Offiziell: iPad 4 mit 128GB Speicherkapazität

29. Jan 2013 | 14:46 Uhr | 19 Kommentare

In den letzten Tagen wurde bereits gemunkelt, dass Apple in Kürze eine neue Speichergröße für das iPad 4 präsentieren wird. Nun ist es offiziell. Wie der Hersteller aus Cupertino soeben per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, erhält das iPad 4 die doppelte Speicherkapazität, um noch mehr wertvolle Inhalte, wie Fotos, Dokumente, Projekte, Präsentationen, Bücher, Filme, TV-Sendungen, Musik und Apps, zu speichern.

“Mit mehr als 120 Millionen verkauften iPads ist es offensichtlich, dass Kunden rund um die Welt ihre iPads lieben. Jeden Tag finden sie noch mehr gute Gründe lieber auf ihren iPads zu arbeiten, zu lernen und zu spielen als mit ihren alten PCs”, sagt Philip Schiller, Vice President Worldwide Marketing von Apple. “Mit der doppelten Speicherkapazität und einer beispiellosen Auswahl von über 300.000 nativen iPad Apps haben Unternehmen, Lehrkräfte und Künstler noch mehr Argumente das iPad für all ihre geschäftlichen und privaten Anforderungen zu nutzen.”

Darüberhinaus zählt Apple in der Pressemitteilung noch ein paar weitere Fakten auf und lässt Geschäftspartner zu Wort kommen. Laut Apple hat das iPad einen signifikanten Einfluss auf die Geschäftswelt. 85 Prozent der Fortune 500 Unternehmen haben das iPad im Einsatz oder testen dieses. Firmen, die regelmäßig große Datenmengen wie 3D CAD-Dateien, Röntgenaufnahmen, Film-Bearbeitungen, Musiktitel etc. “verarbeiten” profitieren zukünftig von der neuen Speicheroption.

“Unsere AutoCAD WS App für iOS wurde entwickelt, um unseren Kunden überall und zu jeder Zeit einen nahtlosen Zugriff auf ihre Entwürfe zu gewährleisten”, sagt Amy Bunszel, Vice President AutoCAD-Produkte für Autodesk. “Diese Dateien sind oft groß und stark detailliert und das  dünne und leichte iPad mit seinem Multitouch-Display, der integrierten Kamera und einer ganztägigen Akkulaufzeit wird so zum echten Vorteil für iPad-Nutzer, wenn sie ihre AutoCAD-Daten darauf ansehen, bearbeiten und teilen können.”

Preis und Verfügbarkeit
Das iPad 4 128GB WiFi wird ab dem 05. Februar in den Farben weiß und schwarz zum Preis von 799 Euro verfügbar sein. Das iPad 4 128GB WiFi+Mobilfunk ist zum gleichen Zeitpunkt zum Preis von 929 Euro erhältlich.

Hier findet ihr das iPad 4 im Apple Online Store

Kategorie: iPad

Tags:

19 Kommentare

  • Stema

    Nice! Jetzt muss ich nur hoffen, dass ich genug Geld zusammen habe / übrig habe bis das iPad 5 kommt! ;) (Das iPad 3 32 GB (WiFi, schwarz) will dann hoffentlich noch wer haben!)

    29. Jan 2013 | 14:53 Uhr | Kommentieren
    • Marcel

      Da würde ich (leider) nicht von ausgehen, dass du für dein iPad 3 noch außergewöhnlich viel bekommst. Aufgrund der fehlenden LTE-Unterstützung ist es gewissermaßen der “Ausrutscher” in der Reihe und ist deshalb auch sehr schnell wieder eingestampft worden.

      29. Jan 2013 | 15:43 Uhr | Kommentieren
      • Dave

        “Ausrutscher”? So ein Blödsinn, du meinst wohl deine schwachsinnige Aussage. Das iPad 3 war das erste mit Retina Display und hat den iPad Verkauf ordentlich angekurbelt. Viele haben sich erst wegen des Retina Displays überhaupt erst eins geholt. Mit 3 Millionen verkauften Einheiten hat es ausserdem den Verkaufsstart aller bisherigen iPads übertroffen.

        30. Jan 2013 | 0:09 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak96

    Ipad mini 2 ist doch viel wichtiger :-D das soll nu raus kommen….

