Exklusiv: iOS 5.0.2 in Kürze, großes Siri Update in Arbeit

| 17:33 Uhr | 22 Kommentare

iOS 5.0.1 ist die aktuelle Version des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Apple. Offiziell bestätigt, bringt diese Version jedoch nach wie vor Fehler mit, die zu einer verminderten Akkuleistung führen. iOS 5.0.2 ist längst in Arbeit, und soll die Diskussion um eine Akkkuproblematik endgültig beseitigen. Zudem laufen die Arbeiten am ersten großen iOS 5 Update, welches als Version 5.1 auf den Markt kommen dürfte.

ios5Ein Apple Entwickler, der an iOS 5.x beteiligt ist, hat uns am heutigen Mittwoch ein paar interessante Informationen zu den bevorstehenden iOS 5.x Firmware-Updates zugetragen. Bitte beachtet, dass wir uns zum besseren Verständnis auf die Bezeichnungen iOS 5.0.2 und iOS 5.1 festgelegt haben und diese Information nicht von dem Entwickler selbst stammt.

Akku-Problem: Der Akku ist auf rund 200 Stunden ausgelegt. Je nach Netz und Konfiguration kann die Zeit aber auch rapide nach unten gehen. Es wird zur Zeit fieberhaft daran gearbeitet, den Verbrauch durch Siri, GPS und Telefonnetz zu reduzieren. Einige Daten sind Hardware-redundant, d.h., zu viele Einstellungen für den Zugriff auf die Hardware. Das Gerät zieht sich Energie, wenn die Hardware es fordert.

Hier setzt der Hebel an, um die Einstellungen zu minimieren, d.h. „aus“ bedeutet „aus“, auch wenn die Hardware etwas fordert. Das geht aber nur bei einigen Einstellungen und nicht bei allen. Beispiel: Zeitzonensuche aus, Siri aufrufen = Zeitzonensuche im Hintergrund aktiv -> es wird an einer temporären Einstellung gearbeitet, die schnell genug reagiert, d.h. Siri aufrufen -> temporäres Einschalten der Zeitzone -> Siri aus -> Zeitzone offline ….

Wenn alles klappt, wie aktuell geplant, wird das iPhone mit 5.0.2 länger durchhalten. Das erklärte Ziel sind 40 Stunden Standby bei 10 Stunden Benutzung. Das ist 2x länger als HTC oder Samsung. Je nach Netz kann sich die Zahl auch nach unten bewegen. Beispiel: Jemand sitzt im Keller und hat keinen 3G Empfang und das Netz hat eine Dämpfung von 50%, dann sucht das Gerät nach besserem Netzempfang und das geht auf die Akkuleistung. Somit kann ein User sagen: „das Update war super“, weil er neben einem Umsetzer wohnt, oder „meine Batterielaufzeit hat sich verkürzt“, weil er in einem schlecht ausgebauten Gebiet wohnt oder in diesem Gebiet eine hohe Schwankungsrate im Netz ist.

Die Planungen laufen dahingehend, dass iOS 5.0.2 so schnell wie möglich, spätestens in der kommenden Woche zum Download freigegeben werden soll. Die Akkuproblematik war außerplanmäßig und Apple setzt alles daran, die Probleme zu beseitigen.

siri_info
Das nächste große Update (vermutlich iOS 5.1) wird zahlreiche Neuerungen rund um die Siri Sprachsteuerung bringen. In 2011 soll es mit iOS 5.1 nichts mehr werden. Die Arbeiten am Siri Kern seien sehr aufwendig. Als erstes steht die Siri-Kartennutzung (Navigation) sowie die Wolfram|Alpha Integration (u.a. für Deutschland) auf der Agenda, dies wird in der Siri FAQ bereits angekündigt. Lizenztechnische Angelegenheit sind dabei unter anderem noch zu überbrücken. Darüberhinaus ist ein weiteres größeres Siri-Update (nicht zwangsläufig iOS 5.1) geplant, bei dem die Hardware intensiv einbezogen wird. Als Beispiele sind hier „mach ein Foto“, „mach ein Video“, „schalte WLAN ein“ oder „schalte Bluetooth aus“ zu nennen. Wie gut diese Funktionen im Alltag sein werden, zeigt uns die Zukunft, der richtige Weg ist seitens der Entwickler bereits eingeschlagen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

22 Kommentare

  • rico

    empfang 3g ist das große problem ich kann nur sagen 3g button wieder her und alles wird gut

    16. Nov 2011 | 18:12 Uhr | Kommentieren
  • Naguziel

    hoffentlich wird Siri Maps in Deutschland mit 5.1 nutzen können, das wäre mega cool. Freue ich mich ehrlich gesagt am meisten drauf *g*
    Wenn Sie dann noch mit Wolfram agieren kann wäre das natürlich gleich noch mal so cool

    16. Nov 2011 | 18:19 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Hoffentlich kommt das Siri-Update auch früh in 2012 und nicht erst mit dem iPhone 5.

    16. Nov 2011 | 18:41 Uhr | Kommentieren
  • Daniel5986

    Nichtmal 9to5Mac hat Vertrauen in euch! 😀

    „With that in mind, skepticism is advised as Macerkopf.de is not a terribly reliable publication when it comes to peering into the crystal ball on Apple.“

    16. Nov 2011 | 19:44 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Lol …. Ja, ich wäre auch angepisst, wenn ich als Publizist keine guten infos bekomme und die Konkurenz schneller ist. 9to5 hat wohl eine oder zwei Gerüchte zuviel abgedruckt …:).

