iOS 6 “Do Not Disturb” Bug erledigt sich laut Apple am 07. Januar automatisch

| 20:28 Uhr | 10 Kommentare

Zum Jahreswechsel hielt iOS 6 einen kleinen aber feinen Bug in der “Do Not Disturb” Funktion parat. Einige Anwender bemerkten, dass die planmäßige Deaktivierung der “Do Not Disturb” Funktion nicht einsetzte, sondern die Geräte stumm blieben.

Als hätte es Apple erahnt, schaltete der Hersteller aus Cupertino am gestrigen Tag einen “Do Not Disturb” Werbespot, um das iPhone 5 zu bewerben. Im Mittelpunkt des Clips stehen Venus und Serena Williams. Nun klärt Apple in einem Support Dokument auf. Der “Nicht Stören” Bug erledigt sich am 07. Januar automatisch.

Do Not Disturb scheduling feature will resume normal functionality after January 7, 2013. Before this date, you should manually turn the Do Not Disturb feature on or off.

Wollt ihr solange die “Nicht Stören” Funktion deaktivieren, so könnt ihr dies über Einstellungen -> Mitteilungen -> Nicht stören -> planmäßig deaktivieren, tun.

10 Kommentare

  • Andreas

    So und was kommt etz am 7.1 ??? Kommt da iOS 6.1? Oder warum erledigt sich das?

    02. Jan 2013 | 22:03 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Würde ich auch gerne wissen Andreas :)

    02. Jan 2013 | 22:21 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Schon oder ?

    02. Jan 2013 | 22:28 Uhr | Kommentieren
  • iAppleCustomer

    Ne, einfach nur 2. KW…

    02. Jan 2013 | 23:12 Uhr | Kommentieren
    • Tom

      Genau. Ich hab festgestellt, dass die Funktion – zumindest bei mir – A.M. und P.M. verwechselt. Anders gesagt. Anstatt sich um 23:00 Uhr (11:00 pm) einzuschalten, geschieht dies um 11:00 früh (11:00 am). Dazu kommt noch, das der 31.12.2012 (bei uns) zur KW (Kalenderwoche) 1 des Jahres 2013 zählt. Da kommt es schon mal zu Schwierigkeiten. Mit dem 07.03. beginnt die erste volle Kalenderwoche des neuen Jahres. Prosit!

      03. Jan 2013 | 7:24 Uhr | Kommentieren
  • Weissnix

    Ich finde diese Geschichte einfach nur absolut peinlich und amateurhaft. Ich meine es ist jetzt kein Drama und man kann ja trotzdem stumm schalten, aber ich bin vor noch gar nicht so langer Zeit ins “Apple Lager” gewechselt, weil ich mir erhoffte ein sauber funktionierendes System vorzufinden, welches einfach FUNKTIONIERT. Aber ich muss so langsam feststellen das auch hier nicht alles rosig ist….

    03. Jan 2013 | 0:16 Uhr | Kommentieren
    • didda

      Vor allem weil es den Bug auch in den letzten Jahren schon gab, da hatte dann der Wecker nicht geklingelt.

      Fazit: Apple sollte seine Kalender- und Zeitlösung einmal komplett überarbeiten.

      03. Jan 2013 | 11:17 Uhr | Kommentieren
      • Tom

        Jaaa….bei Apple gehen die Uhren eben anders. Think Different!

        03. Jan 2013 | 11:45 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    Auch bei Apple funktioniert nicht alles immer 100%, des gibts nirgends. Aber Apple funktioniert trotzdem 200% besser als Samsung mit Android…

    03. Jan 2013 | 8:42 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Das würde ich mittlerweile nicht mehr unterschreiben wollen…

      03. Jan 2013 | 9:02 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × = vierzig

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>