Orange Chef: Apple ist nicht mehr so arrogant und deutlich flexibler

26. Feb 2013 | 15:01 Uhr | 16 Kommentare

Seit deutlich mehr als einem Jahr ist Tim Cook mittlerweile CEO bei Apple. In dieser Zeit oder anders ausgedrückt, in der Ära nach Steve Jobs hat sich einiges bei Apple getan. Stephane Richard, CEO des französischen Mobilfunkanbieters Orange, bekräftigt nun genau diese Einschätzung. Nach wie vor sei Apple ein schwerer Verhandlungspartner, unter Tim Cook seien die Verhandlungen jedoch etwas einfacher geworden.

Stephane_Richard

Im Rahmen des aktuell stattfindenden Mobile World Congress 2013 hat sich Telecom-Orange CEO Stephane Richard gegenüber Journalisten zu verschiedenen Themen und Partnern geäußert. So gab Richard an, dass Apple ein wenig flexibler und weniger arrogant geworden sei. Apple schenke seinen Partnern mehr Aufmerksamkeit.

Apple has [become] more flexible, paying more attention to everyone else, probably a little less arrogant than they used to be.

Als Grund nennt Richard nicht nur den Wechsel an der Spitze des Unternehmen. Er spekuliert darüber, dass Apple etwas mehr unter Druck stehe. Dies empfindet er als Geschäftspartner als “schön”. Der Orange Chef hofft darauf, dass sich Apple und Google den Smartphone-Markt mittelfristig nicht teilen. Es sei genügend Platz für Microsoft, BlackBerry, Mozilla und ein mobiles Linux vorhanden.

Am Beispiel von Windows Phone deutet er an, dass das mobile Betriebssystem weder besser designt noch preiswerter sei. Auch könne Windows Phone keine besseren Apps als iOS oder Android liefern. Windows Phone sei gut, es fehle jedoch der “wow” Faktor. Auch die neuen Nokia Smartphones seien gut, doch auch dort fehle selbiger Faktor.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

16 Kommentare

  • Benjamin

    Sowas muss auch grade von einem Franzosen kommen…die sind doch selbst super arrogant und total unflexibel. Die wollen ja nichtmal englisch lernen und stellen sich da total stur.

    26. Feb 2013 | 15:28 Uhr | Kommentieren
    • Theophilus

      Was ist das für ein Vorurteil?
      Selbst nach mehrmaligen Besuchen Frankreichs kann ich diesem vorschnellen Urteil oder dieser Annahme nich zustimmen.

      Mich würde interessieren wie du darauf kommst?

      26. Feb 2013 | 16:12 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Warum müssen die beim Grand Prix denn immer nochmal alles auf französisch nachlabern? Weil die kein Englisch lernen wollen.
        Warum steht auch den meisten Produktpackungen (nicht Apple) immer alles auf Englisch UND Französisch? Weil die kein Englisch lernen wollen.

        26. Feb 2013 | 19:51 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Hör auf so einen Müll zu verbreiten! Du weißt schon, dass auch in Frankreich meist die erste Fremdsprache in den Schulen Englisch ist?

      26. Feb 2013 | 16:46 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    “Im Rahmen des aktuell stattfindenden Mobile World Congress 2103″
    Ô.Ô Ich bin grade schlagartig 90 jahre gealtert. :D

    26. Feb 2013 | 15:30 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    Muss den Benjamin etwas in Schutz nehmen , die Franzosen lernen vielleicht
    Englisch aber erstens schlecht , zweitens können sie es nicht und drittens wollen sie auch nicht . Habe immer wieder damit zu tun und oft weigern die
    sich einfach Englisch zu sprechen , es juckt sie einfach nicht . Oder auf dem Flughafen Charles de Gaulles , unfassbar was da abgeht – Englisch wird vom
    Personal oft ignoriert , die lassen dich schlichtweg stehen !

    26. Feb 2013 | 17:52 Uhr | Kommentieren
    • Theophilus

      Du hast schon recht…die Aussprache der Franzosen ist wirklich nicht die Beste. Aber das Englisch vieler Deutscher lässt auch zu wünschen übrig (siehe Lothar Matthäus).

      Aber ich finde wir sollten zu dem eigentlichen Thema zurückkommen: “Benjamin” behauptet die Franzosen seien arrogant. Wie kommt man dazu, eine solche Behauptung aufzustellen?

      26. Feb 2013 | 18:14 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Google mal nach “Franzosen arrogant”.
        Da findest du tausende Artikel.
        z. B.: “Höflichkeitsstudie in Frankreich “Arrogant, sogar verächtlich”

        26. Feb 2013 | 19:55 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        “Das Ferienland Frankreich hat bei Touristen ein schlechtes Image. Besucher empfinden die Franzosen oft als arrogant.”

        26. Feb 2013 | 19:56 Uhr | Kommentieren
        • Theophilus

          Ich konnte es noch nie nachvollziehen, dass Menschen sich ihre Meinung aus fremden Quellen und Statistiken zusammenschustern und so zurechtrücken, wie sie sie gerade in der jeweiligen Situation brauchen.

          26. Feb 2013 | 20:39 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        “Mein Leben in Frankreich.: Arrogante Franzosen… -.-*”

        26. Feb 2013 | 19:56 Uhr | Kommentieren
  • TabletMan

    Ich bin mindestens 1 mal die Woche in Frankreich und hatte noch keinerlei Probleme mit Englisch. Selbst auf dem Land.

    26. Feb 2013 | 17:56 Uhr | Kommentieren
  • TheMaddinHD

    Benjamin hat recht die franzosen lernen nur schlecht englich diese arroganten…

    26. Feb 2013 | 18:33 Uhr | Kommentieren
    • Theophilus

      Auf welchem Wissen basiert denn die Annahme, dass Franzosen arrogant sind…natürlich gibt es arrogante Franzosen, aber das ist doch in Deutschland nicht anders. Und dadurch, dass ihr diesen Kommentar hinterlasst werdet ihr selber arrogant (für alle nochmal eine Definition: “in einer Weiße, die als anmaßend, herausfordernd und erheblich empfunden wird”). Ich empfinde eine solche Annahme schon als ziemlich erheblich…
      Denkt mal darüber nach…

      26. Feb 2013 | 19:13 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    Hallo ich bin Türke (schau nicht so aus ;) ) . Ich werde immer wieder in der Uni gefragt, ob das nicht ein Problem ist, wenn ich Schwein esse. Ja gerne und? Dafür trinke ich kein Bier sonder kiffe ;)

    Spass bei Seite. Aber die Erfahrung die ich in fremden Ländern gemacht habe ist immer das selbe: Bestellt euer Essen immer in der Landessprache, kommt immer gut rüber, besonders als Deutsche ;)

    26. Feb 2013 | 21:15 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    *sondern

    26. Feb 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+6=? 

Facebook

Google+