iPhone 6 (Plus): Verkaufsstart in Indien am 17. Oktober, hohe Verkaufszahlen auch für 2015 erwartet

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Es geht Schlag auf Schlag. Apple gibt Vollgas und wird das iPhone 6 (Plus) in diesem Jahr noch in zahlreichen weiteren Ländern in den Handel bringen. Am 19.09. startete der Verkauf ein einer Handvoll Ländern (u.a. in den USA und Deutschland), eine Woche später folgten weiterern 20 Ländern (u.a. Schweiz und Österreich) und auch in diesem Monat wird Apple weitere Länder hinzufügen. Nachdem der iPhone 6 & iPhone 6 Plus Verkaufsstart in China für den 17. Oktober bereits bestätigt wurde, wurde nun bekannt, dass Apple auch in Indien in der kommenden Woche Freitag gemeinsam mit China starten wird. Bis Ende 2014 wird das iPhone 6 (Plus) in 115 Ländern verfügbar sein.

iphone6_6_plus_slider

Wie die Kollegen von NDTV berichten, hat Apple offiziell bestätigt, dass der iPhone 6 (Plus) Verkauf am 17. Oktober auch in Indien beginnt. Das iPhone 6 16GB wird 53.500 Rupie oder umgerechnet 692 Euro und das iPhone 6 Plus 16GB 62.500 Rupie bzw. umgerechnet 808 Euro kosten. Neben China ist auch Indien ein wichtiger Mark für Apple. Von daher macht es sicherlich Sinn, das iPhone 6 so früh wie möglich an den Start zu bringen. Die Markteinführung in den genannten Ländern dürfte sich auch auf die iPhone 6 Verkaufszahlen auswirken. In den ersten Tagen wurden allein in China knapp 5 Millionen Vorbestellungen entgegen genommen.

Orders for chipsets for production of the iPhone 6 devices in the first quarter of 2015 have exceeded 50 million units, according to an industry estimated. The order momentum for related chips for iPhone 6 devices in the first quarter of 2015 will be as strong as that in the fourth quarter of 2014, indicating strong market demand of the iPhone 6 and iPhone 6 Plus, said the industry sources.

Apple has asked chipset suppliers to prepare related chips for production of up to 200-250 million units of the iPhone 6, iPhone 6 Plus and Apple Watch, revealed the sources.

Apple rechnet auch im kommenden Jahr mit einer hohen iPhone 6 (Plus) Nachfrage. Wie Digitimes unter Berufung auf Zuliefer vermeldet, hat der Hersteller aus Cupertino für das erste Quartal 2015 über 50 Millionen Chips für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus bestellt. Insgesamt sollen Zulieferer für 200 bis 250 Millionen iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch bereit stellen. Hierzulande lässt sich das iPhone 6 mit Vertrag über die Deutsche Telekom, Vodafone und o2 bestellen. Das iPhone 6 ohne Vertrag, wie sollte es anders sein, kann über den Apple Online Store bestellt werden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *