Ticker: Apple erhält wichtiges iWallet-Patent (NFC), Android-Lizenzgebühren an Apple? Steve Jobs Biograf verzichtete auf Details zu iTV

07. Mrz 2012 | 9:15 Uhr | 1 Kommentar

Bezahlen mit dem iPhone. Früher oder später wird es möglich sein, mobil und drahtlos mit dem iPhone Einkäufe zu tätigen. Bereits im Vorfeld der iPhone 4S Ankündigung geisterten zahlreiche Gerücht umher, dass Apple bei seiner fünfte iPhone-Generation auf Near Field Communication (NFC) setzt.

Wie PatentlyApple berichtet, konnte sich Apple ein wichtiges iWallet Patent sichern. Die Patentexperten umschreiben es wie folgt: The one that will rule the world”. Das neue Patent befasst sich mit der digitalen Bezahlweise über iTunes. Apple beschreibt, wie zwei Parteien einen Bezahlvorgang abwickeln können. Gleichzeitig können für die Bezahlweise gewisse Regeln festgelegt werden, so können Eltern beispielsweise definieren, wie ihre Kinder das iPhone als Geldbörse nutzen können. Weitere Gerüchte zu NFC beim iPhone 5 findet ihr hier.

+++++++

Bis zu 15 Dollar pro verkauftem Android-Smartphone könnte Apple zukünftig kassieren. Es ist das normalste von der Welt, wenn Unternehmen gewisse Patente lizenzieren und dafür Geld an den Patentinhaber zahlen. Bisher hat es Apple immer abgelehnt, Patente an “Android” zu lizenzieren. Wie Dow Jones Newswire berichtet, soll Apple mittlerweile grundsätzlich daran interessiert sein, entsprechende Lizenzverträge einzugehen. (via)

+++++++

Im Herbst letzten Jahres hat Walter Isaacson die offizielle Steve Jobs Biografie veröffentlicht. In dieser spricht der Apple Mitbegründer unter anderem davon, dass er den Fernseher revolutionieren möchte. In einem Interview mit dem brasilianischen Journalisten Caio Tulio Costa gab Isaacson an, dass er darauf verzichtete, weitere Details zum kommenden Apple Fernseher zu veröffentlichen. Er wollte nicht näher auf das Thema eingehen, bevor Apple den Fernseher produziert.

He says that he left it out of the book “because Apple hadn’t yet done it and I thought that, maybe, that was unfair to Apple before they produce the TV…reporting what Steve thought it should be.”

(via)

1 Kommentare

  • Phil

    Apple ist nur clever 15 Doller pro Androidsmartphone zu kassieren.
    Es werden pro Tag 850.000 Andriodgeräte aktiviert. Wenn das gleichzeitig die Anzahl der Verkauften pro Tag ist, kommt ne ganze Menge Geld zusammen.
    850.000 Stück x 15 $ x 365 Tage = ca. 4,6 mrd. $ zusätzlich Einnahmen pro Jahr.
    Dazu würde ich auch nicht nein sagen ;-)

    07. Mrz 2012 | 10:03 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 3 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>