iWatch: 19 Prozent haben Interesse an eine Kauf

20. Apr 2013 | 11:56 Uhr | 5 Kommentare

Seit Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte, nach denen Apple an einer sogenannten iWatch arbeitet. Während Samsung offiziell bestätigt hat, dass das südkoreanische Unternehmen an einer intelligenten Armbanduhr arbeitet, sind es bei Apple, Microsoft und Google nur Gerüchte. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Kunden großes Interesse an der hypothetischen iWatch haben. 19 Prozent der Umfrageteilnehmer sprachen sich dafür aus, dass es wahrscheinlich sei, dass sie für sich oder eine dritte Person die iWatch kaufen, wenn diese verfügbar ist.

iwatch_changewave1

Die jüngsten Daten kommen von ChangeWave Research. 5 Prozent der Konsumenten, sehen es als sehr wahrscheinilch an, dass sie die Smartwatch von Apple kaufen werden. Weitere 14 Prozent halten es für wahrscheinlich.

Im Vergleich dazu ein paar Zahlen aus Januar 2010. Vor der Präsentation des iPad gaben insgesamr 18 Prozent der Befragten an, dass sie wahrscheinlich ein iPad kaufen werden, davon antworteten 4 Prozent “sehr wahrscheinlich”. Bei der Umfrage zu einem Intel-basierten Mac im Jahr 2005 waren es ebenso 18 Prozent.

iwatch_changewave2

Gute Prognosen für Apple. Sollte der Hersteller aus Cupertino tatsächlich eine iWatch vorstellen, so blickt Apple auf auf eine große Basis an potentiellen Kunden. Das iPad wurde ein voller Erfolg und nach dem Wechsel auf Intel legten die Mac-Verkaufszahlen ordentlich zu.

Den größten Vorteil, den Apple genießt, ist die Loyalität der Kunden. Viele Kunden vertrauen Apple bei den Produkten. Die Umfrage wurde übrigens zwischen dem 04. und 19. März unter 1713 Konsumenten in Nord-Amerika durchgeführt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Apfel-esser

    Habe ja eigentlich nichts gegen Fehler im Text. Aber im Titel…

    20. Apr 2013 | 13:28 Uhr | Kommentieren
    • peter

      typisches beispiel für investigativen journalismus

      20. Apr 2013 | 13:45 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Jo man verstehst nix oder wa: Hä?
      Man iWatch Kauf voll Interesse in das Ding da rein.
      Wooooo, was geht los da rein? ;D

      20. Apr 2013 | 14:07 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Also wenn ich 1713 Apple Fan-Boys frage, ob sie sich das neue iPhone 6 kaufen werden, dann kaufen 100 % das Smartphone, was dann eine gute Prognose für Apple wäre… Wenn ein Weltunternehmen auf solche Umfragen was geben würde, dann muss man sich auch nicht mehr wundern, dass der Aktienkurs nunmehr um 43 % seit Einführung des iPhone 5 eingebrochen ist…

    20. Apr 2013 | 16:29 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    “Den größten Vorteil, den Apple genießt, ist die Loyalität der Kunden.”

    Quatsch. Ich war viele Jahre lang loyaler Apple Kunde, nein, sogar extrem begeisterter Apple Kunde.

    Das ist seit 2011 mit den Schrott-OSX Lion und ML vorbei.

    Nichts als Ärger: WLAN Abrisse, seltsame Lederoptik, Rosetta weg, Bootzeit doppelt so hoch, buggy iCloud, und vieles, vieles mehr.

    Dazu diese extreme Arroganz von Apple, zu wissen, was der Kunde braucht und was nicht.

    Ich kaufe erst einmal nichts mehr von Apple. Wenn meine Apple Hardware den Geist aufgibt, und Apple so weitermacht, bin ich weg.

    21. Apr 2013 | 9:29 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei + 4 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>