REKORD: Apple verkauft 10 Millionen iPhone 6 (Plus) am ersten Wochenende

| 14:40 Uhr | 12 Kommentare

Apple hat soeben bekannt gegeben, dass der Hersteller aus Cupertino am ersten Verkaufswochenende mehr als 10 Millionen iPhone 6 & iPhone 6 Plus verkaufen konnte. Dies stellt einen neuen Rekord für Apple dar. Bereits vor ein paar Tagen gab der Hersteller bekannt, dass allein innerhalb der ersten 24 Stunden nach Beginn der Vorbestellmöglichkeit am 12. September mehr als 4 Millionen Geräte vorbestellt wurden. Ebenso ein Rekord.

iphone_6_iphone_6_plus1

iPhone 6 & iPhone 6 Plus mit Verkaufsrekord

Apple hat sich vor wenigen Minuten per Pressemitteilung zum Verkaufsstart des iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu Wort gemeldet. Innerhalb von nur drei Tagen uns somit über das erste Verkaufswochenende konnte der iPhone-Hersteller über 10 Millionen Geräte verkauften. Damit übertrifft Apple die Verkaufszahlen des iPhone 5S und iPhone 5C aus dem letzten Jahr. Im Vergleich: Vor einem Jahr konnte Apple 9 Millionen Geräte am ersten Wochenende an den Mann und die Frau bringrn.

Tim Cook zeigt sich natürlich begeistert

„Die Verkäufe von iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben unsere Erwartungen für das Verkaufsstartwochenende übertroffen und wir könnten nicht glücklicher sein,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Wir möchten uns bei all unseren Kunden dafür bedanken, dies zu unserem jemals besten Launch gemacht zu haben, der alle bisherigen Verkaufsrekorde mit großem Abstand in den Schatten stellt. Während unser Team die Produkteinführung so gut wie niemals zuvor bewältigt hat, hätten wir mit einem größeren Angebot noch mehr iPhones verkaufen können und wir arbeiten hart daran, die Aufträge so schnell als möglich zu erfüllen.“

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist derzeit in den USA, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Japan, Puerto Rico, Singapur und in Großbritannien erhältlich. Am 26. September erfolgt der Verkaufsstart in weiteren 20 Ländern und bis Ende 2014 wird das iPhone 6 (Plus) in insgesamt 115 Ländern verfügbar sein.

Wie stark gefragt das neue iPhone 6 ist, zeigt der Blick in den Apple Online Store sowie auf den Lieferstatus bei den Mobilfunkprovidern. Alle Modelle sind ausverkauft und es dauert ein paar Wochen bis Neubestellungen ausgeliefert werden. Nichtsdestotrotz: je früher man auch jetzt noch bestellt, desto früher erhält man sein Gerät. Gleichzeitig arbeitet Apple intensiv daran die Produktion weiter zu erhöhen, um die Geräte so schnell wie möglich ausliefern zu können.

Hier könnt ihr das iPhone 6 (Plus) bestellen

Kategorie: iPhone

Tags: ,

12 Kommentare

  • Achim

    ich bin ehrlich enttäuscht! Wo bleiben die gehässigen Kommentare??

    22. Sep 2014 | 15:26 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Ups….hat da Apple irgendwas richtig gemacht? Es sieht so aus! Liegt es nur am aktuellen iPhone Hype, wie so oft gelästert wird oder sind es die doofen Apple Jünger oder sind es einfach Geräte die Qualität und ein gutes Ökosystem zum Ausdruck bringen. Sind die Apple Produkte perfekt? Nein, auch Apple muss täglich daran arbeiten, so manche Fehler auszumerzen. Apple und Erfolg, das gehört dennoch irgendwie zusammen. Kein IT Hersteller kann es momentan besser! Und alle, die Apple schon seit Jahren für Tod erklärt haben, werden wieder einmal eines besseren belehrt.

    22. Sep 2014 | 15:28 Uhr | Kommentieren
    • Sebi

      Ich bin sicher, die Apple-Hater werden auch diesen Rekord negativ auslegen und Apple erneut den Untergang prophezeien. Aber da muss man einfach über den Dingen stehen.

      22. Sep 2014 | 15:37 Uhr | Kommentieren
      • Felix

        Na klar Apple wird es bestimmt irgendwann schaffen die 200 Milliarden aufem Konto zu verlieren. Das träumen die Android Fans doch jeden Tag 😀

        22. Sep 2014 | 16:29 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Das wundert mich nicht. Aber dennoch verstehe ich den Hype mit diesem XXL Smartphones überhaupt nicht. Ich bin und bleib Fan eines MOBILtelefons, wie es das iPhone 5, 5c und 5s ist.

    22. Sep 2014 | 15:39 Uhr | Kommentieren
  • Michael.S

    Bin auch ein großer Apple Fan, aber mal ehrlich Leute, was haben wir davon wenn Apple immer reicher wird und die Produkte immer mehr Mainstream! „think different“ das hat Apple zu dem gemacht was es heute ist, was ich sagen will, dass bisherige Konzept Smartphone ist ausgelutscht. Leute die das neue 6er haben, werden vielleicht enttäuscht sein, weil Sie viel erwarten und so gesehen nur ein leichtes Update bekommen.

    Klar bisher hat das immer funktioniert, nur glaube ich das selbst bei denen die immer das aktuellste Smartphone haben müssen, ein Umdenken stattfindet.

    Den Formfaktor Backstein muss man ebenfalls mögen, smart ist das für mich weder das 6er noch das Plus, Glotz am Bein trifft es eher! Apple ist eine klasse bzw. tolle Firma, nur viele neue Produkte haben mit der Grundidee nichts mehr gemeinsam.

    Was dem neuen iPhone fehlt:

    Design:

    1.)Randloses Display, dadurch mehr Display weniger Gehäuse (eigentlich sollte das Display das Gehäuse sein)
    2.)Weg vom Aluminium, ist zu weich für einen Gebrauchsgegenstand, warum nicht Karbon, Verbundceramic oder Liquid Glass?
    3.) Warum nicht was zum aufklappen ohne Scharnier (Stichwort biegsames Display)

    Funktion:

    Beamer und projizierte Tastatur
    SD Karten Slot
    Dual-Sim
    Mini USB
    kabelloses Laden
    3D Bildschirm
    usw……..

    Momentan sehe ich von Apple nur noch den selben Trend wie bei Android, schnellere Prozessoren und grössere Handys, was bringt es jetzt dem Nutzer Mehrwert!? Momentan gibt es null Innovation war alles schon da.Mag sein das Apple Android Leute gewinnt, einige Apple-Fans dürften aber genauso enttäuscht sein wie ich, der Zauber ist weg finde ich.

    So bin gespannt ob das veröffentlicht wird, bin auf eure Meinungen gespannt!

    22. Sep 2014 | 17:18 Uhr | Kommentieren
    • mapple

      Also eine Mini-USB-Buchse würde dann deiner Meinung nach dem „Think different“ gerecht? Ich bin froh, dass das iPhone keine hat, der Lightning-Stecker ist wertiger.

      Die anderen von dir genannten Funktionen sind zum Teil utopisch und einfach nicht zu verwirklichen. Klar wäre es schön, wenn das iPhone innovativer ist. Aber man kann nun mal nicht das Rad in jedem Jahr neu erfinden. Daher wird das bestehende Produkt stetig verbessert.

      Die aufgrund der Spekulationen im Vorfeld überzogenen Erwartungen werden dabei natürlich enttäuscht.

      Auf deine Frage zu Beginn, was wir davon haben, wenn Apple immer reicher wird: Kauf dir Apple-Aktien 😉

      22. Sep 2014 | 18:49 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Merkst du eig was du schreibst? Beschwerst dich über Mainstream, aber willst randlose Displays, kein Alu, biegsame Displays, SD Slots, Dual Sim, Mini USB, kabelloses Laden, 3D Bildschirm, alles was es schon längst beim „Mainstream“ gibt. Das einzig neue wären Beamer und projizierbare Tastatur, was imho technisch nicht möglich ist. Die Unterschiede zu Android gibt es doch, vor allem Touch ID, Lightning und die Software gehören dazu. Was ist der Unterschied eines MacBooks zu Windows Ultrabooks, genau die Schnittstellen und die Software. Irgendwann kann man halt nicht mehr groß „anders“ sein. Die MacBooks waren mal anders, sie hatten keine Intel CPUs und die annäherung an den Mainstream war das beste was denen passieren konnte. Jetzt unterscheiden sie sich von der Hardware nur noch marginal von anderen Ultrabooks, trotzdem sind die Unterschiede super wichtig (MagSafe z.B.). Ich finde das iPhone 6 ist das erste iPhone, das ich vorbehaltlos weiterempfehlen kann, bei allen Geräten davor war das nicht so und alles unter der 4er Reihe war imho Schrott, keine Alternative zu den Androiden damals. Das 6er wär aktuell mein Traumsmartphone und ich kaufe nicht nach Marke oder Features, sondern nach Sinnhaftigkeit, Workflow usw.

