iOS 5.0.2 Update vermutlich nicht mehr diese Woche

| 18:16 Uhr | 30 Kommentare

In der letzten Woche zeichnete sich ab, dass iOS 5.0.2 in der laufenden Woche als Download für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung stehen wird. Doch daraus wird (Stand: heute) vermutlich nichts. Die Planungen seitens Apple liefen dahingehen, dass die Probleme mit der Akkulaufzeit schellst-möglich behoben werden sollen. An dieser Planung hat sich auch nichts geändert, doch der Weg ist länger, als ursprünglich gedacht.

ios5Am heutigen Montag versorgt Cupertino seine Entwickler mit der Information, dass das zukünftige iOS Update verschoben werden soll, Adressierungsfehler werden als Grund genannt. Augenscheinlich will man verhindern, ein iOS 5.0.3 kurz nach dem iOS 5.0.2 auf den Markt zu schmeißen, welches sich mit der Materie abermals beschäftigt. Einfach formuliert: 5.0.2 wird verschoben und ein neuer Termin ist (noch) nicht in Sicht.

Allerdings gibt unser Informant zu bedenken, dass es ebenfalls sein kann, das Apple eine „Zwischenversion“ auf den Markt bringt, und sich damit Schritt für Schritt dem Kernproblem nähert. Das hatte man auch schon mit 4.0.x ähnlich vollzogen. Somit würde Apple zwar nach 5.0.2, 5.0.3 und 5.0.4 auf den Markt bringen, hier jedoch schon einige neue Features in diese Updates einbauen, die bis zu den Releasedaten dann zur Verfügung stehen.

Wie sich Apple auch entscheidet, wir können nach der heutigen Aussage davon ausgehen, dass diese Woche nichts veröffentlicht wird. Zu Betas oder Pre-Release Versionen, schweigt man sich ebenfalls aus.

Kategorie: iPhone

Tags:

30 Kommentare

  • Chrisse

    Danke für die kurze Zwischeninfo

    21. Nov 2011 | 18:48 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Ich dachte eigentlich, dass es ab iOS 5 kleinere Update-Dateien geben soll – Delta Updates. Aber wieso habe ich dann für das Update von iOS 5.0.0 auf 5.0.1 nochmal rund 700 MB geladen?

    21. Nov 2011 | 18:59 Uhr | Kommentieren
  • Chrisse

    Das Update direkt über iPhone 4S und Co. war doch „nur“ 40 bis 50MB groß

    21. Nov 2011 | 19:02 Uhr | Kommentieren
  • Kai

    @Tobi: weil du vermutlich über iTunes geladen hast und nicht über dein iPhone. Über das iPhone hättest du ca. 60 MB gehabt.

    21. Nov 2011 | 19:03 Uhr | Kommentieren
  • Christ

    Na super.. Ich hab mir bis jetzt noch kein Iphone 4 s gekauft wegen dem blöden Akkuproblem. Langsam habe ich wirklich keine Lust mehr zu warten.

    Vielleicht ist es ja doch ein Hardwareproblem… Ich warte jetzt noch 2 Wochen, wenn dann kein funktionierendes Update da ist muss ich wohl zu seinem Galaxy S2 greifen.. Hätte zwar lieber ein Iphone aber soviel Geld für soviele Fehler (akku, rauschen beim telefonieren usw.) zu bezahlen sehe ich nicht ein 🙁 Da würde ich mir nur aufregen.

    Meint ihr, dass diese Probleme wirklich nur mit dem iOS zu tun haben?

    21. Nov 2011 | 19:03 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    danke für die super schnelle Antwort. Ich habe tatsächlich das Update über iTunes geladen. Wieso schafft es Apple dann nicht, dort auch nur die „kleine“ Datei zu laden o.O
    Wo hätte ich denn das Update im Gerät starten können? (damit ich es für die Zukunft richtig mache :P)

    21. Nov 2011 | 19:06 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Delta Updates sind nur über die in iOS 5 integrierte Softwareaktualisierung verfügbar. Du hast das Update über iTunes installiert, dort werden alle Dateien neu übertragen, also auch die die nicht verändert wurden.

    21. Nov 2011 | 19:07 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Das ist unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierungen

    21. Nov 2011 | 19:09 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    alles klar, vielen Dank 😉

    21. Nov 2011 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • Tokojoshi

    Hat hier eigentlich (ausser mir) noch jemand Probleme mit Mikrofonaussetzern seit iOS 5?! Meines fällt während Telefonaten immer wieder aus. Sprachmemo´s & Skype funktionieren hingegen immer ohne Probleme. An der Hardware kann es also nicht liegen. Meine Gesprächspartner können mich dann gar nicht mehr hören, was mich -sorry- ziemlich ankotzt, da ich beruflich auf mein Iphone angewiesen bin…

    21. Nov 2011 | 19:14 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Hallo,
    also ich besitze ein iPhone 4 weiss net welches du hast, bei mir läuft eigentlich alles rund auch das Mikrofon funktioniert, hast du es schonmal zurückgesetzt ?

    21. Nov 2011 | 19:24 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    @Christ
    Ein Hardware-Problem ist es definitiv nicht!!

    @Tokojoshi
    Ich habe das Problen von wenigen iPhone 4 Usern gehört
    Nach einen kompletten Reset trat bei einigen Besserung ein
    Das Problem liegt wohl auch an der Hardwareadressierung und daran
    wird gearbeitet.

    Alle meine iDevices ( iPad 1 und 2, iPhone 3GS, 4 und 4S haben
    weder ein gravierendes Akkuproblem (Standbyzeit hat sich
    verschlechtert, aber nicht gravierend), noch habe ich rauschen oder
    Aussetzer. Meine Bekannten haben ebenfalls keine massiven Probleme, wie hier beschrieben wird.

    Manchmal scheint es mir, als würde hier nur rumgelabert oder
    ein paar Droiden versuchen hier ein gutes Gerät schlecht zu reden.

    21. Nov 2011 | 19:28 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Ich habe gerade eine info bekommen, die ich weder bestätigen
    nich dementieren kann:

    Angeblich sollen die Probleme mit Rauschen wären der Telefonate,
    sowie die Aussetzer hauptsächlich bei Geräten mit Simlock auftreten.

    Kann das jemand bestätigen?

    Die Leute, die es betrifft könnten das hier posten oder via „Tips einsenden“ an die Jungs von Macerkopf senden, damit sie es redaktionell aufarbeiten können und entsprechen veröffentlichen.

    Ein bisschen mitarbeit wäre doch mal was, denn solch eine Seite lebt vom Input und die Jungs hier machen doch einen tollen Job, von dem wir alle profitieren, oder?

    21. Nov 2011 | 20:06 Uhr | Kommentieren
  • Christ

    @John McX

    Wie kannst du dir 100 % sicher sein, dass es kein Hardware-Problem ist.

    21. Nov 2011 | 20:26 Uhr | Kommentieren
  • Andi

    so langsam wirds zur farce… dass solche probleme vorkommen können ist klar, auch wenn sie in dieser preisklasse einfach nicht auftreten dürfen, aber die kommunkationsstrategie seitens apple ist einfach nur lächerlich.

    keinerlei offizielle infos zu irgendwas. eine bestätigung dass die akkuleistung für die katz ist seh ich jeden nachmittag wenn der akku leer ist.

    so lang pack ich wieder meinen blackberry aus, der hält wenigstens locker einen arbeitstag durch, und kann auch nicht viel weniger als ein iphone nachdem mal alle tipps aus dem apple store befolgt hat: ortungsdienste aus, helligkeit komplett runter, nicht auf komplexen seiten surfen, push ausstellen, …

    eure meldung letzte woche hat mir wirklich hoffnung gemacht, aber wieviel sie wert war sieht man ja jetzt. nichts desto trotz danke dass man wenigstens so inoffizielle infos bekommt!

    21. Nov 2011 | 20:26 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Ich weiss es halt.
    Sonst würden die Probleme in allen Geräten auftauchen und nicht nur nach dem update auf iOS 5, sondern auch schon beim 4er unter iOS 4.

    21. Nov 2011 | 20:36 Uhr | Kommentieren
  • Christ

    Das 4 er hatte doch ganz andere Specs. Es geht hier ja um das 4 S. Langsam kommt es einem halt vor, dass es sich um ein Hardware-Problem handelt. Ich meine wie lange machen die mit dem Akkuproblem jetzt schon rum? Vorallem hatten die doch lang genug Zeit vor release das 4 S mit iOS 5 zu testen. Da müssen die Probleme doch aufgefallen sein.

    21. Nov 2011 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Sorry, aber selten so einen Blödsinn gelesen.
    Das Problem mit dem Akku ist bei ALLEN Geräten aufgetaucht nach dem Update auf iOS 5.

