Apple Music: Anmeldebildschirm zeigt sich in iOS 8.4 Beta 4

| 10:32 Uhr | 3 Kommentare

Mit der iOS 8.4 Beta 4 zeigt sich auch der Anmeldebildschirm für Apple Music. Anfang der Woche hat Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music während er WWDC 2015 Keynote präsentiert. Dieser unterteilt sich in drei Kernbereiche: Musik, Radio und Connect. Apple Music Mitglieder können Musik des iTunes Katalogs streamen, können auf verschiedene Radiosender (u.a. Beats 1) zurückgreifen und zudem mit Künstlern in Kontakt treten. Ein Offline-Modus steht bereit. Apple Music startet am 30. Juni in über 100 Ländern und kann über iOS 8.4 und der neuen Musik-App genutzt werden.

apple_music_anmeldung_eng1

Apple Music Anmeldebildschirm zeigt sich

Die Entwicklung der iOS 8.4 Beta 4 ist im vollen Gang. Seit Mitte April lässt Apple das vierte große Update zu iOS 8 testen und vor wenigen Tagen wurde die vierte Beta freigegeben. Einige Anwender berichten, dass innerhalb der iOS 8.4 Beta 4 bereits der Anmeldebildschirm für Apple Music erscheint.

apple_music_anmeldung_eng2

Öffnet man die neue Music App, so erscheint ein Pop-Up-Fenster für Apple Music, das einem die 3-monatige kostenlose Mitgliedschaft anbietet. Klickt man auf den Button, so können sich Nutzer für die Einzelmitgliedschaft oder die Familienmitgliedschaft entscheiden. Allerdings kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch kein Abo abschließen, so Macrumors. Allen Anwendern wird dieser Anmeldebildschirm noch nicht unter iOS 8.4 Beta 4 angezeigt. Es zeigt, dass Apple hinter den Kulissen den Start von Apple Music vorbereitet und fleißig am Backend werkelt.

Wird euch der Anmeldebildschirm schon angezeigt?

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • mapple

    Müssen die weiteren Mitglieder bei der „Familienmitgliedschaft“ denn zwingend auch wirklich Familienmitglieder sein, oder kann man sich einfach mit Freunden zusammenschließen?

    11. Jun 2015 | 14:32 Uhr | Kommentieren
    • xeno3k

      Rein rechtlich ist es bestimmt ein Haushalt. Aber wer soll das alles überprüfen ist das selbe wie bei Netflix etc.

      11. Jun 2015 | 15:12 Uhr | Kommentieren
  • Theed

    Wenn es so wie bei der Familienfreigabe läuft, dann müssen die „Famillienmitglieder“ die selbe Kreditkarte hinterleht haben.

    11. Jun 2015 | 15:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *