Apple belegt Spitzenplätze in britischen Superbrands-Umfragen

26. Feb 2013 | 9:15 Uhr | 0 Kommentare

superbrands 2013

Apple konnte sich den ersten Platz in der Umfrage der „Business Superbrands 2013“ sichern. Diese Auflistung der renommiertesten Unternehmen wurde von britischen Geschäftsleuten zusammengestellt. In einer Umfrage, die normale Verbraucher im Vereinigten Königreich beantwortet haben, ist der iPhone-Hersteller mit dem zweiten Rang ebenso gut platziert.

Im Business-Sektor ist Apple laut „Superbrands“ somit in Front vor bekannten Unternehmen, wie die British Airways, Google, Visa oder auch Virgin Atlantic, IBM und Microsoft. In der Verbraucherwertung der Umfrage rangiert Apple auf dem zweiten Rang einzig hinter dem Luxusuhrenhersteller Rolex. Auf den nachfolgenden Plätzen werden unter anderem Microsoft, Coca-Cola, Google, Mercedes-Benz, BMW oder auch Facebook und Disney gelistet.

Die „Superbrands“-Umfragen werden jährlich unter den britischen Geschäftsleuten und Privatkunden durchgeführt und stellen den jeweiligen Ruf der gelisteten Unternehmen auf eine transparente Art und Weise dar. Zudem sind innerhalb der Branche starke Vorteile und Nachteile zwischen IT-Unternehmen oder auch Automobilherstellern erkennbar, sodass sich Apple über die nun erreichten Platzierungen freuen kann.

Zur Aufstellung der Business-Umfrage nahmen knapp 1.900 Geschäftsleute bei „Superbrands“ teil und berichteten über ihre individuelle Wahrnehmungen der Marke in der Wirtschaft. Im Bereich der Verbraucher wurden gut 2.000 Briten nach ihren Konsumeindrücken befragt. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>