Apple vs. Samsung: Sieg für Apple, 1 Milliarde Dollar Schadensersatz

| 9:31 Uhr | 49 Kommentare

Am Ende ist die Jury deutlich schneller zu einem Urteil gekommen, als ursprünglich gedacht. Prozessbeobachter und Journalisten haben sich nach einer mehrwöchigen Beweisaufnahme auf ein Urteil vorbereitet, welches in den nächsten Wochen verkündet wird. Die Geschworenen benötigen jedoch nur wenige Tage, um zu einem einstimmigen Urteil zu kommen. Dieses stellt für Apple einen großen Sieg dar, für Samsung ist es wiederum eine deutliche Niederlage im Patentrechtsstreit in den USA.

Die Geschworenen mussten sich in den zurückliegenden Tagen mit über 700 Fragen rund um die im Prozess betroffenen Geräte beschäftigen. Apple hatte bereits im letzten Jahr die hier verhandelte Klage gegen Samsung eingereicht und dem südkoreanischen Hersteller vorgeworfen, das Design von iPhone und iPad zu kopieren. Darüberhinaus ging es um weitere technische Patente. Samsung wiederum hatte eine Gegenklage eingereicht und Apple diverse Patentrechtsverletzungen vorgeworfen.

Das Urteil sieht unter anderem wie folgt aus:

  • Samsung verletzt das Design des iPhone mit einem Großteil seiner Geräte (sowohl Vorder- als auch Rückseite)
  • Samsung verletzt das Tap-To-Zoom, Pinch-to-Zoom und Bounce Back Patent
  • Samsung verletzt das Design des Homescreens mit allen im Verfahren verhandelten Geräten

Das ebenso verhandelte Samsung Galaxy Tab 10.1 verletzt laut den Geschworenen kein Apple Patent. Samsung wurde zu einer Schadensersatzzahlung von 1,05 Milliarden US Dollar verklagt. Für die Jury gilt es als erwiesen, dass Samsung vorsätzlich kopiert hat. In diesem Fall kann die Richterin Lucy Koh die Schadensersatzsumme verdreifachen.

Gleichzeitig stellte das Gericht fest, dass Apple keines der vorgebrachten Samsung Patente verletzt, so dass der Hersteller aus Cupertino keine Schadensersatzleistung an Samsung leisten muss. Der südkoreanische Hersteller dürfte Berufung einlegen.

Update 10:12 Uhr: Kurz nach der Urteilsverkündung hat sich Apple CEO Tim mit einem kurzen Schreiben an seine Mitarbeiter gewandt. Cook äußert sich dahingehend, dass der heutige Tag ein wichtiger Tag für Apple und für Innovatoren sei. Apple habe Samsung mehrfach aufgefordert, es zu unterlassen, iPhone und iPad zu kopieren. Erst danach sei man den gerichtlichen Weg gegangen. Für Apple sei dieses Gerichtsverfahren mehr als Patente oder Geld. Es ging um Werte. Apple habe im Prozess feststellen müssen, dass Samsung Apple noch intensiver kopiert habe, als ursprünglich angenommen.

Auch Samsung hat sich bereits zum Urteil geäußert. Das Urteil sei kein Sieg für Apple sondern vielmehr eine Niederlage für amerikanische Konsumenten. Es führe zukünftig zu einer schlechteren Auswahl, zu weniger Innovationen und zu höheren Preisen. (via 1, 2)

Update_2 14:30 Uhr: Hier gibt es das 20-seitige Urteil zum Nachlesen:

49 Kommentare

  • MacBooK

    wo sind denn jetzt die Android Fanboys mit ihren kommis :D

    25. Aug 2012 | 10:13 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      glaube nicht, dass man die hier findet :D

      25. Aug 2012 | 10:14 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Es ist eindeutig das richtige Signal für Kopierer. Die Richterin sollte die Strafe noch verdoppeln. Ein anderes Ergebnis hätte mich doch sehr gewundert. Gut so! Samsung ist für mich sowieso unten durch. Wer so schamlos kopiert darf nicht unterstützt werden. Das Kopierkonzert von Samsung betrifft ja auch viele andere Bereiche, leider sind die anderen Hersteller aus finanziellen Gründen in der Lage gegen Samsung vorzugehen.