    Klar fallen solche Probleme auf, aber 100 User haben 100 verschiedene Konfigurationen und erst dann kann man versuchen eine Universallösung zu finden. Die ganzen 99 Dollar Möchtegern Debs spielen rum, und sehen meist die Alltagsprobleme nicht. So etwas kommt erst im Betrieb und danach kann Apple handeln.

    Ausserdem hätten dann alle 4S User das gleiche Problem und nicht nur ein „paar“. Es ist eindeutig ein Softwareproblem und das wird gelöst. Vergiss auch nicht, dass Apple „nur“ 200 Stunden Standby angibt beim 4S

    21. Nov 2011 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • Max Audionerd

    Mit dem iPhone 4 hab ich mit iOS 5 keinerlei Probleme, der Akku hält nach wie vor mindestens einen Tag und ich vergesse Wlan immer auszuschalten. Ich Hoffe für die iPhone 4S User, das dass Problem sich bald beheben wird.

    21. Nov 2011 | 21:48 Uhr | Kommentieren
  • Knitt

    Ich gehe mal fest davon aus, das es ein hardwareproblem ist! Denn ich habe bereits mein 3. 4s, dass jetzt auch keine Probleme mehr bereitet. Ich habe alles (ortungsdienste usw.) an und mein Akku hält 2 Tage bei normaler Nutzung, meine ersten beiden 4s hatten das SIM und das akkuproblem, bei denen war der Akku auch nach 12 Stunden leer. Ich gehe mal davon aus, das wirklich sehr viele 4s einen produktionsfehler haben, dies will allerdings Apple vertuschen!

    21. Nov 2011 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Mit iPhone 4S habe ich auch keine Probleme.

    Die Akku Probleme tauchen nur bei bestimmten Konfigurationen auf.
    Die Standbyzeit beim 4S ist kürzer, weil der Prozessor mehr Saft braucht. Schliesslich hat er ja auch 2 Kerne.

    Warum wird das nicht verstanden?

    Am besten kaufen sich User, die es nicht verstehen wollen und nur meckern können, ein Droiden oder Win 7 Phone … Unix ist halt nichts für Jedermann 🙂

    21. Nov 2011 | 22:05 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Lol. Genau. Wandel es, lass Dir das Geld erstatten und kauf Dir was aus Korea oder Taiwan.

    Was für ein ausgemachter Schwachsinn. Wie kann es sein, das einige Geräte, die am gleichen Tag produziert wurden, ein Hardwareproblem haben sollen? Bis dato gab es kein Hardwareupdate.

    Was soll diese Gerüchtestreuerei? Droidenfan? Applehasser? Oder einfach nur lange Weile und Blödsinn posten?

    21. Nov 2011 | 22:13 Uhr | Kommentieren
  • PaulPaul

    [quote name=“John McX“][quote name=“Knitt“]Ich gehe mal fest davon aus, das es ein hardwareproblem ist! Denn ich habe bereits mein 3. 4s, dass jetzt auch keine Probleme mehr bereitet. Ich habe alles (ortungsdienste usw.) an und mein Akku hält 2 Tage bei normaler Nutzung, meine ersten beiden 4s hatten das SIM und das akkuproblem, bei denen war der Akku auch nach 12 Stunden leer. Ich gehe mal davon aus, das wirklich sehr viele 4s einen produktionsfehler haben, dies will allerdings Apple vertuschen![/quote]

    Lol. Genau. Wandel es, lass Dir das Geld erstatten und kauf Dir was aus Korea oder Taiwan.

    Was für ein ausgemachter Schwachsinn. Wie kann es sein, das einige Geräte, die am gleichen Tag produziert wurden, ein Hardwareproblem haben sollen? Bis dato gab es kein Hardwareupdate.

    Was soll diese Gerüchtestreuerei? Droidenfan? Applehasser? Oder einfach nur lange Weile und Blödsinn posten?[/quote]

    Was du hier vom Stapel lässt ist einfach nur Schwachsinn.

    Bei jedem Hersteller kann es passieren das angelieferte teile mal nicht so sind wie sie sollten ( Fehler aufweisen ) .

    Oder erklär mir die Rückrufaktion von appel ( iPod ) .. Und da sind es auch mehr als ein Gerät aber ebend nicht alle…

    Erst denken dann nochmal drüber nachdenken und dann vielleicht tippen aber sachlich bleiben. Oder bist du dazu nicht in der Lage ?

