iTunes 11.0.3 ist da: neuer MiniPlayer, verbesserte Darstellung und Mehrfachalben

16. Mai 2013 | 19:33 Uhr | 9 Kommentare

itunes11_thumb

Vor wenigen Minuten hat Apple ein weiteres Update auf den eigenen Servern platziert. Ab sofort könnt ihr iTunes 11.0.3 herunterladen. Apple spricht davon, dass es seiner Musiksoftware zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen spendiert hat, zu denen unter anderem folgende gehören:

  • Neuer MiniPlay. Mit dem MiniPlayer können Albumcover in einer neu gestalteten Darstellung präsentiert werden. Darüberhinaus wird direkt im MiniPlayer eine Statusleiste angezeigt.
  • Verbesserte Darstellung “Musiktitel”. Albumcover können jetzt angezeigt werden, während die Darstellung “Musiktitel” ausgewählt ist.
  • Mehrfachalben. Alben mit mehreren CDs werden jetzt als Einzelalben angezeigt.
  • Leistungsverbesserungen beim Durchsuchen und Sortieren großer iTunes-Mediatheken.

itunes1103_cover

iTunes 11.0.3 liegt wie gewohnt über die OS X interne Softwareaktualisierung vor und war in unserem Fall 129MB groß

Kategorie: Mac

Tags: , ,

9 Kommentare

  • MArk

    Wie bekomme ich denn das Cover bei der Titelansicht? :(

    16. Mai 2013 | 20:11 Uhr | Kommentieren
    • Simon

      würde ich auch gerne wissen!

      16. Mai 2013 | 22:08 Uhr | Kommentieren
  • Servus

    Hallo,
    unter MS Windows wähle in iTunes 11.0.3.42 unter Mediathek “Titel” aus und dann im Menü Anzeige->Darstellungsoptionen einblenden” (Strg+j).
    Dann “Cover einblenden” haken dran und wolla.
    (“Immer einblenden” würde ich auch gleich mit anhaken.)

    Die Cover-Größe lässt sich übrigens in Klein, Mittel und Groß anpassen, wenn man in der Kopfzeile über dem Album-Cover mit links das Kontextmenü (Popup-Menü) aufklappt.

    P.S.: Ich verstehe auch nicht, warum man die “neuen” Funktionen (Anm.: diese Funktion gab es ja bereits in den alten iTunes Versionen und ist nun endlich wieder da) nicht auch gleich beschreiben kann, wie damit umgegangen wird.

    Für Mac OS X kann ich leider aktuell nicht die genaue Anleitung geben, da mein MacBook den Geist aufgegeben hat … auch Apple-Produkte gehen kaputt …

    16. Mai 2013 | 23:41 Uhr | Kommentieren
    • Servus

      Noch zur Ergänzung, da wir schon beim Thema fehlende Beschreibung sind einen Tipp zur Funktion:
      “Mehrfachalben. Alben mit mehreren CDs werden jetzt als Einzelalben angezeigt.”
      (Was kann man heute noch erwarten, wenn alles nur noch bei Mr. Billig-Foxconn gefertigt und in Europa teuer verhökert wird.)
      .
      Hier muss von einem “korrekten” Tagging ausgegangen werden.
      Das heißt, alle CDs müssen den selben Namen unter “Album” besitzen und die CDs müssen mindestens die Angabe der CD-Nummer enthalten.
      (Anm.: Die Angabe “CD-Nummer von” ist nicht zwingend erforderlich, ist aber sicherlich sinnvoll).
      .
      Beispiel:
      CD01:
      Name unter Album: “Testalbum”
      Angabe unter CD-Nummer: 1 von 2
      CD02:
      Name unter Album: “Testalbum”
      Angabe unter CD-Nummer: 2 von 2
      .
      P.S.: Haben die Einzelalben eines Mehrfachalbums jedoch verschiedene Cover,
      dann wird durch die Zusammenlegung die Cover der ersten CD angezeigt.
      Unter “Informationen->Übersicht” sieht man jedoch die tatsächliche Cover der jeweiligen CD.
      Wenn das nicht gewollt wird, dann ist man gezwungen den Namen der Einzelalben unterschiedlich zu vergeben (z.B.: “Testalbum CD01″).
      Schon werden die CDs wieder separat angezeigt.

      17. Mai 2013 | 1:05 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    “iTunes 11.0.3 liegt wie gewohnt über die OS X interne Softwareaktualisierung vor und war in unserem Fall 129MB groß”
    UND Windows!

    17. Mai 2013 | 7:43 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Bei den Apps in iTunes gibt es jetzt übrigens auch ein praktisches “Update-Ribbon” bei der App, für die ein Update bereitsteht.

    17. Mai 2013 | 8:07 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Und zum aktualisieren der App muss jetzt auch in der Desktop Version von iTunes kein Passwort mehr eingegeben werden (Windows)

      17. Mai 2013 | 8:09 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Allesdings gibt es keinen Button mehr, um ALLE Updates aufeinmal zu laden. -.-

      17. Mai 2013 | 8:12 Uhr | Kommentieren
      • Matze

        doch, diesen button gibt es. gehst du oben in der leiste auf “update” und dann rechts unten “alle apps aktualisieren”

        20. Mai 2013 | 17:57 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht × = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>