Apples “schlechtes” Weihnachtsquartal schlägt alle US-Unternehmen

08. Feb 2013 | 8:53 Uhr | 3 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Apple seine Quartalszahlen für das abgelaufene fiskalische Q1/2013 präsentiert. Niemals zuvor erwirtschaftete Apple mehr Gewinn und Umsatz in einem Dreimonatszyklus. Niemals zuvor gingen mehr iPhones und iPads über die Ladentheke.

Apples “ach so schlechtes” Quartal enttäuschte die Börse und der Aktienkurs fiel, da zahlreiche Analysten mit utopischen Zahlen gerechnet hatten. Mit den Gewinnen, die Apple alleine im letzten Quartal ausgewiesen hat, ist es mit Abstand das profitabelste Unternehmen der USA.

Das Weihnachtsquartal 2012 bescherte Apple einen Gewinn von 13,1 Milliarden Doller. Dies ist der höchste Gewinn, den ein Technologieunternehmen jemals in einem Quartal ausgewiesen hat. Auf dem zweiten Platz liegt übrigens ebenso Apple.

Ein Vergleich mit den profitabelsten Unternehmen in den USA zeigt, dass Apple mit deutlichen Abstand führt. Mit den 13,1 Milliarden Dollar Gewinn liegt Apple schlappe 31 Prozent vor dem zweit-platzierten ExxonMobil.

Weiter heißt es in dem Bericht von Statista, dass es bisher nur ExxonMobil und Gazprom gelungen sei, ein noch höheres Ergebnis zu erzielen. Beide Unternehmen verzeichneten im ersten Quartal 2011 einen Gewinn von 16,2 Milliarden Dollar

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • MarioWario

    Das zeigt halt wieder den Unterschied zwischen Brokern und ordentlichen Kaufleuten. Börsianer faken Zahlen und Unternehmen machen Handelsgeschäfte für reale Gewinne. Das strukturelle Problem bei Apple ist im Moment eher nicht ausreichend zu produzieren und die Produkte im Markt anzupassen – die 700er Kurse waren eh zu hoch. BTW im Moment ist Huawei schon die interessantere Firma – Apple lebt etwas von der Substanz und läßt Andere ‘shinen’ (e. g. Nexus 7 ist schon das bessere Kleinst-Tablett und das Note 2 ist zur Zeit Konkurenzlos).

    08. Feb 2013 | 11:22 Uhr | Kommentieren
    • Ronny

      Aha das Nexus 7 das bessere tablet!das erklärt natürlich auch wieso das iPad Mini so oft verkauft wurde im Gegensatz zum 7 und von der Stabilität ist das Nexus 7 grottenschlecht es zeigt nach dreimal hinfallen schon das Innenleben und Funktioniert net mehr im Gegensatz zu Mini

      08. Feb 2013 | 14:49 Uhr | Kommentieren
    • GrooveXT

      Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Apple hat wieder alle Rekorde geschalgen, mehr verkauft als je zuvor, mehr Umsatz und mehr Gewinn. Die Einzigen die hat mithalten können sind Ölkonzerne, die ja im Grunde Gelddrucken…

      Und du bist der Ansicht Apple hätte Probleme, wäre falsch Aufgestellt und Huawei ist interessanter? Echt jetzt?

      Fakten ignorieren und durch, ne?

      08. Feb 2013 | 17:14 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 × eins =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>