finanzblick für Mac steht als kostenloser Download bereit

| 16:22 Uhr | 4 Kommentare

Mitte Mai haben wir euch bereits auf finanzblick für Mac aufmerksam gemacht. Damals hieß es, dass die OS X Software Ende Mai über den Mac App Store verfügbar sein wird. Schlussendlich hat es zwei Wochen länger gedauert, was uns nicht wirklich stört. Kurzum: Die Onlinebanking-App finanzblick kann ab sofort über den Mac App Store für OS X heruntergeladen werden.

Screen_4

finanzblick für Mac: kostenloser Download steht bereit

Für iOS gibt es zahlreiche Banking-Apps, für OS X ist die Auswahl deutlich kleiner. Am heutigen Tag schlägt allerdings eine weitere Online-Banking-App im Mac App Store auf, so dass die Auswahl wieder ein wenig größer wird. Verantwortlich für finanzblick ist die Buhl Data GmbH, die auch für die WISO Steuer-Software auf dem Mac und PC verantwortlich zeichnet.

finanzblick für Mac bietet zum Start fast alle bekannten finanzblick Funktionen. Ausnahmen sind die Darstellung von Kundenkarten oder die aus anderen finanzblick Apps bekannte Darstellung „Übersicht“. Diese Funktionen werden mit den kommenden Updates implementiert. So bietet finanzblick beispielsweise den Zugriff auf über 4.000 Banken in Deutschland und ist mit vielen Online-Banking-typischen Funktionen ausgestattet. Insbesondere die Auswertungsfunktionen haben es im positiven Sinne in sich. Ihr könnt Einnahmen und Ausgaben in vielerlei Hinsicht auswerten. Als Voraussetzung werden OS X 10.9 oder neuer und ein 64-Bit Prozessor genannt.

Screen_1

finanzblick gibt es für Mac, iOS (iPhone und iPad), Apple Watch, Android (Smartphone und Tablet), Windows (Win 8 und Windows Phone 8.1) und als Browser-Version (Web). finanzblick ist derzeit die einzige Banking- und Finanz-Plattform, die einen Datenaustausch (Synchronisation) zwischen all diesen Geräten ermöglicht.

In Sachen Sicherheit informieren die Entwickler wie folgt: Für einen reibungslosen Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen Plattformen sorgt ein Nutzer-Account. Unabhängig davon, welches Gerät der Anwender nutzt, sind seine Daten in finanzblick immer auf dem aktuellen Stand. Buhl Data macht darauf aufmerksam, dass sich die finanzblick-Server in einem eigenen Rechenzentrum in Deutschland befinden. Keinerlei Daten werden auf andere Server, also auch nicht ins Ausland, gespeichert.

finanzlick für Mac steht als kostenloser Download bereit. Später wird es dazu eventuell auch kostenpflichtige Dienste geben – das steht aber derzeit noch nicht fest. Die kostenlose App versteht sich als Werbeträger, der Anwender auf die Buhl Data GmbH und weitere kostenpflichtige Apps, wie z.B. WISO Steuer:Mac 2015, aufmerksam machen soll.

4 Kommentare

  • Instinct23

    Ich vertraue ja keiner App außer der meiner Bank.
    Sicher ist sicher

    16. Jun 2015 | 20:05 Uhr | Kommentieren
    • Niels

      Musst du ja auch nicht

      16. Jun 2015 | 22:19 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Dann viel Spaß mit der einen App auf deinem Gerät.

      16. Jun 2015 | 22:22 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Ich meinte mit nur der einen App vertrauen in Bezug auf mein Konto

    17. Jun 2015 | 10:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *