Apple Stellenanzeige: Karten-App bald fürs Web?

| 22:11 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Apple die hauseigene Karten-App zunächst nur für iOS angeboten hatte, folgte kurz darauf die Erweiterung auf OS X. Nun taucht eine Apple Stellenanzeige auf, die darauf hindeutet, dass Apple seine Karten-App ins Web bringt, so dass diese per Browser abgerufen werden kann. Oder wird in die Anzeige zuviel hinein interpretiert?

apple_karten_geraete

Apple Karten-App bald fürs Web?

In der kommenden Woche findet die Worldwide Developers Conference statt. Apple eröffnet diese am 08. Juni mit einer Keynote. Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple iOS 9 vorstellt und neue Funktionen präsentiert. Unter anderem dürfte auch die Karten-App im Mittelpunkt stehen. Es heißt, dass Apple Maps ein großes Update enthält und untee anderem öffentliche Verkehrsmittel integriert werden. Abfahrtzeiten sowie Navigationsrouten per Bus, Zug und Co. könnten somit zukünftig abgerufen werden.

Dies könnte jedoch nicht die einzige Neuerung sein, die Apple für Apple Maps ankündigt. Ist die Karten-App zukünftig direkt übers Web abrufbar? Apple hat eine neue Stellenanzeige (via AI) geschaltet, mit der ein „Maps JavaScript Engineers“ gesucht wird. Dieser soll dabei helfen, dass die Karten-App auch nahtlos im Web funktioniert. Der zukünftige Apple Mitarbeiter soll über tiefgreifende JavaScript Kenntnisse verfügen.

Kommt wirklich eine Web-App von Apple Maps? Im letzten Jahr gab es bei iCloud.com ein paar Umstellungen dahingehend, dass Apple bei der „Mein iPhone suchen“ Funktion nicht mehr auf Google Maps sondern auf die eigene Karten-App setzt. Diese wird im Browser umgesetzt. Gut möglich, dass Apple hier grundsätzlich nachbessern möchte und dafür Software-Ingenieure sucht.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *