Siri Patenantrag zeigt weitere Anwendungsbereiche

| 17:10 Uhr | 0 Kommentare

siri_patente
Apple präsentierte Anfang Oktober nicht nur das neue Apple iPhone 4S, sondern stellte gleichzeitig den Sprachassistenten Siri vor. Siri ist nach wie vor das Alleinstellungsmerkmal des iPhone 4S und soll den Anwender im Umgang mit seinem Smartphone unterstützen. Per Sprache könnt ihr das Wetter abrufen, den Wecker stellen, Erinnerungen oder Notizen erstellen, Musik abspielen lassen oder im Internet suchen. Doch dies scheint nur der Anfang, zahlreiche Hacker haben bereits gezeigt, welches Potential noch in Siri steckt und welche Einsatzgebiete möglich sind. Wir erinnern an das Starten eines Fahrzeugs samt Sprachassistent Siri.

Ein jetzt aufgetauchter Siri Patentantrag zeigt, dass sich nicht nur die Hackergemeinde um weitere Siri Anwendungsbereiche kümmert, sondern auch Apple neue Einsatzgebiete und Funktionen gedanklich vorbereitet. Für jedermann dürfte klar sein, dass Apple langfristig Siri auch auf andere Plattformen als das iPhone bringt. Patently Apple nennt den iPod touch, iMac, die MacBook Familie, Unterhaltungselektronik, Kameras, Fernseher, AppleTV und Spielekonsolen als mögliches Anwendungsgebiet.

Am wahrscheinlichsten ist es derzeit, dass Siri das iPad und den Apple iTV als nächstes erreichen wird. Das iPad 3 wird für spätestens März erwartet, gut möglich, dass schon dann Siri mit an Bord ist. Für Sommer 2012 wird ein Apple Fernseher erwartet. Auch hier heißt es in der Gerüchteküche, dass Apple seinem kommenden iTV den Sprachassistenten Siri spendieren wird.

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 + vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>