      22. Sep 2014 | 23:27 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    @ Michael S.
    ….das bisherige Smartphone Konzept ist ausgelutscht…
    Da bin ich ganz anderer Meinung. Warum? Weil es im Moment keine besseres tragbares Bedienelement auf dem Markt gibt. Auch die Apple Watch wird ein iPhone nicht ersetzen können.
    Mit der Größe gebe ich dir Recht, das ist Geschmacksache und nicht jeder möchte, wie hat das Macfee immer so treffend formuliert, Kachelfliessen oder so ähnlich, haben. Aber der Verkaufserfolg in den ersten 2 Tagen spricht Bände. Gleichzeitig wollen vielen mit ihren Smartphone mehr machen, als nur eine Sms zu verschicken oder zu telefonieren. Für diesen Zweck reicht auch ein altes Nokia Telefon.
    …randloses Display…
    Meine Vermutung ist, dass Apple von ihrer bisherigen Designsprache abkommen möchte, deshalb dieser gleiche Display Formfaktor. Damit meine ich nicht die Displaygrösse, sondern den Rand,den oberen und unteren Abstand.
    …biegsames Display…
    Da haben sich früher schon manche Hersteller versucht, die Haltbarkeit war immer ein großes Problem. Das wir noch einige Jahre dauert. Samsung experimentiert auch schon damit herum, natürlich ohne Erfolg.
    …Dual SIM…
    Ist für den europäischen Raum noch uninteressant. In Asien sieht das ganz anders aus. Wenn Apple in China weiterhin erfolgreich ist, dann werden sie sich etwas einfallen lassen müssen.
    …kabelloses Laden…
    Bisher ist Apple noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen. Die Apple Experten sind mit der momentanen Technik noch nicht zufrieden, um diese den Kunden zuzumuten. Anfälliger, längere Ladezeit….ect. und wer möchte eine Ladestadion mit sich herumschleppen. Da ist doch ein kleines Kabel ideal.
    In der Vergangeheit hat Apple wird Apple immer dann neue Technik angeboten, wenn diese auch marktreif war.

    22. Sep 2014 | 18:54 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Ich habe den Text Siri dikiert…da sind ein paar Fehler im Kommentar…großzügig darüber hinweglesen.

    22. Sep 2014 | 19:00 Uhr | Kommentieren
  • Enrico

    Habe mein iPhone 6 Plus mit 128GB schon am 19.09. um 07:30 Uhr von DHL überreicht bekommen. 😉
    Ich habe es mit Vertrag bei O2 gekauft. Viele Jahre habe ich ausschließlich Apple Geräte benutzt und bin dann für ca 1 Jahr auf Android gewechselt. Zufrieden war ich mit Android nie so wirklich wie ich es vorher bei Apple war. Jetzt bin ich zurück und ich bin begeistert. Für mich ist das iPhone 6 Plus auch nicht zu groß. Meinem Samsung Galaxy S4 konnte ich auch nicht mit einer Hand bedienen. Ich liebe die abgerundeten Kanten und das an den Seiten abgeflachte Glas des Bildschirms. Auch das iOS wird immer besser. Ich warte schon gespannt auf den Oktober wenn endlich Yosemite kommt und mein Mac perfekt mit dem iPhone zusammen arbeitet.

    23. Sep 2014 | 12:59 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Kannst dir auch schon die Yosemite Beta holen, imho läuft das System schon perfekt stabil, es sei denn du verdienst dein Geld mit dem System, dann vllt nicht, aber sonst sehe ich da keine Probleme.

      23. Sep 2014 | 16:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *