Yahoo will Hulu übernehmen

27. Mai 2013 | 11:45 Uhr | 0 Kommentare

yahoo-logo

Es ist schon beeindruckend, wie energisch die neue Yahoo Chefin Marissa Mayer nach der Amtsübernahmen zu Werke geht. Intern wurde deutlich umstrukturiert, Verhandlungen mit Microsoft wurden aufgenommen, um den bestehenden Vertrag zur Lieferung von Bing-Suchmaschinenergebnisse zu kündigen, Tumblr wurde für 1,1 Milliarden US Dollar übernommen, Flickr wurde restauriert und bietet Kunden nun 1TB kostenlosen Speicherplatz und ganz nebenbei wurden die hauseigenen Yahoo iOS-Applikationen deutlich überarbeitet.

Nun scheint Yahoo CEO Marissa Mayer das nächste Großprojekt anzugehen, um den Kurs fortzusetzen, dss Unternehmen wieder “cooler” zu machen. Im Mittelpunkt steht die Videoplattform Hulu, diese will Yahoo ebenso übernehmen.

Wie das Wall Street Journal in Form ihres Technikablegers AllThingsD berichtet, hat Yahoo bereits ein Angebot für das Videoportal Hulu abgegeben. Damit reiht sich Yahoo in eine Liste mit Directv, Time Warner Cable, William Morris Endeavor / PE backer Silverlake, KKR, Guggenheim Digital und The Chernin Group ein.

Wie AllThingsD zu Ohren gekommen ist, fand Anfang dieses Monats bereits ein Treffen zwischen Yahoo CEO Marissa Mayer, Yahoo COO Henrique De Castro und den Hulu Verantwortlichen statt, um sich kennen zu lernen. Wieviel Yahoo für Hulu geboten hat ist nicht bekannt.

Bereits seit längerem halten sich Gerüchte, dass Yahoo an dem dem US Film- und Serien-Portal interessiert ist. Fraglich ist nur, ob Hulu derzeit überhaupt zum Verkauf steht. Die jetzigen Besitzer News Corp., Disney und Comcast stellten die Plattform im Jahr 2011 für 2 Milliarden Dollar zum Verkauf, zogen die Offerte jedoch nach kurzer Zeit wieder zurück. Neben der Plattform dürften für Käufer insbesondere die Inhalte und Lizenzen interessant sein.

Kategorie: Apple

Tags: ,

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + = zwölf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 5+3=? 

Facebook

Google+