App Store Umsätze 3,5x höher als im Google Play Store

31. Jan 2013 | 8:30 Uhr | 6 Kommentare

Sowohl Apples App Store als auch der Google Play Store haben im Dezember 2012 einen starken Umsatzanstieg verbuchen können. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging es für beide Online-Kaufhäuser steil nach oben. Aber auch im Vergleich zwischen dem Q3/2012 und Q4/2012 gibt es einen deutlichen Anstieg. Die Umsätze im Google Play Store konnten im Weihnachtsquartal im Vergleich zum vorherigen Quartal verdoppelt werden, bei Apple ging es 20 Prozent nach oben.

Zwar wächst der Play Store verhältnismäßig schneller, Apple kann mit dem App Store aufgrund der deutlichen höheren Basis mehr Umsätze verzeichnen. Allein im Dezember konnte Apple 2 Milliarden Downloads verzeichnen. Apples Umsatz mit dem App Store liegt im Dezember 3,5x höher als beim Google Play Store.

Auch im letzten Jahr verlieh das Weihnachtsgeschäft dem App Store und dem Play Store einen deutlichen Schub. Konnten die Umsätze im App Store von November 2011 auf Dezember 2011 um 25 Prozent gesteigert werden, waren es 2012 von November auf Dezember satte 35 Prozent.

Aus dem Bericht von appannie geht zudem hervor, dass China ein immer wichtigerer Markt für Apple wird. Weltweit betrachtet, liegt China mittlerweile auf Platz 7 bei den App Store Umsätzen. Damit könnte sich das Land um einen Platz verbessern. Vor China liegen z.B. die USA, Japan, Großbritannien, Australien und Kanada.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

6 Kommentare

  • Mike

    Wen wunderts, man kann bei Android jenste Apps von “Werk aus” einfach installieren und muss somit nicht jeden Scheiss kaufen bzw ein “Jailbreak” machen, damit man auch ausserhalb der Stores Apps beziehen kann.. :-)

    31. Jan 2013 | 10:37 Uhr | Kommentieren
    • gvg

      ach ja genau. so wie bei windows. jeden scheiss drauf machen, und dann wunderns das es nicht mehr richtig läuft! sehr gut!

      31. Jan 2013 | 11:20 Uhr | Kommentieren
      • Ray

        like

        31. Jan 2013 | 11:21 Uhr | Kommentieren
      • Mike

        Auf Windows nutzten auch nur die wenigsten Brain.exe.. das ist natürlich eine Voraussetzung, die man im Gegensatz zum Android, bei Apple natürlich kaum – bis gar nicht braucht.

        Tut mir leid aber da kannst du nichts abstreiten, dass ist einfach Fakt. Ich finde jede App, sei es Weather Pro, TomTom, Navigon, Doodle Jump etc kostenlos als apk Datei und kann die installieren und läuft. Dazu muss ich nur bei den Einstellungen ein “ok” geben.

        Desweiteren sind viele Apps auch sonst kostenlos bei Google, die bei Apple kosten (somit auch “Umsatz fördernd”. Wie zB WhatsApp.. wurden diese Aspekte hier berücksichtigt?

        Mag gut möglich sein, dass im App Store mehr gekauft wird. Trotzdem sollte man keiner (allgemein jeder) Statistik nicht blind trauen!

        31. Jan 2013 | 12:19 Uhr | Kommentieren
  • APPLEfREAK

    China ist 7. ihr habt 5 beispiele genannt wer fehlt?

    31. Jan 2013 | 11:39 Uhr | Kommentieren
  • Nikita

    Auf Android müsst ihr zwar für Whatsapp nicht zahlen, aber nach nem Jahr jährlich 79 Cent.. Also was ist da bessr?

    31. Jan 2013 | 23:23 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × = 36

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 4+4=? 

Facebook

Google+