Tipp: iPhoto und iMovie auf dem iPad 1

12. Mrz 2012 | 10:22 Uhr | 12 Kommentare

Am vergangenen Mittwoch hat Apple nicht nur das neue iPad vorgestellt, sondern mit iPhoto für iOS auch noch die iLife Familie auf den mobilen Geräten komplettiert. Ein Blick auf die Kundenbewertungen im App Store zeigt, dass der größte Kritikpunkt seitens der Anwender ist, dass iPhoto nicht mit dem iPad 1 kompatibel ist. Gleiches gilt auch für iMovie.

Wer trotzdem nicht auf iMovie und iPhoto auf dem iPad 1 verzichten möchte, für den haben wir einen kleinen Tipp parat. Apps können grundsätzlich manuell auf das original Apple iPad kopiert werden. Dafür benötigt ihr das kostenlose iPhone Konfigurationsprogramm (iPhone Configuration Utility) von Apple.

Nachdem ihr das iPhone Konfigurationsprogramm installiert habt, könnt ihr euer iPad via USB mit dem Computer verbinden und Apps installieren, in dem ihr diese manuell hinzufügt. (Nachdem ihr Apps über iTunes gekauft habt, landen diese im Musikordner unter /iTunes/iTunes Media/Mobile Applications als IPA-Datei.) Die jeweilige IPA Datei müsst ihr einmal manuell per Drag&Drop in das iPhone Konfigurationsprogramm legen und könnt es anschließend auf das verbundene iPad 1 überspielen. (Anstatt Drag&Drop könnt ihr auf den Hinzufügen-Button nehmen).

In der linken Spalte findet ihr euer iOS-Gerät. Wenn ihr da drauf klick, findet ihr einen Reiter Programme, in dem auf dem iOS-Gerät installierte Programme angezeigt werden. Dort sollte nun auch iPhoto mit einem “Installieren-Button” auftauchen. Einmal “Installieren” anklicken und kurze Zeit später habt ihr iPhoto (oder auch iMovie) auf eurem iPad 1.

Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch. Bei der nächsten Synchronisation mit dem Computer, sind iPhoto und iMovie wieder verschwunden. Solltet ihr auf dem iOS-Gerät noch ungesicherte Projekte haben, stellt sicher, dass diese zuvor gespeichert werden.

Kategorie: iPad

Tags: ,

12 Kommentare

  • ÄSZED

    Danke für den Tipp. Aber iMovie läst sich seit dem letztem Update einfach aus dem AppStore auf das iPad 1 downloaden. Apple hat es iPad 1 kombatible gemacht. Machen sie bestimmt auch bald mit iPhoto.

    12. Mrz 2012 | 10:58 Uhr | Kommentieren
  • Lt. Frank Drebin

    Bist du sicher?

    12. Mrz 2012 | 11:48 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Ja, 100%. Ohne Probleme aus AppStore downloaden und funktioniert auch ohne Probleme.(kein einziger Absturz) Ob auf iPod Touch 4 geht, weiß ich aber nicht. Steht aber in der App Info!

      12. Mrz 2012 | 19:23 Uhr | Kommentieren
  • Max

    geht das auch mit iPod Touch 4g?

    12. Mrz 2012 | 17:02 Uhr | Kommentieren
    • Max

      also für whats app??

      12. Mrz 2012 | 17:30 Uhr | Kommentieren
  • Lt. Frank Drebin

    Ich kann`s nicht laden!!!

    12. Mrz 2012 | 20:21 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Mit iPad 1? Welche Fehlermeldung bekommst du? Aber geht nur bei iMovie, bei iPhoto nicht!

      12. Mrz 2012 | 22:04 Uhr | Kommentieren
  • Lt. Frank Drebin

    Ja IPad 1! Zum verwenden dieser App sei eine Kamera auf der Vorderseite erforderlich kommt als Fehlermeldung! ;o)

    12. Mrz 2012 | 22:49 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Merkwürdig! Schau mal links, ob da steht, dass es kombatible mit iPad oder mit iPad 2 Wifi, iPad 2 Wifi+3G ist. Kann aktuell leider nicht selber schauen. Das es kein Witz ist, siehst du aber auch an den Kommentaren von iMovie. Vielleicht will Apple iMovie nicht für das ersten iPad verfügbar machen und es war nur eine kurzzeitige/ungewollte Änderung?!

      12. Mrz 2012 | 22:57 Uhr | Kommentieren
  • mr.riddle

    geht bei mir auch nicht mit imovie. ich habe es dann über konfig-programm installiert. dabei ist mir aber leider aufgefallen, dass es zwar installiert wird, aber die trailer Funktion nicht mit installiert wird. ich kann nur neue Projekte starten, aber keine trailer.

    13. Mrz 2012 | 8:00 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Das ist bei mir auch so. Und wenn du in den Kommentaren schaust, siehst du, dass es auf dem iPad 1 nie Trailer gibt.(egal, mit welcher Variante) Finde ich auch ein bisschen schade. Falls du das mit dem iPhone Konfigurationsprogramm auch mit iPhoto gemacht hast, würde ich mich freuen wenn du nochmal schreibst, ob das flüssig und ohne Abstürze läuft. iMovie habe ich übrigens gleich nach der Keynote am Mittwoch gekauft, war dann wohl ungewollt auch für iPad 1 verfügbar?! Also wird es dann auch nichts mit iPhoto einfach aus dem AppStore downloaden ;-(

      13. Mrz 2012 | 8:20 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    So zwingt man User zum Hardwarewechsel.

    29. Apr 2012 | 10:41 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 × fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>