    25. Aug 2012 | 10:20 Uhr | Kommentieren
  • Kay

    Um euch nicht zu enttäuschen…. Ich bin stolzer Besitzer eines Galaxy Nexus! Dem besten Smartphone auf der ganzen Welt! Es ist schneller als ein 4s dank Jelly Bean und Google Now ist besser als Siri… und von einem 3.5 Zoll Bildschirm will ich erst gar nicht anfangen…Ohwohl ich einen Mac habe ist Apple für mich mit iOS gestorben! Bye Apple :(

    25. Aug 2012 | 10:24 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      Android-Opfer

      25. Aug 2012 | 10:29 Uhr | Kommentieren
      • MacBooK

        nicht übertreiben ist ja auch nurn Fan von zusammengeklebtem Plastik

        25. Aug 2012 | 10:33 Uhr | Kommentieren
      • Qwertz

        Und trotzdem ist es eine kopie vom iphone

        25. Aug 2012 | 10:50 Uhr | Kommentieren
      • B7fk

        Da fragt man sich, was dieser Kommentar mit dem kopieren von Designs zutun hat. Nur weil Android drauf ist, darf man kopieren? Oder wie ist der Kay zu verstehen?

        25. Aug 2012 | 12:14 Uhr | Kommentieren
        • Marc

          Also alles über 3,5” ist doch totaler Mist bei einem Handy!? Ein Smartphone/Handy soll doch klein und praktisch sein… -.-

          25. Aug 2012 | 16:17 Uhr | Kommentieren
    • chris

      Aber es ist eine Kopie :))))

      25. Aug 2012 | 10:31 Uhr | Kommentieren
    • jan

      Ihr übertreibt, Leute, jeder hat seine Meinung, und natürlich trifft man schon auf andere Meinungen, aber die sollte man schon akzeptieren können.
      Ich habe auch einen Androiden, würde auch gerne auf iOS und MAC umsteigen, aber das dauert bei mir noch ein wenig, ich bin 15, da verdient man kaum was und Apple ist normal teuer.
      Aber ich finde, wenn man Android nur von Videos und Artikeln kennt, die zu 99% für Apple Bloggen, sollte man sich daraus nicht unbedingt einen großen Experten nennen, warum iOS besser als Android ist!
      OK, ich kann nicht wissen, ob ihr so ein Android gerät schon mal REAL ausgetestet habt, aber wenn nicht, solltet ihr vielleicht mal überlegen, was ihr schreibt, denn ihr seid dann keine “Experten”, was den Unterschied zwischen iOS und Android angeht.
      Und ja ich kenne iOS ich habe einen iPod touch…

      25. Aug 2012 | 11:58 Uhr | Kommentieren
      • Sabu

        Ich kann dir empfehlen in den Ferien zu arbeiten! Da man annehmen kann, mit 15 noch in der Schule zu sein hat man ja genaug davon. Ich bin auch 15 und wollte bis vor kurzem auch auf iOS und Mac umsteigen. 4 Ferienwoch arbeiten (hat sogar Spass gemacht ;) und Ich hab ein iPhone 4S und ein MacBook Pro. Könnte nichtmehr ohne die Dinger leben!!

        25. Aug 2012 | 18:25 Uhr | Kommentieren
    • ThugImmortal

      Spielen wir hier ein Spiel? Muss jeder sagen was für ein Handy o.ä. Er hat und dann das Produkt des anderen runterreden? Eine andere Erklärung für diesen unfundierten, arroganten und naiven Kommentar fällt mir beim besten willen nicht ein. Jedenfalls viel Spaß mit deinem… Tollen Handy, aber Schrei deine Meinung nicht überall rum, du willst ja nicht dass die fandroids durch dich bei verletzbar werden, denn die denken ja dass jeder mit Android mindestens einen IQ von 130 hat, da würdest du denen ja einen gewaltigen Strich durch die Rechnung ziehen;)

      25. Aug 2012 | 12:18 Uhr | Kommentieren
  • samuijagger

    Wenn Apple so einen schönen Schadenersatz bekommt, könnten sie doch das iPhone 5 für 599€ statt für 629€ verkaufen.

