Apple und Google bald im Dow-Jones-Index?

30. Apr 2012 | 18:06 Uhr | 2 Kommentare

Blickt man auf die Börse, so ist Apple anhand des aktuellen Börsenkurses und der Marktkapitalisierung derzeit das wertvollste Unternehmen der Welt. Bei einem Aktienkurs von 589,11 Dollar liegt die Marktkapitalisierung derzeit bei schlappen 550,97 Milliarden Dollar. Damit ist Apple derzeit die Nummer 1 an der Börse. Trotz des Gewichts ist der Hersteller von iPhone, iPad, Mac und Co. jedoch nicht im Dow-Jones-Index gelistet. Glaubt man den Experten von Barrons, so könnt sich dieser Umstand jedoch bereits im kommenden Jahr ändern.

Wie die wöchentlich erscheinende Fachzeitschrift angibt, habe sie von solchen Plänen seitens der Börse erfahren. Zwar gebe es keinen genauen Zeitplan, doch Apple und auch Google könnten in 2013 in den Börsenindex Dow-Jones aufgenommen werden. Als derzeitige Wackelkandidaten gelten HP, Alcoa und Bank of America, diese könnten im gleichen Atemzug aus dem Index gestrichen werden.

Die Aufnahme von Apple und auch Google könnte sich jedoch als schwierig erweisen, da die Gewichtung innerhalb des Indizes nach dem absoluten Aktienkurs der einzelnen Unternehmen vorgenommen wird. Apple wäre überproportional stark vertreten und würde zu 26 Prozent im Index ins Gewicht fallen. Apple müsste einen Aktienslit vornehmen. Bei einem 2:1 Split würden doppelt so viele Aktien im Umlauf sein, gleichzeitig würde der Wert der einzelnen Aktien halbiert.

Gehören Google und Apple schon bald zu den 30 elitären US-Unternehmen? (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

2 Kommentare

  • ezio

    was soll das apple oder google bringen ? mehr geld?

    30. Apr 2012 | 19:14 Uhr | Kommentieren
    • wisehawk

      na eines ist gewiss es wird ein sehr geschätztes unternehmen werden und es kann sich größere unternhemn behaupten und natürlich können sie auch mehr geld verdienen. es wird aber härter denn ein Split ist zwar gut aber kann auch nach hinten losgehen. aber ich bin optimistisch. vor allem ist es wichtig für apple wie das neue system von den Aktionären bewertet wird soll das gut werden so prescht die Aktie in die höhe und das ist für beide gut denn die Aktionäre können dann zum halben preis die Aktien ordern.

      bleibt abzu warten wie der Sommer wird, ich hoffe gut und vor allem auf neue Innovationen.

      01. Mai 2012 | 15:05 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− sechs = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 1+8=? 

Facebook

Google+