Apple patentiert Methodik zur Härtung des Saphirglasdisplays

| 6:01 Uhr | 0 Kommentare

Die US-Patentbehörde hat Apple am Donnerstag ein neues Patent für die Verbesserung der Saphirglasdisplays ausgestellt. Verschiedene Mechanismen zur Implantation von Ionen in die Saphirglasstruktur sollen das Material nochmals stärken. Auf eine chemische Behandlung, wie sie traditionell angewandt wird, kann somit verzichtet werden.

saphir patent 1

Detailliert werden diverse Techniken zur Imprägnierung geschildert. Durch die Verwendung von Eisen- oder Titan-Ionen könnte beispielsweise die Farbe des Displays beeinflusst werden. So ließen sich auch die Ränder des Displays abdunkeln.

saphir patent 3

Mit diesem Patent sollen vor allem Brüche des Materials verhindert werden, wie sie etwa beim Fallen eines Geräts entstehen können. Aufgeteilt in verschiedene Zonen der Bruchempfindlichkeit sieht die Erfindung eine angepasste Bearbeitungstechnik vor.

Das Patent wurde im März 2013 eingereicht und nennt Dale N. Memering, Christopher D. Prest und Douglas Weber als Urheber. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *