Hoffnung auf baldiges MacBook Pro 2012: Ivy Bridge Quad-Core CPU ab dem 29. April verfügbar

28. Mrz 2012 | 20:59 Uhr | 8 Kommentare

Irgendwann in den kommenden Wochen wird es soweit sein und Apple wird die überfällige Mac-Familie aktualisieren. Sowohl MacBook Pro, MacBook Air, Mac Pro, Mac mini als auch der iMac verlangen nach einem Update. Das vermutlich am sehnsüchtig erwartetste Gerät scheint das MacBook Pro 2012 zu sein. Es heißt, Apple werde dem Gerät nicht nur einen schnelleren Prozessor (Intel Ivy Bridge) spendieren, sondern das Design an das MacBook Air anpassen. Die neuen Intel Ivy Bridge CPUs dürften jedoch auch den Weg in alle anderen Macs finden.

Nachdem die Einführung der Ivy Bridge Prozessoren bereits mehrfach verschoben wurde, soll es endlich Ende April so weit sein. Wie CPU World berichtet, wird Intel eine Vielzahl an neuen Ivy Bridge Prozessoren für Desktops und Notebooks in der Woche vom 22. April bis zum 28. April einführen, ab dem 29. April sollen diese dann verfügbar sein. Ab diesem Zeitpunkt sollen diverse Quad-Core CPUs für Desktop und Notebook bereit stehen.

Die neuen Chips bieten Apple mehrere Möglichkeiten im Hinblick auf das MacBook Pro 2012, den iMac 2012 und die anderen Mitglieder der Mac-Familie. So könnten die Core i7-3720QM und der 3820QM den Weg in das 15″ MacBook Pro 2012 und das 17″ MacBook Pro 2012 finden.

Beim MacBook Air 2012 dürfte es noch ein paar Wochen länger dauern, die stromsparenden Ivy Bridge CPUs für das MacBook Air sollen zum 03. Juni bereit stehen. Pünktlich zur diesjährigen WWDC 2012 und für OS X Lion Mountain.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

8 Kommentare

  • Flo

    Aufjedenfall freu ich mich schon drauf und bin gespannt was es neues zu erwarten gibt. :)

    28. Mrz 2012 | 21:09 Uhr | Kommentieren
  • Lukas

    Für was würdet ihr euer Geld ausgeben A: MacBook Pro 15″ oder B: Mac mini. Beim Mac Mini müsste man ja noch Maus+Keyboard kaufen & beim MBP hat man alles schön tragbar mit sich. Jedoch kostet der Mac Mini auch mehr als 1000€ weniger… Ich kann mich einfach nicht entscheiden :-( naja muss ich’s wohl noch aufs neue geile Design des MBP ankommen lassen.

    28. Mrz 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren
    • LKF

      was für nen Bildschirm hast du denn? wenn du dir zu deinem Mini noch ein Cinema Display gönnst sind die 1000€ auch wieder weg.

      ich hab mir ein MBP 15″ gekauft und dieses Jahr liefere ich das Display nach ;)

      28. Mrz 2012 | 23:07 Uhr | Kommentieren
    • Matthias

      Wie du bereits sagtest. Das mbp hat bereits alles drin. Wenn Du im Zug einen Film schauen möchtest, nutzt Dir der Mac Mini und die gesparten 1000€ recht wenig.
      Wenn Du aber nur im Beisein einer Steckdose und der restlichen Periferie arbeiten möchtest, bist du mit einem Mac Mini auch gut bedient.

      Grus
      Mat

      28. Mrz 2012 | 23:29 Uhr | Kommentieren
    • Lars

      Also je nach dem, was Du brauchst würde ich statt eines Minis eher den iMac empfehlen! Der liegt preislich in der Mitte und hat auch alles onboard. Ich lieeeebe meinen iMac! Ich hab zwar auch noch den 2011er Mini für meine Freundin, aber die Performance ist schon ein gewaltiger Unterschied und das Display des iMac ist einfach der Hammer!!!

      31. Mrz 2012 | 1:20 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    Geld liegt bereit. Mein 2006er MacBook hat seine Schlachtalter erreicht. Jetzt warte ich nur noch auf die Ankündigung durch Apple.

    Let’s get it on!

    28. Mrz 2012 | 23:32 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED

    Wollte mir nach den Mac Updates einen neuen Mac kaufen. Aber ich kann mich nicht entscheiden. MacBook Pro oder iMac??? Habe aber ein iPad, also für Unterwegs hätte ich was.

    29. Mrz 2012 | 7:18 Uhr | Kommentieren
  • icke

    Wird Zeit das was mit Liquid Metal kommt… Wozu hat Apple sonst an dem Material Interesse….

    29. Mrz 2012 | 8:58 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 5+1=?