Apple Patent: SIM-Karteneinschub

27. Dez 2012 | 15:44 Uhr | 1 Kommentar

Woche für Woche präsentieren wir euch nahezu neue Patente, die Apple zugesprochen wurden. Apple ist genauso wie viele andere Hersteller fleißig und reicht etliche Patente ein. Erst gestern haben wir euch ein Patent zur Herstellungsmethode von gebogenem Glas präsentiert. Heute geht es mit dem SIM-Karteneinschub weiter.

Es gibt wichtige Patente, es gibt unwichtige Patente. Es gibt Patente, die es in ein Apple Produkt schaffen und es gibt Patente, die vermutlich als Papier in der Schublade bleiben. Bei dem jüngsten Patent könnte es sich um ein Schlüsselpatent für Apple handeln.

Wochen und Monate stritten Apple und Nokia über einen neuen Standard für SIM-Karten. Letztendlich konnte sich Apple der dem European Telecommunications Standards Institute (ETSI) mit dem aktuellen Nano-SIM Format durchsetzen.

Das jüngste Patent, welches Apple nun zugesprochen wurde, beschreibt mehrere Methoden, wie man eine SIM-Karte in ein Smartphone, Tablet oder ein anderes mobiles Gerät einsetzen und wieder auswerfen kann. Mit dem Patent umschreibt Apple auch mehrere Methoden, wie die Karte und das Gerät bei unsachgemäßer Handhabung geschützt werden. Auch das kleine “SIM eject tool” wird in dem Apple Patent explizit erwähnt. (via)

1 Kommentare

  • Daniel

    Sim eject tool oder Einfach Büroklammer ;)

    27. Dez 2012 | 23:18 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>