iOS 9: automatische Installation von iOS-Updates zu einem späteren Zeitpunkt

| 21:54 Uhr | 0 Kommentare

Die Präsentation von iOS 9 liegt bereit drei Tage zurück. Nichtsdestotrotz werden noch immer neue Details zum kommenden iPhone-, iPad- und iPod touch Betriebssystem bekannt. Die Verbreitung von Apples Betriebssystemen ist schon ziemlich hoch. Aktuell läuft iOS 8 auf über 80 Prozent aller iOS-Geräte. Um die Adaption weiter zu verbessern, implementiert Apple eine OS X Funktion in iOS. Die Rede ist von automatischen Updates des Betriebssystem zu einem späteren Zeitpunkt.

ios9_auto_update

Automatische iOS-Updates

Apple bietet in iOS 9 an einen neuen Update-Mechanismus. Dies Funktion wurde im Rahmen der WWDC 2015 Keynote kurz erwähnt, wurde zum damaligen Zeitpunkt jedoch nicht näher erklärt. Die Worldwide Developers Conference besteht jedoch nicht nur aus der Keynote, sondern auch noch aus vielen Sessions, an denen Entwickler teilnehmen können.

In einer dieser Sessions sprach Apples OS X Ingenieur Andreas Wendker etwas näher darüber, welche Veränderungen Apple beim iOS-Update vornimmt. Sobald ein neues Update vorliegen, haben Anwender mehrere Optionen, so Appleinsider. Das neue iOS-Update kann unmittelbar oder z.B. bei Nacht installiert werden, wenn das Gerät nicht benötigt wird.

Welche Details die Option „Installiere später“ beinhaltet, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Auf dem Mac unter OS X (Mavericks oder neuer) erfolgt die Installation des Updates nachts zwischen 02:00 Uhr und 05:00 Uhr, wenn der Computer nicht benötigt wird. Das Update erfolgt dann automatisch, zuvor wird jedoch der aktuelle Zustand des Macs gespeichert. Anschließend erfolgt ein Neustart und ihr findet den Mac so vor, wie ihr ihn vor dem Update verlassen habt.

Der eingebundene Screenshot stammt aus der WWDC Session. Er zeigt, dass sich der Anwender nach dem automatischen iOS-Update weitere Informationen anzeigen lassen kann, die die Aktualisierung mit sich bringt.

Dies stellt übrigens nicht die einzige Neuerung rund um die iOS 9 Updates dar. Benötigte das iOS 8 Update noch 4,58GB, reichen iOS 9 bereits 1,3GB aus.

Kategorie: iPod

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *