Samsung verlangt von Olympioniken, das iPhone Apple Logo abzukleben

| 21:26 Uhr | 19 Kommentare

Am kommenden Freitag fällt der Startschuss zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Mit einer großen Eröffnungsfeier werden die Winterspiele eröffnet. Während der Zeremonie werden wieder zahlreiche Sportler ihr Smarpthone nutzen, um Fotos im Innenraum des Stadions zu schießen.

gratzky_eroeffnung

Samsung ist IOC-Sponsor der Veranstaltung und will, dass auf den Fernsehbildern keine Athleten zu sehen sind, die Fotos oder Videos mit einem Konkurrenzprodukt machen.

In dem Bericht von Watson heißt es, dass Samsung jedem Sportler ein Galaxy Note 3 schenkt. Im Gegenzug verlangen die Südkoreaner allerdings, dass bei der Verwendung eines iPhones durch die Sportler, dass Apple-Logo abgeklebt wird. So will Samsung vermeiden, dass das iPhone auf den ersten Blick von TV-Zuschauern erkannt wird. Ohne Worte… (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

19 Kommentare

  • Oklaf

    Man, sind die denn komplett behindert?!
    Olympische Spiele sollten eigentlich nicht zum Werbung machen dienen, so will es auch der IOC-Präsident… Dann machen die so einen Scheiß, weil sie sich nicht mit anderen Mittel zu helfen wissen…

    05. Feb 2014 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • micha

    Jeder weis doch , wie ein Apple Produkt aussieht , bzw. das es eines ist mit dem Aufleber
    Also witzlos

    05. Feb 2014 | 21:45 Uhr | Kommentieren
  • Heinrich

    Zu Samsung fällt mir nur eins ein: Möchtegern-Cool … So wie es auch in allen Anti-iPhone Spots schon zu sehen ist. Samsung muss anscheinend junge sportliche oder kreative „coole“ Leute bezahle, damit sie ihre Produkte nutzen.

    05. Feb 2014 | 21:55 Uhr | Kommentieren
  • AppleFanBoy

    Also ich finde ja auch, das Samsung da zu weit geht. Olympische Spiele sind der Wettkampf zwischen Sportlern und nicht der Wettkampf zwischen Marken und Anwälten.

    05. Feb 2014 | 21:57 Uhr | Kommentieren
  • gabriel

    einfach den apfel mit dem beigefügten apfel sticler überkleben. gut is.

    05. Feb 2014 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • McMartin

    Ich würde mein Apple-Logo abkleben – mit einem der großen, weißen Apple-Sticker die dem iPhone (extra dazu?! ;-)) beiliegen 🙂
    Um nicht „vertragsbrüchig“ zu werden, würde ich das Note 3 nicht annehmen.

    05. Feb 2014 | 22:01 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Ich würde das Note 3 nehmen und da einen Apple-Aufkleber drauf machen 🙂

    05. Feb 2014 | 22:17 Uhr | Kommentieren
  • Moped

    Ich würd auf das weiße apple logo Das alte Bunte kleben!!

    05. Feb 2014 | 23:19 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Man kann sich doch nur lustig machen über diese Firma… Wie verzweifelt sind die Leute von Samsung?

    05. Feb 2014 | 23:36 Uhr | Kommentieren
  • lol

    peinlicher geht es nicht mehr. apple würde umgekehrt sowas nie machen! warum? weil apple es nicht nötig hat.

    06. Feb 2014 | 0:54 Uhr | Kommentieren
  • DerPunkt

    Ist doch vollkommen klar wenn jeder Athlet ein Smartphone im Wert von aktuell ca 500€ geschenkt bekommt, Samsung ist doch auch kein Samariter, wieder mal nen Skandal der garkeiner ist. Bevor die Trolle wieder anfangen ich habe ein iPhone und ein iPad und dazu auchnoch nen Android gerät also braucht mich nicht haten 😀

    06. Feb 2014 | 3:22 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich glaube du hast das nicht richtig verstanden. Samsung schenkt den Athleten das Galaxy Note 3 nicht sowieso, sondern nur als „Belohnung“, wenn diese ihr iPhone abkleben. Samsung ERPRESST die Athleten!

      06. Feb 2014 | 8:19 Uhr | Kommentieren
      • Angrydandy

        Ich glaube, das ist eher Bestechung…

        06. Feb 2014 | 10:13 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Hat jemand von den Sportlern sich diesen Deal gewünscht? Ich habe bisher nichts davon gelesen. Also, mach mal halblang mit deiner Aussage…Samsung ist doch keine Samariter.

      06. Feb 2014 | 8:23 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Benjamin, genau das war auch mein Gedanke.

    06. Feb 2014 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • DerPunkt

    Ich verstehe die Aufregung noch immer nicht, wer diesen Deal mit Samsung eingeht weiss doch worauf er sich da einlässt, regt euch ab das ist Marktwirtschaft 😉 finde das vollkommen in Ordnung, ich komme ausm E-Sports Bereich und dort ist es Gang und gebe wenn es der Sponsor so will wirds so gemacht, Samsung erfindet hier nichts neues sondern setzt etwas altbewährtes einfach nur um. Natürlich würde ich selbst auch dafür Sorge tragen das die Leute die von mir nen 500€ teures Telefon bekommen dieses auch nur einsetzen, ich meine Hallo?

    06. Feb 2014 | 11:31 Uhr | Kommentieren
  • Lars

    @Oklaf deine Aussage ist falsch.
    Die Spiele sind dafür da um Werbung zu machen.!

    06. Feb 2014 | 13:47 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    @DerPunkt. Grundsätzlich stimme ich dir über ein Sponsoring zu. Aber wer will ein Note 3? Offenbar hat Samsung mit dem Olympischen Komitee einen Vertrag geschlossen. Aber was haben davon die Teilnehmer, vermutlich nichts. Wir werden sehen, ob die Teilnehmer ein Note 3 hochhalten und filmen.

    06. Feb 2014 | 14:56 Uhr | Kommentieren
    • DerPunkt

      Jo ich muss schon sagen ich nehme eher nen iPhone 5s als nen Note3 😀 keine Frage!

      06. Feb 2014 | 21:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *