Apple TV-Streaming-Dienst nicht zur WWDC

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Hinter den Kulissen arbeitet Apple angeblich an zwei neuen Streaming-Diensten. Neben einem Musik-Streaming-Dienst ist auch auch TV-Streaming-Dienst im Gespräch. An der Vorstellung von Apple Music in der kommenden Woche zur WWDC zweifelt niemand ernsthaft, ein WebTV von Apple werden wir vermutlich kommende Woche zur Apple Keynote nicht erleben.

appletv_612px

Kein Apple TV-Streaming-Dienst zur WWDC

Seit längerem halten sich Gerüchte, dass Apple neben einer neuen AppleTV Generation auch neue Inhalte für die kleine schwarze Medienbox bereit stellen wird. Ein WebTV Angebot mit 25 Kanälen ist im Gespräch. Die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von Re/code berichten, dass Apple in der kommenden Woche kein TV-Abo-Dienst vorstellen wird. So hat es Peter Kafka von mehreren Insidern erfahren.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass Apple die Rechteinhaber und Verantwortlichen bei den TV-Gesellschaften informiert habe, dass der TV-Abo-Dienst noch nicht vorgestellt werde, da noch nicht alle Lizenzverträge für die Inhalte geschlossen seien. Frühestens Ende dieses Jahres oder 2016 soll der Dienst vorgestellt werden.

Ursprünglich sollte Apples WebTV im Herbst dieses Jahres an den Start gehen. Die Verhandlungen sollen jedoch zäh verlaufen, so dass nicht alle notwendigen Verträge geschlossen wurden.

Auch wenn es zur WWDC 2015 keinen Apple TV-Abo-Dienst geben wird, erwarten wir trotzdem Neuerungen rund um das Thema AppleTV. Wir rechnen stark damit, dass Apple eine neue AppleTV-Generation vorstellen wird. AppleTV 4G dürfte unter anderem als Hub für HomeKit dienen. Die ersten HomeKit-Produkte wurden heute seitens Elgato angekündigt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *