Apple vs. Samsung: iPad mini und iPad 4 im Fokus

22. Nov 2012 | 13:45 Uhr | 4 Kommentare

Langsam aber sicher nervt der Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung immer mehr. Auf der einen Seite ist es nachvollziehbar, dass jeder Hersteller sein geistiges Eigentum sicher möchte, auf der anderen Seite gewinnt man das Gefühl, dass der Rechtsstreit (nicht nur zwischen Apple und Samsung) der gesamten Branche nicht gut gut.

Vor wenigen Tagen erlaubte ein Richter sowohl Samsung als auch Apple weitere Geräte in ein laufendes Verfahren in den USA aufzunehmen. Apple fügte das Samsung Galaxy Note, Samsung Galaxy S2 sowie Jelly Bean hinzu und der südkoreanische Hersteller ließ das iPhone 5 mit ins Verfahren aufnehmen.

Nun will Samsung auch das iPad mini und das iPad 4 in den Rechtsstreit Verfahren aufnehmen lassen und behauptet, dass auch diese Geräte gegen die “wireless” Patente von Samsung verstoßen. Ein Ende der Patentrechtsstreitigkeiten ist noch lange nicht in Sicht. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

4 Kommentare

  • Gringo

    Gut gut

    22. Nov 2012 | 13:48 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      geistiges Eigentum sicherN möchte

      27. Nov 2012 | 15:38 Uhr | Kommentieren
  • Gangnam Style

    Jetzt ohne Apple die alleinige Schuld zuzusprechen, aber:
    Wer hat mit der ganzen Patentscheiße angefangen?

    22. Nov 2012 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • DeiffX

    Dass es immer noch User gibt die sich da deswegen reinsteigern. Die haben Ihre Leute ( gut bezahlte außerdem) die das schon machen. Für mich ist das Preis/ Leistung Verhältnis wichtig, die lassen mich doch an Ihrem Profit ja auch nicht teilhaben, also ist mir denen Ihre Streiterei Wurst

    22. Nov 2012 | 17:17 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>