Apple Watch Verkaufsstart in Apple Stores: Angela Ahrendts bereitet Mitarbeiter vor

| 21:17 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem 10. April lässt sich die Apple Watch über den Apple Online Store bestellen. Gleichzeitig gingen die Apple Watch Armbänder in den Vorverkauf. Während die Apple Watch nach wie vor nur online zu erhalten ist, können vereinzelte Armbänder seit dem 21. Mai auch vor Ort in den Retail Stores gekauft werden. Apple CEO Tim Cook deutete bereits an, dass die Apple Watch ab diesem Monat in den Apple Stores erhältlich sein wird. Wie es scheint, kann Apple seinen Plan auch einhalten.

apple_watch_sport

Apple bereitet Apple Watch Verkaufsstart in Stores vor

Apple bereitet den Verkaufsstart seiner Apple Watch in den Retail Stores vor. In einem internen Video kündigen Apple Store Chefin Angela Ahrendts sowie Jim Bean (Vice President of Retail Operations) Trainingsunterlagen für Store Mitarbeiter zum Apple Watch Verkaufsstart an. In dem Video ist die Rede von einem zeitnahen Start. Ahrendts spricht davon, dass man beweisen müsse, dass Apple zurecht das beste Kundenerlebnis biete und der Apple Watch Verkaufsstart reibungsloser laufe, als jeder Start in den Stores zuvor.

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Modelle, so Bean, sei dieser Verkaufsstart im Vergleich zu Produkten in der Vergangenheit „anders“. Es sei eine Herausforderung, dass jeder Kunde die für ihn passende Apple Watch erhält. Ein besonderer „Reservierungs-Service“ mache es möglich, dass Kunden ab morgens um 08:00 Uhr den Apple Online Store besuchen könnten, um zu prüfen, ob ein örtlicher Store das passende Modell auf Lager hat. ist dies der Fall, kann eine Reservierung platziert werden und das Modell im Laufe des Tages abgeholt werden.

apple_watch_verpackung

In den letzten Wochen konnte Apple die Apple Watch Produktion verbessern und die Lieferzeiten optimieren. Apple sieht sich langsam in der Lage, den Verkauf auch über die örtlichen Apple Stores zu gewährleisten. Wann dies exakt der Fall sein wird, werden wir sicherlich in Kürze erfahren.

Eine weitere kleine Veränderung gibt es zudem in den Stores. Aktuell haben Kunden bereits die Möglichkeit, die Apple Watch in den Stores anzuprobieren. Auf diesen Geräten läuft jedoch eine Demo-Software. Zukünftig können Kunden eine Apple Watch mit aktueller Software und mit gekoppeltem iPhone ausprobieren und so die Funktionen näher kennenlernen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *