Apple-Auftragshersteller Foxconn bestätigt Pläne für Produktionsstätten in den USA

08. Dez 2012 | 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Apples engster Partner im Bereich der Fertigung zahlreicher Produkte hat nun gegenüber US-Medien bestätigt, dass konkrete Expansionspläne für eine Fertigung in Amerika bestehen würden. Kurz nach einem Interview mit Tim Cook folgt diese Meldung nun, in dem der Apple-Chef ankündigte, mehr als 100 Millionen US-Dollar in US-amerikanische Produktionsstätten zu investieren.

Der Foxconn-Sprecher Louis Woo gab den Kollegen von Bloomberg nun bekannt, dass man etwaige Pläne verfolgt, da dies ein Großteil der Kunden begrüßen würde. Woo gab sich allerdings bedeckt, welcher Kunde des taiwanischen Konzerns dahinter steckt und berichtete ebenso keine weiteren Details. Foxconn fertigt nicht nur für Apple. Auch Nintendo, Microsoft, Sony, Intel und viele weitere IT-Konzerne arbeiten mit dem Unternehmen zusammen, das vom reichsten Taiwanesen Terry Gou geführt wird, der selbst 30 Prozent von Foxconn besitzt.

Mit einer Produktion in den USA bekundet Foxconn zudem die enge Zusammenarbeit mit gut ausgebildeten US-Ingenieuren, statt eine möglichst kostengünstige Massenproduktion wie in weiten Teilen Chinas. Als mögliche Standorte für eine Fabrik von Foxconn gelten Detroit und Los Angeles. Im Gegenzug sollen auch US-amerikanische Fach-Ingenieure zu den asiatischen Standorten von Foxconn kommen, damit diese Ihr Know-how auch dort zum Einsatz bringen können.

Foxconn beschäftigt von weltweit 1,6 Millionen Menschen mehr als 1,5 Millionen Arbeiter in China. Demnach konzentriert sich auch die Serienproduktion auf das asiatische Land. Mit Fabriken in Südamerika beweist Foxconn jedoch seit Jahren den Willen zur Expansion in andere Staaten der Erde. Welche Produkte in einem US-Werk von Foxconn gefertigt werden sollen, ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Am wahrscheinlichsten gilt eine Fertigung von Macs.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = zwölf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 1+7=?