AppleTV 3 und iPad 2: Neuer A5-Chip ist 41 Prozent kleiner, 32nm Bauweise

12. Apr 2012 | 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Beim iPhone 4S und beim (alten) iPad 2 setzt Apple auf einen Dual-Core A5 Chip, der die doppelte CPU-Leistung und eine bis zu 9-fache Grafikleistung im Vergleich zum A4 bietet. Um 1080p Full-HD auf dem neuen AppleTV 3 zu ermöglichen, hat Apple die kleine schwarze Medienbox ebenfalls mit dem A5-Chip ausgestattet. Dieser A5-Chip ist speziell für AppleTV 3 entwickelt und setzt “nur” auf einen Prozessorkern.

Chipworks hat sich die beiden A5-Chips näher angeguckt und herausgefunden, dass der A5-Chip des AppleTV 3 auch über zwei Kerne verfügt, ein Kern jedoch abgeschaltet ist. Der ältere A5-Chip trägt die Teilenummer APL0498 und wurde von Samsung im 45nm Verfahren produziert. Der neue A5-Chip trägt die Teilenummer APL2498 und wurde im 32nm Verfahren hergestellt.

Either Apple is only utilizing one core or they are binning parts. Parts binning is a common process in semiconductors where devices are segregated (binned) based on meeting a subset of the overall requirements, in this case they could disable the “bad” core, this increases the usable die per wafer, lowering the cost. [...] And, lo! and behold, when we looked at a new iPad 2 (v4), inside it was the APL2498; presumably with both A9 cores enabled this time.

Der Teardown des Single-Core A5-Chip zeigt zudem, dass dieser 41 Prozent kleiner ist, als der Dual-Core A5. So kann Apple den A5 besser im AppleTV unterbringen und gleichzeitig Kosten bei der Herstellung sparen. Interessanterweise kommt der neue A5-Chip auch beim iPad 2 16GB zum Einsatz, welches Apple neben dem iPad 3 fortführt. Beim iPad 2 kommen allerdings beide Prozessorkerne zum Einsatz.

AppleTV 3 und iPad 2 im Apple Online Store

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ vier = 11

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>