    21. Nov 2011 | 23:48 Uhr | Kommentieren
  • Chrisse

    So ein Schwachsinn, natürlich gibt es Rückrufaktionen. Doch wenn man ernsthaft darüber nachdenkt, wird man feststellen, dass es beim iPhone 4S kein Hardwareproblem ist.

    Nicht alle iPhone 4S User klagen über die Probleme, zudem gibt es die gleichen Probleme auch beim iPhone 4 unter iOS 5.

    Leute denkt auch daran, dass das iPhone 4S grundsätzlich weniger Akkulaufzeit hat als das iPhone 4. Das vergessen hier wohl manche.

    22. Nov 2011 | 7:13 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    oh je, oh je ….. es muss wahnsinnig schwer sein Worte zu verstehen und zu interpretieren.

    Meinst Du wirklich, dass Apple 100 Akkus von 100 Herstellern in eine Kiste schmeisst und dann so einbaut, wie sie dem Arbeiter in die Hände fallen? Oder die angeblich schlechte Serie bereits mit dem 4er verbaut wurde?

    Schön, möglich ist ja bekanntlich alles, aber die Wahrscheinlichkeit, das so etwas vorkommt, ist wohl äusserst gering.
    Warum haben einige 4 User oder iPad User die gleichen Probleme, die angeblich auf Hardwarefehler beim 4S zurückzuführen sind?

    22. Nov 2011 | 10:08 Uhr | Kommentieren
  • Sam Lowry

    Keine Ahnung , wo Ihr diese Infos herhaben wollt – aber sie sind FALSCH. Punkt.

    Immer diese Wichtigtuer…

    22. Nov 2011 | 16:47 Uhr | Kommentieren
  • Knitt

    [quote name=“John McX“][quote name=“PaulPaul“]

    oh je, oh je ….. es muss wahnsinnig schwer sein Worte zu verstehen und zu interpretieren.

    Meinst Du wirklich, dass Apple 100 Akkus von 100 Herstellern in eine Kiste schmeisst und dann so einbaut, wie sie dem Arbeiter in die Hände fallen? Oder die angeblich schlechte Serie bereits mit dem 4er verbaut wurde?

    Schön, möglich ist ja bekanntlich alles, aber die Wahrscheinlichkeit, das so etwas vorkommt, ist wohl äusserst gering.
    Warum haben einige 4 User oder iPad User die gleichen Probleme, die angeblich auf Hardwarefehler beim 4S zurückzuführen sind?[/quote]

    @John Mc X: Vielleicht kannst du uns ja sagen, wie die ausgebeuteten chinesischen Arbeiter bei Foxconn das 4s Herstellen, wenn du sowieso alles weist! Ich glaube der Apfel verdeckt bei dir das Licht der Erkenntnis.
    Komm mir jetzt nicht auf die Tour, dass ich ein blöder ahnungsloser Apple Hasser bin! Wenn es so wäre, dann würde ich nicht jetzt vor meinem MacBook sitzen. Ich bin eben nur von Apple enttäuscht worden.
    Ehrlich gesagt, mich interessiert es jetzt nicht mehr, ob das ganze ein Software oder Hardwareproblem ist. Mein vorheriger Beitrag war sachlich und widerspiegelte nur meine eigene Meinung. Aber wenn das ganze von dir mit einem extrem niedrigen Niveau quittiert wird, begebe ich mich auf ein noch niedrigeres!
    Außerdem stehst du ja bekanntlich auf Gerüchte, sonst würdest du die Seite nicht besuchen.

    Bin gespannt, wieviele unlikes ich mit diesem Beitrag schaffe!

    22. Nov 2011 | 18:47 Uhr | Kommentieren
  • Muaddib

    Ganz blöder fehler, aber ist mir auch schon sehr häufig passiert. Ich komme mit der Back an das Display und aus irgendwelchen Gründen ist es aber aktiv und somit treffe ich fast IMMER die Taste Stumm 🙂

    23. Nov 2011 | 8:02 Uhr | Kommentieren
  • Chrisse

    Du solltest den Annäherungssensor nicht abdecken 😉

    23. Nov 2011 | 8:06 Uhr | Kommentieren
  • John McX

    Genau!
    Werd selig mit deiner Meinung und unbekannter Weise noch einen schönen Gruß an Deine Kinder!

    23. Nov 2011 | 10:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.