Apple A10 Chip auf 10nm Fertigungsbasis?

| 9:45 Uhr | 2 Kommentare

Wer wird in Zukunft den A9-Chip für Apple produzieren? Sah es zuerst noch nach einem erfolgreichen Deal für Samsung aus, sprachen schon bald die ersten Brancheninsider von einer Aufteilung des Produktionsvolumens für den 14 nm Chip, zwischen Samsung und TSMC. Demnach sollte TSMC 30% der Bestellungen abdecken, währen Samsung die restliche Menge übernehmen sollte.

 

tsmc_samsung

10 nm Testläufe: TSMC im Aufwind

Laut den letzten Informationen aus Taiwan, könnte Apple sogar das Produktionsvolumen bei TSMC erhöhen. Weiterhin wird auch schon über die Produktion des A10 spekuliert. Der Hersteller aus Taiwan arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Entwicklung eines 10 nm Herstellungsprozess. Sollte die A9 Produktion und die Testläufe für die 10 nm Produktion erfolgreich sein, könnte schon bald ein Auftrag von Apple für die komplette A10 Produktion gesichert werden. Auch die derzeitige zu hohe Ausschussrate von Samsungs Fertigungspartner GlobalFoundries, könnte Apple zu einem Umdenken bewegt haben.

Im Vergleich zu dem A8 soll der A9 eine Leistungssteigerung von ca. 20 Prozent erhalten, während der Energieverbrauch um 35 Prozent reduziert werden soll. Der Prozessor wird voraussichtlich im iPhone 6S zum Einsatz kommen, das für Herbst 2015 erwartet wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • iDany

    Bitte nochmal Korrektur lesen!
    A9 Chip! Nicht A10! (Überschrift!) 🙂

    26. Mai 2015 | 9:54 Uhr | Kommentieren
    • Falco

      Bitte nochmal den Artikel lesen!
      Wenn der A9 erfolgreich produziert wird und die Testläufe in 10nm erfolreich sind, könnte der A10 AUSSCHLIEßLICH von tsmc produziert werden, was für das Unternehmen wohl der größte Auftrag überhaupt sein dürfte.

      26. Mai 2015 | 10:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *