Google wird Motorola Patente fair lizenzieren

04. Jan 2013 | 17:35 Uhr | 0 Kommentare

Mitte 2011 gab Google bekannt, dass der Suchmaschinenriese die Mobilfunksparte von Motorola für 12,5 Milliarden US Dollar übernehmen wird. Mitte 2012 wurde der Deal abgeschlossen. In erster Linie ging es Google um das beachtliche Patentportfolio, welches Motorola für die Mobilfunkbranche vorzuweisen hat. Zudem will angeblich Google mit Hilfe von Motorola nun ein sogenanntes “X phone” und “X Tablet” entwickeln.

Patente sind ein gutes Stichwort und die zahlreichen Patentrechsklagen vor Gericht zeigen, dass man ganz unterschiedlicher Meinung bei dem Thema sein kann. Die US Federal Trade Commission verkündete nun, das die Untersuchtung gegen Google eingestellt wird. Google wird Standard-Patente seinen Mitbewerbern zu fairen Bedingungen lizenzieren.

Hierbei handelt es sich um sogenannte FRAND-Patente (Fair, Resonable, Non-Discriminatory). Diese hatte Google ausgenutzt, um einen Verkaufsstopp von iPhone und iPad herbeizuführen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 7 = dreizehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>