Jony Ive zum „Chief Design Officer“ ernannt

| 8:03 Uhr | 1 Kommentar

Jony Ive ist als Senior Vice President of Design seit vielen Jahren für das Design im Hause Apple verantwortlich. Am heutigen Tag hat das Unternehmen seinem Design-Chef eine neue Bezeichnung spendiert und zudem die Rangordnung unter ihm neu definiert. Jony Ive wurde zum Chief Design Officer ernannt, eine Position, die innerhalb Apples neu geschaffen wurde. Auch zukünftig wird er für das Produktdesign sowie die Benutzeroberfläche der Betriebssysteme verantwortlich sein. Im Tagesgeschäft gibt es jedoch ein paar Änderungen. Offiziell fällt der Startschuss für die Neuerungen am 01. Juli.

Jony Ive zum „Chief Design Officer“ ernannt

Jony Ive trägt in Kürze die Bezeichnung Chief Design Officer bei Apple. Unter Ive wurden zudem zwei neue Positionen geschaffen. Richard Howarth wird zum Vice President of Industrial Design mit dem Fokus auf Hardware befördert. Howarth war Teil des iPhone-Teams und bereits mit der Entwicklung der ersten iPhone-Generation betraut.

Alan Dye, Jony Ive und Richard Howarth (v.l.n.r)

Darüberhinaus wurde Alan Dye zum Vice President of User Interface Design befördert. Dye kümmert sich um die Gestaltung von iOS und OS X. Er war bereits im Rahmen der iOS 7 Entwicklung sowie bei Watch OS ein entscheidender Ingenieur. In einem Artikel von Wired über die Detailverliebtheit der Apple Watch fand er bereits Erwähnung. Die neue Rollenverteilung wurde durch einen Artikel des britischen The Telegraph bekannt.

Wie eingangs erwähnt, wird Ive nach wie vor für das Apple Design die Hauptverantwortung tragen. Allerdings zieht er sich ein Stück weit aus dem Tagesgeschäft zurück, um Freiheiten für anderen und neue Projekte zu haben. Unter anderem ist er bei der Gestaltung des Apple Campus 2 involviert. So beschäftigt sich Ive nicht nur um die Gestaltung des Gebäudes sondern auch um das Design der Arbeitsplätze (Stühle, Tische etc.) Auch an der Neugestaltung von Apple Retail Stores ist Ive beteiligt. Kurzum: Durch diese Maßnahme werden Freiräume neben dem Tagesgeschäft geschaffen.

Team,

I have exciting news to share with you today. I am happy to announce that Jony Ive is being promoted to the newly created position of Chief Design Officer at Apple.

Jony is one of the most talented and accomplished designers of his generation, with an astonishing 5000 design and utility patents to his name. His new role is a reflection of the scope of work he has been doing at Apple for some time. Jony’s design responsibilities have expanded from hardware and, more recently, software UI to the look and feel of Apple retail stores, our new campus in Cupertino, product packaging and many other parts of our company.

Design is one of the most important ways we communicate with our customers, and our reputation for world-class design differentiates Apple from every other company in the world. As Chief Design Officer, Jony will remain responsible for all of our design, focusing entirely on current design projects, new ideas and future initiatives. On July 1, he will hand off his day-to-day managerial responsibilities of ID and UI to Richard Howarth, our new vice president of Industrial Design, and Alan Dye, our new vice president of User Interface Design.

Richard, Alan and Jony have been working together as colleagues and friends for many years. Richard has been a member of the Design team for two decades, and in that time he has been a key contributor to the design of each generation of iPhone, Mac, and practically every other Apple product. Alan started at Apple nine years ago on the Marcom team, and helped Jony build the UI team which collaborated with ID, Software Engineering and countless other groups on groundbreaking projects like iOS 7, iOS 8 and Apple Watch.

Please join me in congratulating these three exceptionally talented designers on their new roles at Apple.

Tim

In einer E-Mail an seine Mitarbeiter geht Tim Cook etwas näher auf die Veränderungen ein, so 9to5Mac. So gibt er zu verstehen, dass Ive, Dye und Howarth bereits seit vielen Jahren zusammenarbeiten. Howarth sei seit über 20 Jahren Teil des Apple Design-Teams. In diese Zeit war er unter anderem für das Design sämtlicher iPhones und Macs mitverantwortlich. Dye ist seit neun Jahren bei Apple und unterstütze in dieser Zeit unter anderem Ive dabei iOS 7, iOS 8 und Watch OS zu gestalten.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Phil123

    es wird davon gesprochen das man versucht ohne Ihn klar zukommen da er das Unternehmen verlassen möchte.. wenn man das so betrachtet gar nicht so abwägig..

    27. Mai 2015 | 15:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *