Apple aktualisiert Final Cut Pro X, Motion und Compressor

07. Dez 2012 | 7:55 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Abend hat Apple Updates für seine Videobearbeitungssoftware bereit gestellt. Ab sofort kann Final Cut Pro X 10.0.7, Motion 5.0.6 und Compressor 4.0.6 aus dem Mac App Store geladen werden. Apple meldet sich wie folgt zu den verschiedenen Updates.

Final Cut Pro X 10.0.7

  • Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität, Leistung und Kompatibilität
  • Der Letterbox-Effekt „Versatz“ wurde wiederhergestellt
  • Einschichtige DVDs werden korrekt erstellt
  • Einige Effekte von Drittanbietern werden von Final Cut Pro beim Rendern im Hintergrund jetzt wie erwartet angewendet
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Übergänge von Drittanbietern fälschlicherweise Schwarz anstatt der Quellenmedien verwendeten
  • Unterstützt das Bearbeiten von MXF-Dateien während der Aufnahme
  • Korrigiert einen Fehler, der beim Rendern von Motion-Vorlagen mit Bildeinheiten auftreten konnte

Motion 5.0.6

  • Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität und Leistung
  • Korrigiert ein Problem, durch das Bildeinheiten beim Sichern eines Projekts entfernt wurden
  • Fehlerkorrekturen beim Arbeiten mit mehreren Dokumenten auf zwei Bildschirmen

Compressor 4.0.6

  • Dieses Update verbessert die allgemeine Stabilität, Leistung und Kompatibilität
  • Möglichkeit, Clips mit mehr als 1 GB auf Vimeo zu laden

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 × vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>