Apple gibt „San Francisco“ für Entwickler frei

| 9:07 Uhr | 0 Kommentare

Im Vorfeld der diesjährigen Worldwide Developers Conference zeichnete es sich bereits ab, dass Apple mit iOS 9 und OS X 10.11 eine neue systemweite Schriftart einsetzen wird. Kurz nach der Freigabe von iOS 7 im Jahr 2013 keimte schnell Kritik auf, dass „Helvetica Neue“ zwar sehr elegant aussehe, die Lesbarkeit jedoch auf er Strecke bliebe.

san_francisco_font

Apple gibt San Francisco frei

Bei der Apple Watch Vorstellung im vergangenen Jahr führte Apple die neue Schriftart namens „San Francisco“ ein. Genau diese schafft mit iOS 9 und OS X 10.11 den Sprung aufs iPhone, iPad, MacBook und Co.

Übers Wochenende hat Apple die Schriftart für Entwickler zum Download bereit gestellt. Eingetragene Entwickler können über das Apple Dev Center den neuen Font herunterladen. Entwickler erhalten die San Francisco Font Packages mit den zugehörigen Dokumentationen. Für watchOS steht eine kompakte Version von San Francisco zur Verfügung.

Mit dem Download haben Entwickler die Möglichkeit, ihre Apps an die neue systemweite Schritart in iOS 9 und OS X El Capitan sowie auf der Apple Watch anzupassen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *