Digitimes: Apple beginnt im April mit der Produktion des 15″ Macbook Pro 2012

29. Mrz 2012 | 13:22 Uhr | 4 Kommentare

Das letzte größere MacBook Pro Update durften wir im Februar 2011 erleben. Apple spendierte dem MBP stärkere Prozessoren, neue Grafikkarten, die Thunderbolt-Technologie und weitere Kleinigkeiten. Im Herbst 2011 gab es ein kleineres Leistungsupdate mit stärkeren Prozessoren sowie größeren Festplatten beim 13″ Modell.  Nun warten wir gespannt auf das neue MacBook Pro 2012. Es heißt, Apple werde auf die neue Intel Ivy Bridge Technologie setzten (ab Ende April verfügbar) und das Design an das MacBook Air anlehnen. Langsam aber sicher setzt sich ein Puzzleteil zum nächsten. Es heißt, Apple werde im April mit der Produktion des MacBook Pro 2012 beginnen.

Wie Digitimes in Erfahrung bringen konnte, startet Apple im April mit der Produktion des 15″ MacBook Pro 2012, das 13,3″ Modell soll im Juni folgen.

As Apple will start mass producing its 15-inch MacBook Pro in April, sources from the upstream supply chain have pointed out that the company’s orders for the 13.3-inch model are far higher than those of the 15-inch, indicating that Apple is more focused on the 13.3-inch notebook segment. However, the 13.3-inch MacBook Pro will not start mass production until June.

Gleichzeitig heißt es in den Bericht des Branchendienstes, dass die Produktionsmenge des 13,3 Zoll Modells deutlich größer sein wird, als beim 15″ MacBook Pro. Anfänglich soll Apple zwischen 100.000 und 150.000 Geräte des 15″ MacBook Pro 2012 monatlich produzieren können.

Der Bericht stimmt mit den gestern aufgetauchten Informationen zur Einführung der neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren überein. Ab Ende April stehen die passenden CPUs für den MaBook Pro parat. Im Juni passend zu OS X Mountain Lion könnte Apple das 13,3″ MacBook Air sowie das MacBook Air 2012 veröffentlichen. Wann und wie ein neuer Mac mini, iMac und Mac Pro dazwischen Platz haben, bleibt abzuwarten.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

4 Kommentare

  • DAMerrick

    Wäre nett, ein Air 15inch würde mich sogar überlegen lassen mal wieder ein neues Notebook zu kaufen. Optionales nonglare-Display und alles ist gut.

    Der MacPro wird wohl eingestellt. Passt nicht mehr in Apples Repertoire.
    Air 13 & 15inch, iMac und iPad. Dazu das iPhone und der iPod.

    29. Mrz 2012 | 14:07 Uhr | Kommentieren
  • palermo

    Wenn im April die Produktion starter, wann wird es denn in Deutschland erhältlich sein? (Macbook Pro)

    29. Mrz 2012 | 19:52 Uhr | Kommentieren
  • Sbear

    Ich würde mich ehrlich gesagt sehr darüber freuen wenn sich Apple doch den anderen Herstellern anschließen würde und endlich ein Blu Ray Laufwerk einführen würde – ich weiß – think different, aber das sollte schon sein, zumal ja Apple auch in der BR-Assocciation vertreten ist. Ein MB ohne Laufwerk käme für mich nicht mehr in Frage.

    30. Mrz 2012 | 8:53 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Ich persönlich sehe den Sinn eines BluRay Laufwerks nicht.
    Für private Daten ist es zu groß und eine Festplatte billiger.
    Und Filme kann ich dan auch direkt digital kaufen, wobei die ersten BluRays schon automatisch eine Digitale Copy aus dem iTunes Store beinhalten.

    Also wozu BluRay?

    31. Mrz 2012 | 18:14 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+4=? 

Facebook

Google+