    25. Aug 2012 | 10:27 Uhr | Kommentieren
    • Qwertz

      Apple hat ca. 110 mrd $ auf der hohen kante, und trotzdem verkaufen sie das iphone nicht billiger.
      Wenn jedes Unternehmen den Gewinn an die Kunden weitergeben würde, würden sie früher oder später verluste machen.

      25. Aug 2012 | 10:53 Uhr | Kommentieren
  • ÄSZED

    Die 1,05 Milliarden US Dollar sind natürlich nicht wenig, aber ist das jetzt die einzige Strafe oder wird es noch Verkaufsstops oder ähnliches für die betroffenen Geräte geben?

    25. Aug 2012 | 10:28 Uhr | Kommentieren
    • MacBooK

      es gibt ja noch weitere Verfahren das war der Anfang vom ende :D

      25. Aug 2012 | 10:37 Uhr | Kommentieren
    • Qwertz

      Da die klage aus dem frühjahr 2011 stammt, wird apple jetzt auch klage gegen geräte aus dieser zeit einlegen. Diese geräte haben aber mittlerweile keinen grossen markteinfluss mehr ;-)

      25. Aug 2012 | 10:52 Uhr | Kommentieren
  • MacBooK

    ich wusste das irgend so ein Android Fanboy was schreibt ich wusste es einfach hahaha!!! :D :D :D :D :D

    25. Aug 2012 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • kugelpolierer

    Mal alle anderen Aspekte außer Acht gelassen, aber die Gefahr höherer Preise für den Verbraucher besteht somit allemal. Ehre hin und Ehre her, letztendlich geht es immer nur um Kohle. Wie heisst es so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft …

    25. Aug 2012 | 10:39 Uhr | Kommentieren
    • MacBooK

      nunja das ist ja der sinn der sache die billig geräte vom markt zu fegen

      25. Aug 2012 | 10:41 Uhr | Kommentieren
  • iPhone 5

    Entweder die packen ihr sachen und gehn oder die packen ihre sachen und fahren!!!

    25. Aug 2012 | 10:39 Uhr | Kommentieren
  • Hans

    Auf der einen Seite Begrüße ich das Urteil. Kopieren geht einfach gar net. Aber habt Ihr Euch mal überlegt was das für den Markt bedeutet?! Sollten die Samsung Geräte verboten werden, diktiert Apple alleine die Preise und ob das in unserem Sinne ist?! Na ich weiß ja nicht.

    25. Aug 2012 | 10:50 Uhr | Kommentieren
    • GrooveXT

      Blodsinn! Samsung ist nicht der einzige Hersteller von android Geräten und es sind bei weitem nicht alle Modelle betroffen. Der Kunde hat immer noch genug Auswahl. Für den Kunden tut sich nicht viel.
      Allerdings ist Samsung jetzt endlich mal im zwang, sich was eigenes zu überlegen. Das könnte wiederum den Markt neu beleben.

      25. Aug 2012 | 11:19 Uhr | Kommentieren
      • Peer

        Das Galaxy Nexus und das S3 zeigen ja überhaupt nicht, dass Samsung schon längst eigene Wege eingeschlagen hat…

        25. Aug 2012 | 13:16 Uhr | Kommentieren
  • Werner

    Samsung hätte nur Lizenzrechte an Apple zahlen müssen. Dann wäre es nicht so weit gekommen.

    25. Aug 2012 | 11:06 Uhr | Kommentieren
    • Peer

      Waren ja nur 50% des Verkaufspreises, na dann…

      25. Aug 2012 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Oliver

    Zusammengeklebtes Plastik HAHA, der war gut.
    Und wahr ;-)

    25. Aug 2012 | 11:27 Uhr | Kommentieren
  • Thorsten

    Ist doch keinesfalls was schlechtes für Samsung, nur der Hinweis, dass das Kopieren aufhören soll.

    Die Geräte müssn nur neu designt werden und das halt ohne an die iPhones anzulehnen. Ich sehe da keine Gefährdung für den Markt, nur ne große Herausforderung für Samsung! Sie müssen ihren eigenen Stil finden und aufhören die Cupertinósche Designkunst zu kopieren!

    25. Aug 2012 | 11:33 Uhr | Kommentieren
  • Com Truse

    Falls Apple billiger wird, müssen alle anderen nachziehen. Das heisst alle geräte werden immer billiger => Preis- und qualitätszerfall und am schluss telefonieren wir wieder mit z.B Nokia 3310 oder so. Inovation und Qualität kostet sein Geld, softwareprobleme haben dank der komplexität alle. Wenns stört kann ja in die Telefonkabine gehen. Gruss

    25. Aug 2012 | 11:45 Uhr | Kommentieren
    • Pinballmap

      nokia 3310 ist das schlechteste beispiel für schlechte qualität. war es doch zu seiner zeit das nonplusultra der handys

      25. Aug 2012 | 15:00 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    So jetzt muss ich auch meinen Senf dazu geben…

    “Für Apple sei dieses Gerichtsverfahren mehr als Patente oder Geld” – Aja? So ein Thema hatten wir hier ja bereits schon mal. Wir kamen alle zum Entschluss, dass jedes Geschäft Gewinn machen will. Wenn es mehr ausgibt als einnimmt geht es schliesslich den Bach runter. Wir wissen auch alle durch einen älteren macerkopf-Beitrag, für wie viel so ein iPhone produziert wird und wie viel wir dann schlussentlich bezahlen. Ich bin damals bei iPhone 3GS eingestiegen, hab mir das iPhone 4 gekauft. hab mir einen Macbook pro (Anfang 11) gekauft (sogar Sonderanpassung im Store) ein iPad 2 und auch gleich zu Release das iPad 3. Man kann also sagen, ich bin nicht Apple-Abgeneigt bzw ein Gegner oder so. Ich nutze diese Produkte täglich und kann nichts schlechtes über sie sagen. ABER, im Gegensatz zu vielen Apple Users bin ich Tüftler und SCHAUE ÜBER DEN TELLERRAND HINAUS!!! So habe ich mir letztes Jahr auch ein Android Telefon gekauft (Galaxy Note) man die grösse ist vielleicht mal geil. Da fragt man sich, wie man mit lächerlichen 3.5 Zoll zurecht kam. Da ich ein unruhiger Geist bin brauchte ich trotzdem wieder was neues ca 3/4 Jahre später. Also kam das Galaxy S3. Meine Fresse, da hat Apple was aufzuholen! Es mag “nur” Plastik sein, ja und? Ich finde es auch mal sexy, wenn es fedeleicht ist, aber eine bombastische Auflösung hat. Es kann mir mal so auf den Boden fallen, ohne dass gleich das Glas kaputt ist und ausserdem hat mein S3 ne Abdeckung aus Aluminium hinten.. Aber um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen, ich Gegensatz zu vielen anderen User, kenne und nutze ich beide Systeme täglich, bis auf die Grundmauern. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Ja es mag sein auch ich hab zu Beginn gesagt, das erste Galaxy sieht schon etwas iPhone mässig aus. Trotzdem ist es von der Bedienung, besonders Menüführung, recht verschieden. Wir können auch mit dem Vergleich kommen, ein Auto hat auch 4 Räder, haben die sich jetzt alle kopiert? Die haben auch ein Steuerrad, Schaltung, Gas- Bremspedal?! iPad? In einer alten Star Treck folge sieht man ein “Vorgänger” des iPads… wir Schweizer haben auch zum Jassen eine kleine Tafel gehabt. besteht auch aus einer schwarzen Oberfläche mit 4 gleichen Ecken. Apple hat es also kopiert, einfach etwas Elektronik eingebaut?! Aja die Tür meiner Ur-Oma lies sich auch nur mit “Slide to Unlock” öffnen. Diese Kette, die man in der Schiene zur seite stossen musste. Ist heute ein Apple Patent aber genau das gleiche Prinzip gibts schon Jaaahre. Wir wissen alle, Apple verkauft gerne alte Technik als neu. In gewisser Weise mag sie ja “neu” sein, weil Apple sie wirklich gut und elegant umsetzt. Ich finde es trotzdem falsch zu behaupten, dass andere Kopieren nur weil sie diese Technik etwas anders Umsetzen (Ganzen Patentklagen von jeder Seite). Konkurrenz belebt das Geschäft und wenn Apple nun angst vor der Konkurrenz (Samsung) hat und diese so Mundtot machen will, dann sehe ich wirklich etwas schwarz für Apple, denn das ist eine Welle, die zurück schlägt. Spätestens wenn keine “Konkurrenz” mehr da ist und die Forschung so stehen bleibt. Ich finde die Strafe von 1 Milliarde nicht korrekt und die stosst mir zur Zeit wirklich auf. ich habs zu Beginn erklärt ich bin kein Android Fanboy und kein Apple-Jünger. Ich sehe die Sache neutral von den 2 Fronten. Dass Apple in Amerika gewinnt war sowieso klar. In Asien hätte es anders ausgesehen. Mein Schlusswort an die, die sowieso nur Android flamen. Schaut auch ihr mal über euren Horizont. kauft euch mal ein Android, die sind fast alle einiges günstiger als das iPhone. haben die bessere Hardware und dann tüftelt mal damit etwas herum. Ihr werden sehen, dass die sich gar nicht so ähnlich sind, wie ihr nur vom lesen her kennt. Denn ihr Quatscht meistens eh nur den “Brunz” nach, den man auch sonst überall lesen kann..

