iPhone 5S: neue Details zur Gold-Edition und zum Fingerabdrucksensor

19. Aug 2013 | 20:15 Uhr | 3 Kommentare

Heute scheint der Tag des goldenen iPhone 5S zu sein. Nachdem sich in den letzten Tagen immer mal wieder zarte Hinweise zu einer Gold-Edition des iPhone 5S zeigten, gibt es heute die geballte Ladung. Nachdem TechCrunch und iMore heute Mittag vorgelegt haben, legen nun das Wall Street Journal und 9to5Mac nach.

iphone5s_gold_mockup

Der Technikableger des Wall Street Journals “AllThingsD” meldet sich für gewöhnlich nur zu Wort, wenn dem Blog sehr konkrete Hinweise vorliegen. Nachdem AllThingsD mit dem 10. September als erstes den potentiellen Termin für das kommende iPhone-Event in den Raum geworfen hat, bestätigen sie nun ein iPhone 5S in Gold. John Paczkoswski macht es kurz und schmerzlos

Yes, Apple Will Sell a Gold-Tone iPhone.

In dem Bericht heißt es, dass Apple seiner iPhone Farbpalette eine weitere Option spendiert, dies wird gold sein. Aus gut informierten Kreisen hat AllThingsD erfahren, dass Apple das kommende iPhone 5S neben weiß und schwarz auch in gold anbieten wird. Der Insider gab gegenüber Paczkowski an, dass es sich um ein elegantes gold handelt, Kunden sollen an eine Art “Champagner-Farbe” denken.

Deutlich intensiver widmet sich Mark Gurman von 9to5Mac dem iPhone 5S. So kann auch der US-Blog von einer unabhängigen Quellen bestätigten, dass es eine Gold-Edition beim iPhone 5S geben wird. Auch Gurman spricht eher von “Chamapgner”. Die Front dieses Modells soll weiß sein. Nur wenigen Apple Mitarbeitern sei es erlaubt, dieses neue iPhone 5S Gold außerhalb des Campus zu testen.

Auch zum Fingerabdrucksensor konnte 9to5Mac Neuigkeiten in Erfahrung bringen. Das iPhone 5S wird tatsächlich über so eine Funktion verfügen, die sich im Einstellungs-Menü aktivieren bzw. deaktivieren lässt. Die Tatsache, dass wir bis dato keiner Hardware zum Fingerabdrucksensor zu Gesicht bekommen haben, liegt daran, dass Apple interne Prototypen ohne veränderten Homebutton getestet hat. In diesem soll der Fingerabdrucksensor unterkommen. Der Homebutton soll sich nahezu identisch zum jetzigen Modell und nicht konvex sein. Im dem Bericht heißt es weiter, dass Apple den Fingerabdrucksensor extern und nicht direkt im iPhone getestet hat.

Kategorie: iPhone

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

3 Kommentare

  • Lloigorr

    Oh, vorhin hab ich noch geschr, dass ich mir ein goldenes iPhone nicht vorstellen könne… Bei dem Bild da oben erscheint es für mich plötzlich wahrscheinlicher :O
    naja ich würde es nicht kaufen, aber seine Käufer wird es wohl finden…

    19. Aug 2013 | 22:56 Uhr | Kommentieren
  • TheMaddinHD

    Mir gefällts auch

    19. Aug 2013 | 23:50 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Vor einigen Tagen gab es hier ein Bild, da sah das “Goldene” furchtbar aus. Das hier dagegen, hat was…
    Und jetzt noch statt ein weißes Display und die beiden Glaselemente auf der Rückseite in schwarz, dann sieht das neue 5s richtig klasse aus.

    20. Aug 2013 | 7:25 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 5 = vierzig fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+4=?