OS X 10.10.4: Apple kümmert sich um Wifi-Probleme

| 13:22 Uhr | 8 Kommentare

Gestern Abend haben wir über die Freigabe der vierten Beta zu OS X 10.10.4 berichtet. Apple setzt die Entwicklungsphase fort und stellt Developern und Anwendern, die sich für das OS X Betaprogramm angemeldet haben, eine weitere Vorabversion zur Verfügung. Neue Funktionen solltet ihr jedoch nicht erwarten, dafür Leistungsoptimierungen und Fehlerbehebungen unter der Haube.

osx10104b4_discoverydmdnsresponder

mDNSresponder anstatt dicoveryd

Wie verschiedene Leser im Macrumors-Forum entdeckt haben, hat Apple eine bedeutsame Änderung bei den Hintergrunddiensten unter OS X 10.10.4 Beta 4 vorgenommen. Bis dato setzt Apple unter OS X Yosemite auf den DNS-Hintergrunddienst „discoveryd“. Mit der neuen Beta kommt „mDNSresponder“ zum Einsatz.

Warum? Mit der Freigabe von OS X Yosemite hat Apple auf den neuen Hintergrunddienst discoveryd gesetzt . Während dieser Zeit zeigten sich immer mal wieder Probleme im Zusammenspiel mit der Internetverbindung, so dass Inhalte nicht geladen wurden. Dies wirkte sich nicht nur auf Browser wie z.B. Safari oder Chrome aus, sondern auch auf Mail-Programme etc. pp. Mit OS X 10.1.1, 10.10.2 und 10.10.3 hat Apple diese Probleme nicht vollständig in den Griff bekommen. Auch die WiFi-Probleme, die bei einigen Anwendern mit OS X Yosemite entstanden sind, werden auf discoveryd zurück geführt. Gleichzeitig konnte dies zu einer 100-prozentigen Netzwerkauslastung und einem erhöhten Akkuverbrauch führen.

Die Tatsache, dass Apple bei der OS X 10.10.4 Beta 4 wieder auf mDNSresponder für DNS-Hintergrundaufgaben setzt, dürfte bei vielen Nutzern, die immer noch über WiFi- und/oder Netzwerkprobleme klagen, zu einer spürbaren Verbesserung führen. Wir erwarten die Freigabe von OS X 10.10.4 im kommenden Monat.

Kategorie: Mac

Tags:

8 Kommentare

  • Stema

    Welche WiFi Probleme? Ich hab seit OS X 10.6 keine WiFi Proleme mit meinem MacBook Pro (early 2011). Auch mit 10.10.3 nicht.

    27. Mai 2015 | 14:34 Uhr | Kommentieren
    • DG

      Auch erst seit 10.10.4 und nicht 10.10.3, ab der 4. Beta hab ich die Probleme bei allen Geräten

      27. Mai 2015 | 14:55 Uhr | Kommentieren
    • Yuna

      bei mir genauso. ich habe auch schon lange keine Probleme mehr mit meinem mbp late 2013. Sogar AppleTv Streamen läuft problemlos

      27. Mai 2015 | 14:58 Uhr | Kommentieren
  • Max

    Also ich hab mega Probleme mit dem Streamen auf Apple TV aber schon seit längerer Zeit (Macbook Air 2013)
    ruckelt wie die sau Bild als auch Ton… mit dem Iphone und dem Ipad geht es einwandfrei)

    27. Mai 2015 | 15:20 Uhr | Kommentieren
    • Max

      auch nach dem Update ist es nicht wirklich besser geworden muss ich sagen….

      27. Mai 2015 | 15:36 Uhr | Kommentieren
  • Flexx93

    Habe seit dem Update eine spürbare Verbesserung bei Youtube bemerkt
    Mit 10.10.3 wurden immer nur die ersten 3 Sekunden geladen und dann hörte es sofort auf zu laden. Man musste 2-3 Mal refreshen bis es anständig geladen wurde

    Ansonsten konnte ich auch bis dato NIE irgendwelche WiFi Probleme feststellen =)

    VG

    27. Mai 2015 | 16:04 Uhr | Kommentieren
  • Max

    Also mit dem youtube bzw dem internet hab ich gar keine probleme und auch noch nie gehabt

    27. Mai 2015 | 16:26 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Auf Chrome wirkte sich das Problem nie aus! Wieder ein Fehler im Text.

    27. Mai 2015 | 17:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *