Apple Watch 2: OLED-Display soll exklusiv von LG stammen

| 15:33 Uhr | 9 Kommentare

LG Display soll der alleinige Hersteller von OLED-Bildschirmen für die nächste Apple Watch werden. So hieß es am Freitag auf der südkoreanischen Nachrichtenseite MK mit Bezug auf eine anonyme Quelle. Die zweite Generation der Apple Watch wird für nächstes Jahr erwartet.

apple_watch_space_black

Zunächst war angenommen worden, dass sich Apple nicht auf einen einzigen Zulieferer für Apple-Watch-Displays verlassen wollte. Die Entscheidung sei dann jedoch allein zu Gunsten von LG Display gefallen. Als Grund gab die Quelle an, LG verfüge über die höchsten Qualitätsstandards und geeignete Fertigungsmechanismen.

Grundsätzlich bevorzugt Apple mehrere Zulieferer, um das Ausfallrisiko zu minimieren. Als weiteren Vorteil bietet eine Diversifizierung oft auch geringere Abnahmepreise, da die einzelnen Zulieferer wiederum miteinander konkurrieren und somit daran interessiert sind, die Preise niedrig zu halten.

LG Display ist bereits etablierter Apple-Zulieferer

Ob das Gerücht von MK zuverlässig ist, lässt sich schwer sagen. Die Seite ist nicht auf Apple spezialisiert. Andererseits ist die Meldung eine der ersten in Bezug auf die kommende Apple Watch. Der Hersteller aus Cupertino unterhält auch bereits Verträge mit LG. Der südkoreanische Hersteller produziert aktuell Displays für iPads, MacBooks, iMacs und für die Plastik-Modelle der ersten Apple Watch. Apple dürfte also wissen, was sich von LG Display erwarten lässt.

Die Vorbereitungen für die Apple Watch 2 dürften hinter den Kulissen schon längst begonnen haben. Bis Apple die nächste Generation seiner Uhr vorstellt, werden aber sicherlich noch viele Monate vergehen. Zunächst einmal hat Apple auf der WWDC 2015  eine Entwicklerversion des Apple-Watch-Betriebssystems watchOS 2 angekündigt worden, welches im Herbst erscheinen soll.

Kategorie: Apple

Tags: ,

9 Kommentare

  • Jano

    Apple Watch 2 kommt ende vom Jahr, kurz vor Weihnachten, da die 1. Gen. so erfolgreich war wird Apple gleiche eine nachlegen, die Kinderkrankheiten werden dann bei der 2. Gen nicht mehr vorhanden sein, dann kann jeder getrost zugreifen. Preise sollen auch fallen 50 – 150 $.

    14. Jun 2015 | 15:42 Uhr | Kommentieren
    • Tzweenk

      Sagte dir deine Glaskugel was? xD

      14. Jun 2015 | 17:24 Uhr | Kommentieren
    • Deadrow

      *IronieAUS* xD

      Dacht die Geschichte mit den reißerischen Gerüchte für die nächste Version eines Apple Device kurz nach seiner Veröffentlichung wären vor 2 Jahren beendet worden…

      Die Apple Watch ist Mist. Apple hat noch nen Sack voll Arbeit vor sich bevor da ein kaufbares Produkt bei rauskommt.

      Zumal mich mal gar nicht juckt wer die Displays für die nächste Watch produziert. Ebensowenig für die erste Version. Sowas wird erst interessant wenn man mit dem Finger auf jemanden zeigen will bei Batches an Fehlproduktionen die sich im nachhinein bemerkbar machen. Sonst sorgt Apple schon dafür das dein Display funktioniert, egal ob von Samsung, LG oder Horst vom Hof Weierland. Die Preise werden sicher nicht fallen dadurch. Ums verrecken hat die AppleWatch keine Produktions-/Werbe-/Entwicklungskosten von 400 euro aufwärts. Die Preise wurden so angesetzt, weil man den Hypeschub ausnutzen wollte und um bei Fehlschlag immerhin kostendeckend gearbeitet zu haben.

      14. Jun 2015 | 17:46 Uhr | Kommentieren
  • garrisson

    Ja, aber preise werden sicher nicht fallen, höchstens die der watch1

    14. Jun 2015 | 16:15 Uhr | Kommentieren
  • Kevin E

    Liefersituation der großen hat sich verbesstert!
    Von 2-3 Wochen auf 1-2 Wochen!

    14. Jun 2015 | 17:11 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Die Käufer der Edition werden sich aber wenn nach nur einem halben Jahr eine neue Watch kommt veräppelt vorkommen

    14. Jun 2015 | 17:28 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      Daher denke ich wird es so schnell keine neue Version geben! Selbst die Apple Watch Sport Inhaber würden sich veräppelt fühlen. Aber bei der Gier nach Geld und der Verstandlosigkeit der Menschen die mit „HABEN WILL“ argumentieren wird es wohl auch dieser Trick durch gehen und es wird wieder Schlangen für die kommende Apple Watch 2 geben.

      15. Jun 2015 | 10:38 Uhr | Kommentieren
  • DommeG

    Also mal Spaß bei Seite:

    Wer sich alle zwei Jahre gemäß Mobilfunkvertrag-Rhythmus ein neues iPhone gönnt – geht mit dem Trend …
    Wer sich jedes Jahr das neue iPhone kauft – wird schon krumm angeschaut…
    und hier geht es um Produkte im Bereich 600-900€.

    Sicherlich ist die Apple Watch für durchschnittlich 500-600€ übern Tisch gegangen, da ein Großteil die Sportvariante ausmacht, was aber dennoch heißt, dass Kunden auch mal grad 1.200 oder sogar 18.000€ ausgegeben haben oder wollen.

    Jetzt jedes Jahr eine neue Uhr auf den Markt zu bringen — das wäre sehr frech … oder?

    15. Jun 2015 | 10:23 Uhr | Kommentieren
    • DANEK

      Daher denke ich so etwas nicht geben wird und eher Kaum vorstellbar.

      15. Jun 2015 | 10:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *