Apple warnt in Support-Dokument vor iOS-Jailbreak

06. Feb 2013 | 15:43 Uhr | 12 Kommentare

Seit wenigen Tagen steht mit evasi0n erstmals ein iOS 6.1 Jailbreak für iPhone, iPad und iPod touch bereit. Eine Sicherheitslücke in iOS wird genutzt, um das System zu öffnen und zugänglich zu machen. Bekanntermaßen legt Apple jedoch großen Wert auf ein geschlossenes System und lässt beispielsweise nur Apps zu, die vom App Store Team kontrolliert und zugelassen wurden.

Da nicht jeder Anwender der Philosophie seitens Apple folgen kann und will, führen diese einen Jailbreak des iOS-Gerätes durch, um alternative Apps zu installieren und Funktionen nachzurüsten. In einen jüngst aktualisierten Support Dokument weist Apple abermals auf die Gefahren des Jailbreaks hin.

In der Überschrift heißt es “Nicht autorisierte Veränderungen des iOS als Hauptursache für Instabilität, Dienststörungen und andere Probleme”. Anschließend erklärt Apple dass, iOS sicherstellt, dass iPhone, das iPad und der iPod touch  in der von Apple vorgesehen Form verlässlich funktionieren. Anwender, die ihre Geräte “jailbreak” ehen sich mit einer Vielzahl von Problemen beim Betrieb Ihres gehackten iPhone, iPad bzw. iPod touch konfrontiert.

Mit den sechs Punkten “Instabilität von Geräten und Programmen”, “Unzuverlässige Sprach- und Datenübertragung”, “Dienststörungen”, “Beeinträchtigte Sicherheit”, “Verkürzte Batterielaufzeit” und “Zukünftige Softwareaktualisierungen unmöglich” warnt Apple ausdrücklich davor, Software zu installieren, die das iOS hackt.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

12 Kommentare

  • Denis Fischer

    Lustig….Da das iphone 5 selbst seit Anfang nicht stabil läuft und durch ein Jailbreak danach besser laufen wird….LOOOOL

    Die sollten mal lieber an ihrer stelle gewissen sachen stabiler machen damit die Kunden zufrieden sind und nicht auf ein Jailbreak zurück greifen müssen..

    06. Feb 2013 | 15:54 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Magst mal verraten, was durch den JB besser laufen wird am iPhone5?

      06. Feb 2013 | 18:46 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Nun,… ich weiß ja nicht was du mit deinem Handy machst aber mein 5er läuft bestens und ich habe keine Probleme die ich durch einen Jailbreak wettmachen wollen würde.

    06. Feb 2013 | 16:07 Uhr | Kommentieren
    • Jürgen

      Dem stimme ich voll zu. Bin auch mit dem 5er voll zufrieden.

      06. Feb 2013 | 18:16 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    hm ich kann auch nicht sagen das mein 5er instabil läuft… und wüsste auch nicht was mir ein jailbreak bringen sollte … wenn ich ein handy will wo ich im system rumspielen kann hol ich mir n olles Android smartphone ^^

    06. Feb 2013 | 16:34 Uhr | Kommentieren
  • meckerkopf

    IP5: läuft wunderbar stabil!
    JB hab ich trotzdem gemacht, und das was Apple schreibt stimmt einfach nicht.
    Der neue JB is total easy und sicher zu installieren, man muss nur lesen können.

    Was man daraus macht, ist ne andre Sache. aber auch aus meiner Sicht stellt ein JB ein Schrei nach Android dar. War mein erstes und letztes IP.
    Fazit nach 3monaten: einziges argument: itunes (bin schon länger zwangsgebunden…^^)

    06. Feb 2013 | 16:40 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Interessant, dass es echt von Haus aus instabil laufende iphones geben soll. Also ich habe noch keine entsprechenden Erfahrungen machen müssen. Das iPhone 5 isr doch stabil. Verstehe auch nicht, warum ich einen JB Laden sollte. Apps kosten doch nicht die Welt. Und wer sich ein iPhone leisten kann, der hat die 89 Cent für eine App. sicher auch noch übrig ;-)

    06. Feb 2013 | 17:27 Uhr | Kommentieren
  • laBuff

    Man beschafft sich ja keinen JB um dann Apps kostenlos zu bekommen.

    Es bringt einfach Apps die sonst nie von Apple so reingestellt werden würden. Zum Beispiel lassen sich die Kontakte mit Bildern versehen, so auch bei den SMS.
    Man kann das Nachrichtencenter ausbauen, und themes benutzen.

    Für mich hat ein JB NUR Vorteile. Informiert euch mal Leute ;) und lasst euch von Apple nicht alles einschränken und vorschreiben!

    06. Feb 2013 | 20:03 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    es gibt auch genug nachteile.. nicht immer nur blind durch die gegend laufen…
    akkulaufzeit wird meist schlechter, weil mehr hintergrundprozesse
    schadsoftware hat root-rechte und kann somit richtig wilde-sau spielen…
    schlecht programmierte/inkompatible software kann auch schell was kaputt machen…
    aber ein JB ist schon was geiles

    06. Feb 2013 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Hmm, vllt reden wir von etwas unterschiedlichem, aber ich kann meinen Kontakten auch Bilder zuordnen..
    Und ganz ehrlich, viele Mitarbeiter haben eben ihre iphones jailbroken. Aber ich habe da keinen ehrlichen Mehrwert für mich gefunden.

    07. Feb 2013 | 1:11 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      mittlerweile gibt es auch nicht mehr viele produktive gründe, einen jailbreak zu installieren.. das meiste ist spielerei

      07. Feb 2013 | 8:27 Uhr | Kommentieren
  • Dizkodevil

    Ja das denke ich auch, ich bin mot all meinen Apple Produkten zufrieden, läuft alles besstens zusammen. Top Sache wenn alles mit allen kompatibel ist.
    Wer Apple und Apple Produkte nicht mag soll was anderes kaufen. Und ein Plaste – Antroid läuft nicht stabil das ist Fackt !

    07. Feb 2013 | 22:56 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 3 = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>