Greenpoison: untethered Jailbreak für iPhone 4S und iPad 2 erschienen

| 19:20 Uhr | 6 Kommentare

absinthe2
In den letzten Tagen wurde bereits viel spekuliert geredet, erst heute Vormittag meldete sich das iPhone Dev Team zu Wort und verkündete, dass es bis zum untethered Jailbreak für iPhone 4S und iPad 2 nicht mehr lange dauern wird. Nun können wir Vollzug melden.

Vor wenigen Minuten hat das Chronic Team die Lösung zum Download bereit gestellt. Das Zauberwort heißt Absinthe. Absinthe 0.1.2-1 steht aktuell nur für Mac OS X zum Download bereit. Eine Windows-Variante soll folgen. Mit dem jüngsten Jailbreak Tool, kann der untethered iOS 5.0.1 Jailbreak auf den A5 Geräten iPhone 4S und iPad 2 durchgeführt werden.

Die Durchführung des iPhone 4S und iPad 2 Jailbreaks ist kinderleicht. Einfach die Anwendung laden und ausführen. Jailbreak anklicken, warten und das sollte es gewesen sein. Nun müsst ihr noch die Absinthe App auf dem Homescreen ausführen. Euer Gerät startet neu uns Cydia ist da. Die Code-Sperre eures iOS-Gerätes solltet ihr zuvor entfernen. Das Jailbreak-Tool beherrscht folgende Kombinationen:

  • iPhone 4S mit iOS 5.0 und 5.0.1 (9A405 and 9A406)
  • iPad 2 Wifi/GSM/CDMA mit iOS 5.0.1

Zahlreiche Jailbreak-Fans werden auf diesen Tag gewartet haben, das iPhone 4S ist seit Oktober auf dem Markt und bis dato war kein untethered iOS 5 Jailbreak verfügbar. Beim iPad 2 sah die Situation ähnlich aus. Zwar wurde vor Monaten ein untethered iOS 4.3.3 Jailbreak veröffentlicht, die untethered Variante für das iOS 5 lag bis heute ebenso nicht vor. Die Webseite von Greenpoison ist derzeit überlaufen. Die Meldung “Error establishing a database connection” ist keine Seltenheit. Hier findet ihr Greenpoison 0.1.2-1 Greenpoison 0.1.2-2 Greenpoison 0.2 (Mac OS X | Windows) zum Download. Wie immer heißt es, Jailbreak auf eigene Gefahr. Derzeit scheinen sich allerdings noch ein paar kleine Fehler eingeschlichen zu haben. Sollte der Jailbreak nicht vollständig durchlaufen, so sind die Fotos in der Foto-App verschwunden. Hier hilft ein weiterer Absinthe Durchlauf. Dort findet ihr den untethered iOS 5.0.1 Jailbreak für die älteren Geräte. Achja, ein iTunes Backup vor der ganzen Prozedur kann nichr schade.

Update 20:40 Uhr: Falls Absinthe folgenden Fehler zeigt “Error establishing a database connection”, kann dieser laut planetbeing wie folgt umgangen werden: “If the Absinthe webclip shows “Error establishing a database connection”, please go to Settings, turn on VPN and wait instead.” Eine Fehlermeldung und ein Reboot sind normal.

Update_2 22:10 Uhr: Mittlerweile steht Greenpoison 0.1.2-2 als Download bereit. Welche Änderungen die Aktualisierung bringt, ist nicht bekannt. Wir gehen von kleineren Fehlerbehebungen aus.

Update_3 22.01.2012 09:40 Uhr: Das Chronic Dev Team hat Greenpoison 0.2 (Mac OS X | Windows) zum Download bereit gestellt.

6 Kommentare

  • Addy

    soeben Das ipad 2 iOs 5.0.1 gejailbreaked und allllles läuft wie geschmiert!

    20. Jan 2012 | 21:47 Uhr | Kommentieren
  • Ihorsti

    Also mein 4s UND mein ipad2 geht nicht zum jailbreak es dauert lange und bleibt im ersten viertel stecken und irgendwann bricht os X Absinth ab!

    20. Jan 2012 | 23:35 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Danke für dieses Tutorial, hat super funktioniert.

    21. Jan 2012 | 11:05 Uhr | Kommentieren
  • Kemikkiran

    Bei mir das selbe Problem seid gestern Abend schon zig mal probiert.

    21. Jan 2012 | 12:59 Uhr | Kommentieren
  • chrixxcom

    also ich habs gestern gg. 18 U schon gemacht mit der Version, wo man manuell noch mal die VPN Einstellungen machen muss – perfekt – also wenn weiterprobieren, bzw. noch mal den SW-Stand überprüfen und Datei vielleicht noch mal wo anders runterladen…

    21. Jan 2012 | 21:08 Uhr | Kommentieren
  • Hansi

    Bei mir hängt er sich auch auf Windows 7 64bit trotz Admin start, ich versuche mal mit 32bit

    22. Jan 2012 | 8:57 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + = 15

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>