Apple erstmals größter Mobiltelefonhersteller in den USA

01. Feb 2013 | 14:33 Uhr | 2 Kommentare

Glaubt man den jüngsten Zahlen von Strategy Analytics, so hat Apple erstmals Samsung in den USA bei den Verkaufszahlen von Mobiltelefonen überholt. Kein anderes Unternehmen verkaufte in den USA im Weihnachtsgeschäft mehr Mobiltelefone als der Hersteller aus Cupertino.

Wir reden hier nicht von Smartphones, sondern von Mobiltelefonen im Allgemeinen. Den Zahlen zu urteilen, konnte Apple in den Monaten Oktober, November und Dezember 2012 insgesamt 17,7 Millionen iPhones in den USA verkaufen. Dies führt zu einem Marktanteil von 34 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es nur 12,8 Millionen verkaufte iPhones und 25,4 Prozent.

Samsung kam im Weihnachtsquartal 2012 auf insgesamt 16,8 Millionen verkaufte Mobiltelefon und einen Marktanteil von 32,3 Prozent. Im Vorjahresquartal waren es 13,5 Millionen Einheitenund 26,9 Prozent Marktanteil. Seitdem Samsung seit 2008 Platz 1 in den USA inne hatte, wurde das südkoreanische Unternehmen nun wieder erstmals abgelöst. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Nerd

    Aufs Quartal gesehen , ja … Aber im gesamten Jahr … Nein !!
    Schwierig so ne Bilanz richtig zu lesen !!!

    01. Feb 2013 | 16:30 Uhr | Kommentieren
    • Andre

      Das ist keine Bilanz, sonder eine statistische Auswertung…

      02. Feb 2013 | 8:32 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ zwei = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>