    Man denke nur and die ganzen skurilen Morphings zum iPhone 5

    16. Nov 2011 | 20:04 Uhr | Kommentieren
  • Chrisse

    Ich finde, Macerkopf macht eine klasse Arbeit. Danke und weiter so.

    Der Artikel klingt alles in allem schlüssig und ich kann mir schon vorstellen, dass Apple mit Hochdruck an den Problemen arbeitet. Berichte zur schlappen Akkulaufzeit kann Apple bestimmt nicht gebrauchen. Ich gehe davon aus, dass sich die Jungs hier nichts aus den Fingern gesogen habe.

    Ich glaube, dass viele Artikel auf 9to5Mac (aber auch bei vielen anderen Webseiten) Gerüchte sind und bleiben.

    Gleichzeitig gilt zu beachten, dass Apple immer mal wieder kurzfrisitig die Planungen ändert, so dass zum Zeitpunkt der Publikation „tatsächliche Informationen“ sich anders bewahrheiten.

    16. Nov 2011 | 20:14 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Thumbs up!! Chrisse

    Besser kann man es nicht schreiben

    16. Nov 2011 | 20:20 Uhr | Kommentieren
  • Moeppi

    Spitzen Neuigkeit! Wobei ich als iPhone 4 Nutzer aktuell die beste Akkulaufzeit ever(!) habe.

    Und yay, macerkopf.de auch indirekt bei daringfireball verlinkt.

    16. Nov 2011 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • mr.-antimagnetic

    also Siri ist schuld am Schlamassel – wie
    so oft die Mädels..

    16. Nov 2011 | 21:29 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Apple sollte einfach endlich mal dafür sorgen das man sieht was strom verbraucht.

    Apps die gerade tatsächlich aktiv sind(z.b navigation) sollten im Benachrichtigungscenter angezeigt werden(bzw. in der statusleiste.

    Im Moment ist der Pfeil im Grunde der einzige Indikator das gerade ne app aktiv ist.

    16. Nov 2011 | 22:35 Uhr | Kommentieren
  • Shop4iPhones

    „Akkuproblematik war außerplanmäßig“

    –> Gut zu wissen, ich dachte, dass sei ein Feature gewesen 😉

    17. Nov 2011 | 0:12 Uhr | Kommentieren
  • iPhoneseller

    Ganz ehrlich?!

    Ich schaue mir diese Seite mehrmals am Tag an!
    Mir ist es sowas von egal, was manch einer behauptet oder an dieser Internetpräsenz zweifelt!
    Für mich leistet Macerkopf.de mehr als nötig, von daher daumen hoch!

    Danke!

    17. Nov 2011 | 6:16 Uhr | Kommentieren
  • Wochenm

    Stimmt das, dass Wolfram|Alpha auch direkt integriert werden soll?? Auf der FAQ Seite steht das nur Karten und Help erst einmal aktualisieret werden sollen.

    17. Nov 2011 | 7:57 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Irgendwann wird es wohl soweit sein. Ob es im nächsten oder nachfolgenden Update kommen wird, sagt Apple dann schon 🙂

    17. Nov 2011 | 8:13 Uhr | Kommentieren
  • Frank M

    Wie können die so blöde sein und den 3G Button aus der IOS nehmen ! ??? Ist schon Hammer was das Iphone 4S mit ständiger UMTS Verbindung an Strom frisst.

    22. Nov 2011 | 2:24 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Herzlichen Dank für die Infos zu den anstehenden iOS’s. Freue mich drauf und man kann gespannt sein, wie Apple Siri weiter und weiter ausbauen wird.
    Danke.

    22. Nov 2011 | 10:57 Uhr | Kommentieren
  • Karl

    Das Siri Updatesollen Sie mal in Ruhe fertig machen, das ist nicht sooo wichtig. Das Akku Problem ist schon drängender. Ich komme auf nur 6-7h Benutzung, das ist etwas wenig. Dabei habe ich schon viele GPS Funktionen abgeschaltet.

    23. Nov 2011 | 6:31 Uhr | Kommentieren
  • iPhone-User

    einfach weils nicht anders möglich ist vom hardwaredesign, google hilft 😉

    23. Nov 2011 | 15:51 Uhr | Kommentieren
  • IPod-User

    Die „kommende Woche“ von der hier geredet wird ist in 2 Tagen Geschichte.

    Ich blicke daher einem baldigen IOS 5.0.2 sehr skeptisch gegenüber.

    25. Nov 2011 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • MIchaela
    25. Nov 2011 | 14:29 Uhr | Kommentieren
  • Christian66

    Das sehe ich anders. Wenn kein UMTS zur Verfügung steht, muss der Chip ja auch auf EDGE umschalten. Somit sollte eine Softwarelösung möglich sein, die dem System „vorgaukelt“ das kein UMTS zur Verfügung steht und auf EDGE schaltet.

    28. Nov 2011 | 23:09 Uhr | Kommentieren
  • Uitvaartverzekering

    Impressive article, post more.

    30. Nov 2011 | 18:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *