Weitere Gerüchte zum iMac 2012 Verkaufsstart im Juni

10. Apr 2012 | 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Die nächsten Updates, die Apple für seine Produkte liefern wird, scheinen ganz klar die Aktualisierungen für die Mac-Familie zu sein. Neben einem neuen MacBook Pro 2012, MacBook Air 2012 erwarten wir zudem einen iMac 2012.

Es scheint festzustehen, dass die neuen Ivy Bridge CPUs, die in den neuen Macs landen sollen, ab Ende April zur Verfügung stehen. Allerdings ist nicht bekannt, in welchen Mengen die Chips von Intel geliefert werden können und ob alle Prozessoren gleichzeitig parat stehen. Es wird gemunkelt, dass Intel die neuen Ivy Bridge Prozessoren schrittweise einführt.

Digitimes beruft sich auf die chinesische Zeitung Economic Daily News und berichtet davon, dass PC ODM Quanta Computer und Foxconn Technology vom Verkaufsstart des neuen iMac 2012 im Juni profitieren werden. Es heißt nach wie vor, dass der iMac über Intel Ivy Bridge CPUs, ein schmaleres Design und eine Option für ein blendfreies Display verfügen soll.

Das Einzige, was uns an dem Bericht von Digitimes stutzig macht, ist die Prognose, dass auch das neue MacBook Pro 2012 für Ende Juni anvisiert wird. Bis dato hieß es immer, Apple werde das neue MBP bereits im Mai aktualisieren.

Kategorie: Mac

Tags:

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × = 48

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+1=? 

Facebook

Google+