Was bleibt gleich?
Alles andere. Wie erwähnt hat sich an der Optik nichts verändert. Das Display kommt in den Größen 13,3 Zoll, 15,4 Zoll und 17 Zoll sowie einer Auflösung von 1280 x 800px, 1440 x 900px und 1920 x 1200px daher. Alle Systeme haben eine vollwertige Tastatur, eine FaceTime HD Kamera, Stereo-Lautsprecher, Mikrofon, sowie die Anschlüsse (USB, Thunderbolt, SD-Kartenslot etc.) wie das MacBook Pro (Anfang 2011).

MacBook Pro Test (Benchmark)

mbp13_test
Wie scheiden die Geräte im MacBook Pro Test ab? Welche Benchmarks konnten ermittelt werden. Die Kollegen der Macworld haben sich die neuen Modelle vorgenommen und die Leistungswerte in verschiedenen Tests ermittelt. Zunächst musste das 13″ MacBook Pro im Test “dran glauben”. Der kleine 0,1GHz Schritt lässt schon vermuten, dass sich nicht allzu viel getan hat. Beim 13-Zoll MBP mit 2,4GHz ging es um 4 Prozent nach oben und beim 13″ MBP mit 2,8GHz lauft das System 9 Prozent schneller. Interessanterweise schnitten im Photoshop- und Aperture-Test die älteren Systeme leicht besser ab. Macworld spekuliert, ob dies evtl. mit der neuen Festplatte zu tun hat oder ob Apple zur Vermeidung einer Überhitzung die Systeme in gewissen Situationen leicht beschneidet.

mbp15_test
Beim 15″ MacBook Pro ist der Leistungsschub aufgrund des 0,2GHz Sprungs einen Hauch größer. Das 2,2Ghz Modell ist 12 Prozent schneller als der Vorgänger. Die neue Grafikeinheit wirkt sich da schon deutlich positiver aus. 85 Prozent mehr “Bilder pro Sekunde” konnte Macworld im Cinebench Open GL Test ermitteln. Der Portal 2 Test zeigt eine ähnliche Verbesserung. Das 2149 Euro teure MacBook Pro mit 2,4GHz ist durchschnittlich bei der CPU Leistung um 7 Prozent schneller, beim Cinebench Test sind es 12 Prozent und beim Portal 2 Test 8 Prozent.

Das 17″ Modell bringt es alles in allem auf eine Leistungssteigerung von 4 Prozent.

Fazit
Die Lesitungsupdate haut sicherlich keinen MacBook Pro (Anfang 2011) Besitzer vom Hocker. Den größten Leistungsschub verspürt ganz gewiss das 15″ MacBook Pro mit 2,2GHz. Für Besitzer eines älteren MacBook Pro oder einer Windows-Maschine bietet das neue MacBook Pro ganz gewiss einen Kaufanreiz.

Hier findet ihr das MacBook Pro im Apple Store

Kategorie: Mac

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 3+1=? 

Facebook

Google+