    29. Jan 2013 | 15:08 Uhr | Kommentieren
    • Timon

      Ähh… Nein?!

      29. Jan 2013 | 16:20 Uhr | Kommentieren
  • didda

    Und das mit 128GB + Cellular kostet dann ca. 1000€ oder wie soll man sich das vorstellen? oO

    29. Jan 2013 | 15:18 Uhr | Kommentieren
    • Habs gesagt.

      Nein 929€

      29. Jan 2013 | 15:23 Uhr | Kommentieren
    • Gamersworld

      Steht doch alles im Text !
      Das IPad mit 128GB + Mobilfunk wird 929 Euro kosten …

      29. Jan 2013 | 15:26 Uhr | Kommentieren
  • Niko

    aber 929 für “nur” ein iPad ist ein wenig übertrieben, apple soll lieber die 16er version streichen und die Preise jeweils um eine Stufe reduzieren. So viel kostet der Speicher heutzutage auch nicht. Für knapp 1000er bekommt man heutzutage aber auch nen 11er Air.

    29. Jan 2013 | 16:20 Uhr | Kommentieren
    • didda

      Vor allem wären Laptops mit integriertem 3G oder LTE Modul auch mal (zumindest für Apple) mal was neues neben dem üblichen schneller, leichter & dünner.

      29. Jan 2013 | 17:12 Uhr | Kommentieren
      • Harry Morgen

        Wird es nie geben :)

        Apple will das du das IPhone kaufst und das als Hotspot benutzt!

        Fertig :P

        29. Jan 2013 | 18:25 Uhr | Kommentieren
  • Phoneman

    ich glaub das ist ein zeichen dafür, dass das iPad 5 nicht im März kommt :-/

    29. Jan 2013 | 16:21 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      War mir aber schon seit dem letzten Event klar, denn Apple hat nicht umsonst den März Termin auf den Oktober verlegt, um vom Weihnachtsgeschäft zu profitieren. Vielleicht kommt im März ein iPad Mini Special Event oder sogar ein iTV Special Event. Ansonsten werden wir auf die WWDC im Sommer warten müssen.

      29. Jan 2013 | 16:25 Uhr | Kommentieren
      • Habs gesagt.

        Wahrscheinlich ist die WWDC wieder im März wie es auch vor iOS 4 immer war. Dann wird iOS 7 im März vorgestellt und dass iPhone 5S/6 im Juni vorgestellt. Dann wäre Apple wieder im alten Rythmus.

        29. Jan 2013 | 17:30 Uhr | Kommentieren
  • Lynn

    Also ich glaube im März kommt ganz locker ein neuer Cinema Display im design vom imac, neue Apple Box nein kein TV und zu guter letzt ein Mac Pro im neuen Design.

    Wie Tim das sagte: der Pro ist next jahr an der reihe.

    Was anderes kann gar nicht nach heute kommen;)

    29. Jan 2013 | 18:54 Uhr | Kommentieren
  • none

    apple ist clever und die menschen dumm wie knäckebrot… bestes business konzept überhaupt. dumme menschen muss man aber einfach über den tisch ziehen, da kann man nicht widerstehen…

    30. Jan 2013 | 0:11 Uhr | Kommentieren
    • Rene P.

      Wenn es so einfach ist Menschen über den Tisch zu ziehen, dann probiere es doch mal mit Nichts in der Hand. Viel Spaß beim Mißerfolg, Mr. oder Mrs. Sprücheklopfer. Manche Beiträge muss man einfach kommentieren, da kann man nicht widerstehen…

      01. Feb 2013 | 13:48 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Ich finde 128 GB eindeutig zu viel und unnötig. 64GB fand ich ja schon zu viel, aber das verstehe ich mal gar nicht. Es werden sich aber sicherlich Vögel finden, denen auch 128GB zu wenig sein werden.

    30. Jan 2013 | 0:12 Uhr | Kommentieren
  • Mario

    Ich konnte vor paar Tagen keine Apps Updates, weil Speicher voll.
    Ich finde es Super viele Bilder dabei zu haben. Etwas Musik. Da kommt schnell viel zusammen. Spiegel Abo kommt auch jede Woche 100mb dazu.
    Mehr Speicher geht immer.

    30. Jan 2013 | 0:46 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>