    25. Aug 2012 | 12:55 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Wen ich gerade etwas Nerv hätte, dann würde ich Deinen Kommentar auseinandernehmen. Da stimmt vieles nicht. Natürlich kann man das so sehen, aber die Fakten sprechen eine ganz andere Sprache. Sei glücklich mit deinem neuen Spielzeug und deiner Kopie.

      25. Aug 2012 | 13:10 Uhr | Kommentieren
    • maru

      man da steckt aber ein verlierer ganz schön viel energie rein für nichts.

      25. Aug 2012 | 13:30 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      Den text Liest sich doch eh keiner durch xDDDDDDDD

      25. Aug 2012 | 13:38 Uhr | Kommentieren
  • Jens

    Haben die nen Schuss?? Apple kopiert genauso die ganze zeit von Android (zb. das neue als Innovation angepriesene Dropdown menü) und alles nur weil Android Open Source ist. Die sollen sich mal zurückhalten mir ihrem Scheiß.
    Das iPad Konzept an sich ist schon nen Copy vom damaligen Tablet Pc, nur waren da sicher die Patente zu schlüpfrig, als das da irgendwer was hätte machen können.

    25. Aug 2012 | 13:18 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      Apple kann soviel kopieren wie sie wollen, sie dürfen nur die Patente nicht verletzten! Und Samsung hat halt alles ganu gleich kopiert und alle Patente verletzt.

      25. Aug 2012 | 13:42 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Android ist Open Source, richtig. Das bedeutet, dass jeder den Source Code verändern und nehmen darf.
      Das ist natürlich sehr zu Freude von Hackern…

      25. Aug 2012 | 16:32 Uhr | Kommentieren
  • stev

    Die Jury hat schon alles richtig gemacht !
    Vor dem iphone 2007 .. wie haben denn bitte da die “smartphones” von samsung ausgesehen ?? und ausserdem haben die internen Emails bewiesen das samsung vorsätzlich bei apple abgeschaut hat !
    Windows und Nokia zeigen ausserdem das es auch anderes geht in sachen Design! Es kann auch nicht sein das jemand 5 Jahre an etwas arbeitet und andere dann 3 Monate später fast das selbe raus haut !!
    Naja jedenfalls haben die sich endlich mit dem S3 etwas abgegrenzt

    25. Aug 2012 | 15:02 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Scheisse ich hab ja ganz vergessen, dass ich hier mit manipulierbaren Kinder von Apple spreche, mein Gott wie konnte ich nur so dumm sein :D

