Apple veröffentlicht OS X Server 2.2

07. Dez 2012 | 17:01 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Nikolaustag hat Apple ein weiteres Update bereit gestellt. OS X Server 2.2 kann ab sofort von den Servern (über den Mac App Store) geladen werden. OS X Server ist ein Add-on zu OS X Mountain Lion, das dazu dient, schnell und einfach aus dem Mac einen Server zu machen, der für Heimbüros, Unternehmen, Schulen und Zuhause geeignet ist.

In der Updatebeschreibung zu OS X 2.2 heißt es

  • Caching-Server zum beschleunigten Laden von Software, die von Apple über den Mac App Store vertrieben wird.
  • Monitoring für Time Machine-Dienst: Welche Computer wurden gesichert, wann wurde das letzte Backup durchgeführt und wie groß ist die Backup-Datei.
  • Wiki-Server-Unterstützung für MacBook Pro mit Retina Display.
  • Korrektur für das Löschen von Apps, die in den Profilmanager geladen wurden.
  • Verwenden von Active Directory-Gruppen innerhalb des Profilmanagers.
  • Oberfläche für die zentrale Zertifikatsverwaltung

Kategorie: Mac

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− drei = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 3+5=? 

Facebook

Google+