iPhone 5S: aufgetauchte Bauteile deuten auf größere interne Änderungen hin

16. Mai 2013 | 19:22 Uhr | 0 Kommentare

iphone5s_komp1

Immer mal wieder sind in den letzten Wochen und Monaten vereinzelte mutmaßliche iPhone 5 Bauteile aufgetaucht. Hier und dort könnt ihr diese bestaunen. Am heutigen Mittwoch melden sich die Kollegen von Boy Genius Report zu Wort und zeigen zahlreiche weitere iPhone 5S Komponenten, die ihren Weg ins kommende Apple Smartphone finden sollen.

iphone5s_komp2

Rein äußerlich dürfte das sogenannte iPhone 5S dem jetzigen iPhone 5 stark ähneln. Allerdings scheint es, als ob Apple unter der Haube größere Veränderungen vor nimmt. BGR präsentiert hochauflösende Fotos von mehreren mutmaßlichen iPhone 5S Komponenten, die einen ersten Eindruck vermitteln, dass Apple im Gehäuseinneren verstärkt umstrukturiert. Die Bilder stammen von einer Quellen, die nicht näher genannt werden möchte.

Auf den Fotos sind neben dem Vibrationsalarm, die Lautsprecher-Halteklammer, die Ohrhörer-Klammer, WiFi-Flex-Kabel auch die Sim-Kartenhalterung der kommenden iPhone Generation zu sehen. Alle Komponenten unterscheiden sich zum Pendant beim jetzigen iPhone 5. Die Sim-Kartenhalterung ist in grau und gold erkennbar? Ein Hinweis auf weitere Farben?

iphone5s_komp3

Das iPhone 5S wird für September dieses Jahres erwartet. Bei gleich bleibender Optik rechnen wir mit einem leistungsstärkeren Prozessor, einer neuen Grafikeinheit, mehr Ram, einem überarbeiteten Kamerasystems und einem leistungsstärkeren LTE-Chip. Eine verbesserter Akku wäre ebenso wünschenswert. Achja, da wären ja noch die Gerüchte zum Fingerabdrucksensor.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + sieben =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>