    Aja Microsoft hat ja an Apple BEZAHLT (ich nehme mal an in Steinen oder so aber sicher nicht $), damit sie die Technik “kopieren” dürfen :) und.. mein Gott ich glaub Apple hat die Sonne erschaffen und Samsung den Mond geschweige Apple der Apfel und Samsung.. die Birne.. es ergibt alles einen Sinn.. -.- naja Hauptsache ihr kommt mit euren, bereits jetzt schon 0815 ” bla bla kopieren bla bla”

    Und nein ich bin kein “Verlierer” wie ich oben genannt wurde ich gab nur einen klaren Kommentar ab und nahm mir etwas Zeit geschweige zu einigen Anderen…

    25. Aug 2012 | 15:50 Uhr | Kommentieren
    • Werner

      Du kannst dich ja bei Samsung als Pressesprecher bewerben. Die nehmen dich sicher. :)

      25. Aug 2012 | 16:01 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      OMG…
      Microsoft hat nichts an Apple gezahlt… sie haben eine Vereinbarung unterzeichnet, in der MS versichert, kein Design von Apple zu kopieren.

      25. Aug 2012 | 16:59 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    http://www.macerkopf.de/2012/08/14/apple-lizensiert-ios-design-patente-an-microsoft/

    Nein sicher nicht. Denn Apple geht es ja nicht ums Geld :))

    25. Aug 2012 | 17:46 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Tu mir bitte einen Gefallen…
      Denk dir was konstruktives aus.
      Schreib es auf eine Tafel in gut leserlichen Buschstaben.
      Dann verbrenne sie!

      25. Aug 2012 | 20:42 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Nur weil du nicht argumentieren und diskutieren kannst :)?

    25. Aug 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Nein, weil du hier die Fakten total verdrehst.

      25. Aug 2012 | 23:03 Uhr | Kommentieren
  • Fu Man Shu

    Ich als eigentlich zufriendener iPhone Besitzer finds im grunde schade, dass Apple sich nicht auf den Konkurenzkampf einlässt. Wenn Apple wirklich so innovativ wäre, wie Apple es selbst von sich behauptet, hätten sie keine Probleme sich von der Masse abzuheben, und jeder würde nur noch Apple kaufen (hat ja bei den iPod´s auch über Jahre geklappt)
    Die Fakten und hierbei spreche ich von Zahlen, auf die sich alle Applejünger und Journalisten immer stürzen legen offen, dass Apple langsam aber sicher der Arsch auf Grund geht. Und all jene die meinen nun feiern zu können, sollten sich mal kurz über den Tellerrand hinaus lehnen und kurz überlegen, was sowas zur folge haben kann. Apple wird nun schön weiter in all den “neuen” iPad´s und iPhone´s Beta´s und alte Hardware verkaufen und euch erzählen, was Ihr haben wollt und macht sich selbst zur Innovationsbremse. Ich rede hier nicht pro Samsung, HTC, Android oder sonst was, ich denke nur, dass am Ende alle außer Apple, schön in die Röhre glotzen werden, weil einfach nichts vernünftiges mehr kommt. So wird Apple zum neuen Ed Hardy der Technikbranche. Einfach nur noch Peinlich.

    26. Aug 2012 | 0:05 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Ich bin froh, dass es doch noch vernünftige Leute hier hat, welche die Sicht noch klar haben :-)

      26. Aug 2012 | 1:55 Uhr | Kommentieren
  • Tarin Miles

    That’s business. Well done, APPLE!

    Man der IT Markt ist kein Kinderspielplatz, hier geht’s um Geschäfte und nicht darum, wer sich auf irgendeinen Konkurrenzkampf einlassen sollte. Konkurrenz ausschalten, das ist die Devise.

    Jeder, der Erfinder oder Innovator ist, weiß, wie es sich anfühlt, wenn eine Idee geklaut wird. Nein, kein Erbarmen mit Samsung. Alles richtig gemacht, APPLE!

    26. Aug 2012 | 22:17 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


fünf − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>