PayPal-App: Update bringt Touch ID Unterstützung

| 14:56 Uhr | 6 Kommentare

Anwender, die häufig im Internet unterwegs sind und Einkäufe tätigen verfügen sicherlich über einen PayPal-Konto. Dieses lässt sich unter anderem mit dem eigenen Bankkonto verknüpfen, so dass Einkäufe schnell und einfach abgewickelt und bezahlt werden können. Eine Vielzahl an Online-Stores akzeptiert oder wünscht sogar PayPal-Zahlungen.

paypal5115

PayPal: Update bringt Touch ID Unterstützung

Die eBay-Tochter verfügt seit langer Zeit natürlich auch über eine iPhone-App, mit der ihr die Geschehnisse eures PayPal-Kontos immer im Blick habt. Ihr könnt Geld versenden, euch über Kontobewegungen informieren lassen und vieles mehr.

Die PayPal App wurde kürzlich auf Programmversion 5.11.5 aktualisiert. In erster Linie machen die Entwickler auf Punkte in den Release-Notes aufmerksam. Zum einen könnt ihr euch (endlich) mit Touch ID und somit mit eurem Fingerabdruck in der PayPal-App einloggen und zum anderen macht PayPal auf Bugfixes aufmerksam.

PayPal 5.11.5 ist 44,5MB groß und verlangt nach IOS 7.1.

Kategorie: App Store

Tags:

6 Kommentare

  • Phil123

    Was sie bisher aber immer noch nicht geschafft haben ist das sie endlich die neue Display größe vom iPhone 6 Plus unterstützen und das schon fast seit einem Jahr!! Ein richtiges Armutszeugnis für so ein großes Unternehmen einfach..

    27. Mai 2015 | 15:38 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      Naja, wie Du siehst, haben sie ja jetzt erstmal das iPhone 5S-Update draußen. Übernächstes Jahr kommt dann Anpassung an iPhone 6/6Plus – Auflösung.

      27. Mai 2015 | 15:51 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Ist keine ebay-Tochter mehr!

    27. Mai 2015 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Touch ID wird zwar aktiviert in den Einstellungen ausgewiesen, aber es funktioniert nicht.
    Viel schlimmer sogar: Es wird jetzt nicht mal mehr mein Passwort abgefragt.
    Was soll das denn?

    27. Mai 2015 | 15:54 Uhr | Kommentieren
  • Berb

    Touch ID war ja mal sowas von überfällig. Endlich

    27. Mai 2015 | 16:21 Uhr | Kommentieren
  • Die Größe eines Unternehmens als Entschuldigung zu benutzen gilt nicht! Viel kleiner one man Entwickler schaffen es seit Monaten ihre Apps mit Touch ID kompatibel zu machen dann schafft es ja auch ein Unternehmen wie Paypal oder

    27. Mai 2015 | 17:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *